Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Foren für Bundesländer der Bundesrepublik Deutschland > Mecklenburg-Vorpommern Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #31  
Alt 06.06.2020, 22:27
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 9.998
Standard

In der Geburtsurkunde steht, dass:

die Arbeiterfrau Emilie Koschinski, geb. Wiedenhöft, wohnhaft Worle, anzeigt, dass von der unverehelichten Arbeiterin Marie Koschinski, wohnhaft bei der Anzeigenden, zu Worle, in der Wohnung der Anzeigenden, am 13. Juni 1902 vormittags um elf Uhr ein Knabe geboren wurde, welcher die Namen Julius Johannes erhalten habe.
alle katholisch

Die Urkunde ist hier: http://metryki.genbaza.pl/ zu finden ( Anmeldung erforderlich )


Die Rostocker Koschinskis sind dann ja erstmal raus.


Gruß


Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn vor 1830), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg, Uelzen)

Geändert von Kasstor (06.06.2020 um 22:39 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 07.06.2020, 08:28
MoniqueKoschinski MoniqueKoschinski ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 11.05.2020
Beiträge: 22
Standard

Zitat:
Zitat von Kasstor Beitrag anzeigen
Hallo,

das ist doch normale Schreibschrift??

Worle, Standesamt Bohlschau heute Bolszewo in Polen.

Grüße


Thomas

Ja aber das ist trotzdem schwer zu lesen finde ich 😲 An Polen dachte ich schon, hab dann bei genealogie auch ermittelt das es ein kleines Dorf ist von ca 700 Einwohnern zu damaliger Zeit.. Aber wenn es jetzt über Polen geht, wird es echt kompliziert da durch zu sehen 😲
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 07.06.2020, 08:31
MoniqueKoschinski MoniqueKoschinski ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 11.05.2020
Beiträge: 22
Standard

Zitat:
Zitat von Kasstor Beitrag anzeigen
In der Geburtsurkunde steht, dass:

die Arbeiterfrau Emilie Koschinski, geb. Wiedenhöft, wohnhaft Worle, anzeigt, dass von der unverehelichten Arbeiterin Marie Koschinski, wohnhaft bei der Anzeigenden, zu Worle, in der Wohnung der Anzeigenden, am 13. Juni 1902 vormittags um elf Uhr ein Knabe geboren wurde, welcher die Namen Julius Johannes erhalten habe.
alle katholisch

Die Urkunde ist hier: http://metryki.genbaza.pl/ zu finden ( Anmeldung erforderlich )


Die Rostocker Koschinskis sind dann ja erstmal raus.


Gruß


Thomas


Mega tolle Info!! Dann wird diese emilie bestimmt ihre Mutter sein oder Schwester von Marie.
Ich schau da nachher mal rein. Wenigstens hab ich jetzt Sterbedatum und Todestag von Julius. Endlich kommen die Koschinskis ins Spiel, da es in die Richtung Westpreussen geht, Hätte euch bei dem Namen eigentlich wissen müssen 🤪🤷🏻*♀️
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 07.06.2020, 08:37
MoniqueKoschinski MoniqueKoschinski ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 11.05.2020
Beiträge: 22
Daumen hoch

Zitat:
Zitat von Kasstor Beitrag anzeigen
In der Geburtsurkunde steht, dass:

die Arbeiterfrau Emilie Koschinski, geb. Wiedenhöft, wohnhaft Worle, anzeigt, dass von der unverehelichten Arbeiterin Marie Koschinski, wohnhaft bei der Anzeigenden, zu Worle, in der Wohnung der Anzeigenden, am 13. Juni 1902 vormittags um elf Uhr ein Knabe geboren wurde, welcher die Namen Julius Johannes erhalten habe.
alle katholisch

Die Urkunde ist hier: http://metryki.genbaza.pl/ zu finden ( Anmeldung erforderlich )


Die Rostocker Koschinskis sind dann ja erstmal raus.


Gruß


Thomas

Die Seite ist ja Mega kompliziert trotz Übersetzung. Haben sie da vielleicht nen Foto von der Urkunde für mich? Oder den genauen Text Verlauf? Das wäre ja Mega..
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 09.06.2020, 17:32
Manni1970 Manni1970 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.08.2017
Beiträge: 126
Standard

Zitat:
Zitat von MoniqueKoschinski Beitrag anzeigen
Die Seite ist ja Mega kompliziert
Hallo,
als überwiegend schlesischer Familienforscher kannte ich genbaza bisher nicht, und weil das hier anscheinend nicht weitergeht, habe ich mir dieses Anzeigesystem mal angeschaut: Ich finde es gut, richtig gut, für mich ist es besser zu gebrauchen als die 2 Systeme der schlesischen KB.

