Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Adelsforschung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #11  
Alt 30.03.2022, 15:18
Randolf Holstein Randolf Holstein ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 18.03.2022
Ort: Märkisch Oderland
Beiträge: 61
Standard

Hallo Thomas,


auch Dir nochmal Danke für die Funde. Größtenteils kenne ich sie und kann sie zwei Rozynski-Stammbäumen / Zweigen zuordnen.



Zitat:
Zitat von Kasstor Beitrag anzeigen
[..]

- Regierungssecret. Friedrich August v R 1890 bei der Heirat seines 45-jährigen Sohnes Botho Wilhelm Siegesmund bereits verst. zuletzt Königsberg Pr.


- Carl Heinrich v R Grenzpost... in Fraustadt Posen 1835


- Joh David v R,1804 Kaufmann wohl i Gumbinnen

Der erste war der F.A.v.R., der unter Verdacht stand, die Julie Loeser verh. Schlesi(g)er, Ehefrau des Gutsbesitzers Polenzhof 1821 außerehelich geschwängert zu haben und bei dessen Sohn wir annahmen, daß er das auch mit meiner Vorfahrin tat. Beides kann als verworfen angesehen werden. Jedenfalls lebte der F.A.v.R. vor Königsberg in Massaunen, also um die Ecke zu Wonnigkeim. Seine Eltern sind unbekannt, ggf. der Gumbinner oder Gilgenburger Ast.


Der zweite könnte / sollte Carl Heinrich Wilhelm v.R. sein, kgl. Postmeister, *1788 in Gilgenburg, Sohn des Theodor Heinrich Rosinksi oo Eleonora Louise Moritz, Enkel des Theodor Heinrich Rosinski oo Anna Catarina Bernau. Er hatte eine Tochter Louise Adelhaid Charlotte *um 1815, die in Fraustadt 1836 Eduard Wilhelm Dietrich von Elern heiratete. Wer könnte ihre Mutter sein?


Der dritte wurde auch schon genannt, ist dem Gumbinner Zweig zuzordnen, verstarb / fiel 1791, also vier Jahre nach Anerkennung des Adelsstandes in Preußen.



VG
Randolf
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 31.03.2022, 12:42
Manni1970 Manni1970 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.08.2017
Beiträge: 1.751
Standard

Hallo Randolf,

eine Gutsbesitzer-Liste für Wonnigkeim kenne ich auch nicht. Müßte man vl. im Unterforum Ost-/West-Pr. nachfragen. Daß den Fressin 1829 Woninkeim gehörte, fand ich in einer Notitz in den Preußischen Provinzial-Blättern.

Der Feldscher R. findet sich in der Regimentschronik der Towarczys von Dziengel.

Hier sind bspw. KB von Laggarben. Sind auch bei den Mormonen im Katalog.

Mit Gritzner ist hier die pr. Adelsmatrikel gemeint. Nein, wohin der schles. Artillerie-Offizier v. R. gehört, kann ich nicht sagen. Die entspr. Rgt.-Chronik dazu taugt nicht viel.

Dein Vater u. Du kennt Euch ja sehr gut mit der Fam. Rozynski aus, vl. wäre es zu überlegen, einen kl. Artikel darüber zu öffentlichen - vl. im Deutschen Herold o.ä.

Zitat:
Zitat von Randolf Holstein Beitrag anzeigen
Zumindest ist meine Abstammung von einem August Schlesi(g)er gesichert,
Das ist aber neu, nicht wahr? D.h., es gibt einen Geburtsschein o.ä., wo der Vater des Hermann Holstein (* 1859) - der ja im KB fehlt - vermerkt ist? Das wäre natürlich prima.

MfG
Manni
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 31.03.2022, 23:26
Randolf Holstein Randolf Holstein ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 18.03.2022
Ort: Märkisch Oderland
Beiträge: 61
Standard

Abend Manni,


Danke für die Antwort und Quellen.


Zitat:
Zitat von Manni1970 Beitrag anzeigen
eine Gutsbesitzer-Liste für Wonnigkeim kenne ich auch nicht. Müßte man vl. im Unterforum Ost-/West-Pr. nachfragen.

Guter Gedanke, mache ich demnächst.



Zitat:
Zitat von Manni1970 Beitrag anzeigen
Dein Vater u. Du kennt Euch ja sehr gut mit der Fam. Rozynski aus, vl. wäre es zu überlegen, einen kl. Artikel darüber zu öffentlichen - vl. im Deutschen Herold o.ä.

Danke! Hmm selbst wenn wir viel wissen, kennst Du Quellen, die wir uns nie vornahmen, da wir nie so tief im Stoff steckten, d.h. da könnte viel ergänzt werden. Wäre ne ziemliche Arbeit, sicherlich viel Spaß.


Zitat:
Zitat von Manni1970 Beitrag anzeigen
Das ist aber neu, nicht wahr? D.h., es gibt einen Geburtsschein o.ä., wo der Vater des Hermann Holstein (* 1859) - der ja im KB fehlt - vermerkt ist? Das wäre natürlich prima.

Leider nein, aber es wurde mündlich weitergegeben, da Hermann seinen Vater schließlich persönlich als Jugendlicher und Jungerwachsener kannte. Trotzdem wäre es toll, hier Lebensangaben zu August Schlesi(g)er zu finden.


VG
Randolf
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
ostpreußen , rozynski , westpreußen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:52 Uhr.