Was ich bei dieser Familie nicht ganz verstanden habe: Die heute noch lebende Johanna Hedwig (*1929) kann doch nicht Koschinski heißen. Sie ist die Tochter der Anna Autum, die in ooI. Reich. Also hieß Johanna Autum oder Reich. Auch ihr Sohn, der Hans Werner (*1952), hieß ursprünglich nicht Koschinski, sondern erst als er zu den Großeltern kam und die ihn adoptierten (?) Ich hab den Stammbaum also entsprechend erstellt:

0 Johann Koschinski, + vor 1877, Köthner, oo Catharina Czarniecki, + vor 1877
1) Martin K., kath., * 11.11.1849 Wengern, Ziegeleiarbeiter, oo 3.2.1877 Schloss Neustadt, Emilie Wiedenhoeft, kath., * 5.1.1858 Neustadt, To.d. Rudolph W., Maurer, + vor 1877, u.d. Eva Waaga, + vor 1877
(1) Sohn bei Geburt am 5.5.1877 verstorben
(2) Otto Theodor K., * 1878 (Standesamt (Sta) Rheda Nr. 49/1878)
(3) Marie Auguste K., * 8.12.1880 Neustadt (Sta Neustadt Nr. 149/1880)
a Johannes (Julius) Koschinski, * 13.6.1902 Worle, Arbeiter, oo 10.5.1947 Teterow, Anna (Friederike Christiane) Reich geb. Autum, * 15.10.1898 Poggelow, + 19.1.1973 Teterow (To.d. Heinrich (Wilhelm Theodor) Autrum, * 18.8.1874 Gr. Wüstenfelde, Tagelöhner, u.d. Emma (Luise Karoline Anna) Burmeister, * 2.8.1877 Schlage)
a) Johanna Hedwig Autrum oder Reich, * 29.4.1929 Neu Nieköhr, oo Wilhelm Walter Ludwig Schwarm
(a) Hans Werner Autrum oder Reich [seit 1969 Koschinski], * 16.1.1952 Berlin-Friedrichshagen, + 25.10.2018 Teterow

(4) Emil Julius K., * 1883 (Sta Neustadt Nr. 42/1883)
(5) Johanna Auguste k., *1885 (Sta Neustadt Nr. 87/1885)
(6) Franz Martin, *1887 (Sta Neustadt Nr. 137/1887)
(7) Franziska Margarethe K., * 1889 (Sta Neustadt Nr. 165/1889)
(8) Paul Georg K., * 1892 (Sta Neustadt Nr. 55/1892)
(9) Georg Nikolaus K., * 1894 (Sta Neustadt Nr. 85/1894)
(10) Anna Pauline K., * 1898 (Sta Neustadt Nr. 115/1898), + 1900 (Sta Bohlschau Nr. 8/1900)
(11) Martin Johann K., * 1900 (Sta Bohlschau Nr. 53/1900)

MfG
Manni

Geändert von Manni1970 (09.06.2020 um 17:37 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 10.06.2020, 08:58
MoniqueKoschinski MoniqueKoschinski ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 11.05.2020
Beiträge: 22
Standard

Zitat:
Zitat von Manni1970 Beitrag anzeigen
Hallo,
als überwiegend schlesischer Familienforscher kannte ich genbaza bisher nicht, und weil das hier anscheinend nicht weitergeht, habe ich mir dieses Anzeigesystem mal angeschaut: Ich finde es gut, richtig gut, für mich ist es besser zu gebrauchen als die 2 Systeme der schlesischen KB.

Was ich bei dieser Familie nicht ganz verstanden habe: Die heute noch lebende Johanna Hedwig (*1929) kann doch nicht Koschinski heißen. Sie ist die Tochter der Anna Autum, die in ooI. Reich. Also hieß Johanna Autum oder Reich. Auch ihr Sohn, der Hans Werner (*1952), hieß ursprünglich nicht Koschinski, sondern erst als er zu den Großeltern kam und die ihn adoptierten (?) Ich hab den Stammbaum also entsprechend erstellt:

0 Johann Koschinski, + vor 1877, Köthner, oo Catharina Czarniecki, + vor 1877
1) Martin K., kath., * 11.11.1849 Wengern, Ziegeleiarbeiter, oo 3.2.1877 Schloss Neustadt, Emilie Wiedenhoeft, kath., * 5.1.1858 Neustadt, To.d. Rudolph W., Maurer, + vor 1877, u.d. Eva Waaga, + vor 1877
(1) Sohn bei Geburt am 5.5.1877 verstorben
(2) Otto Theodor K., * 1878 (Standesamt (Sta) Rheda Nr. 49/1878)
(3) Marie Auguste K., * 8.12.1880 Neustadt (Sta Neustadt Nr. 149/1880)
a Johannes (Julius) Koschinski, * 13.6.1902 Worle, Arbeiter, oo 10.5.1947 Teterow, Anna (Friederike Christiane) Reich geb. Autum, * 15.10.1898 Poggelow, + 19.1.1973 Teterow (To.d. Heinrich (Wilhelm Theodor) Autrum, * 18.8.1874 Gr. Wüstenfelde, Tagelöhner, u.d. Emma (Luise Karoline Anna) Burmeister, * 2.8.1877 Schlage)
a) Johanna Hedwig Autrum oder Reich, * 29.4.1929 Neu Nieköhr, oo Wilhelm Walter Ludwig Schwarm
(a) Hans Werner Autrum oder Reich [seit 1969 Koschinski], * 16.1.1952 Berlin-Friedrichshagen, + 25.10.2018 Teterow

(4) Emil Julius K., * 1883 (Sta Neustadt Nr. 42/1883)
(5) Johanna Auguste k., *1885 (Sta Neustadt Nr. 87/1885)
(6) Franz Martin, *1887 (Sta Neustadt Nr. 137/1887)
(7) Franziska Margarethe K., * 1889 (Sta Neustadt Nr. 165/1889)
(8) Paul Georg K., * 1892 (Sta Neustadt Nr. 55/1892)
(9) Georg Nikolaus K., * 1894 (Sta Neustadt Nr. 85/1894)
(10) Anna Pauline K., * 1898 (Sta Neustadt Nr. 115/1898), + 1900 (Sta Bohlschau Nr. 8/1900)
(11) Martin Johann K., * 1900 (Sta Bohlschau Nr. 53/1900)

MfG
Manni


Hallo Manni,

vielen Dank für Ihre Mühe und Ihren ausführlichen Text.
Ich setze mich heute Abend mal ran und kontrolliere das, aber ich gehe davon aus das Anna Autrum nicht die leibliche Mutter von Johanna ist! Denn es ist leider nirgendwo vermerkt, egal wo ich bisher geforscht habe, dass Anna Kinder hatte. Auf der Eheurkunde von Julius und Anna ist noch eine frühere Ehe vermerkt, das hab ich aber nocht nicht ganz lesen können, wer von beiden da gemeint ist. Ich sende bei Gelegenheit die Urkunde mal als link, vielleicht sehen sie da mehr durch.. im Kombinieren bin ich nicht sonderlich gut 🤪

Ich denke mein Vater hat den Namen Koschinski erhalten als er zu seinen grosseltern kam. Aber mit welchem Namen er geboren wurde, weiss ich leider nicht Das steht auch nicht auf seiner geburts oder sterbeurkunde. Und von seiner Mutter weiss ich absolut nichts, woher sie kommt ursprünglich usw usw. Da sind also noch viele Fragen..

Aber wer ist denn laut ihrem Stammbaum
Catharina Czarniecki, + vor 1877??

Die erschien mir ja noch gar nicht..

LG Monique
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 10.06.2020, 09:03
MoniqueKoschinski MoniqueKoschinski ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 11.05.2020
Beiträge: 22
Standard

Zitat:
Zitat von Manni1970 Beitrag anzeigen
Hallo,
als überwiegend schlesischer Familienforscher kannte ich genbaza bisher nicht, und weil das hier anscheinend nicht weitergeht, habe ich mir dieses Anzeigesystem mal angeschaut: Ich finde es gut, richtig gut, für mich ist es besser zu gebrauchen als die 2 Systeme der schlesischen KB.

Was ich bei dieser Familie nicht ganz verstanden habe: Die heute noch lebende Johanna Hedwig (*1929) kann doch nicht Koschinski heißen. Sie ist die Tochter der Anna Autum, die in ooI. Reich. Also hieß Johanna Autum oder Reich. Auch ihr Sohn, der Hans Werner (*1952), hieß ursprünglich nicht Koschinski, sondern erst als er zu den Großeltern kam und die ihn adoptierten (?) Ich hab den Stammbaum also entsprechend erstellt:

0 Johann Koschinski, + vor 1877, Köthner, oo Catharina Czarniecki, + vor 1877
1) Martin K., kath., * 11.11.1849 Wengern, Ziegeleiarbeiter, oo 3.2.1877 Schloss Neustadt, Emilie Wiedenhoeft, kath., * 5.1.1858 Neustadt, To.d. Rudolph W., Maurer, + vor 1877, u.d. Eva Waaga, + vor 1877
(1) Sohn bei Geburt am 5.5.1877 verstorben
(2) Otto Theodor K., * 1878 (Standesamt (Sta) Rheda Nr. 49/1878)
(3) Marie Auguste K., * 8.12.1880 Neustadt (Sta Neustadt Nr. 149/1880)
a Johannes (Julius) Koschinski, * 13.6.1902 Worle, Arbeiter, oo 10.5.1947 Teterow, Anna (Friederike Christiane) Reich geb. Autum, * 15.10.1898 Poggelow, + 19.1.1973 Teterow (To.d. Heinrich (Wilhelm Theodor) Autrum, * 18.8.1874 Gr. Wüstenfelde, Tagelöhner, u.d. Emma (Luise Karoline Anna) Burmeister, * 2.8.1877 Schlage)
a) Johanna Hedwig Autrum oder Reich, * 29.4.1929 Neu Nieköhr, oo Wilhelm Walter Ludwig Schwarm
(a) Hans Werner Autrum oder Reich [seit 1969 Koschinski], * 16.1.1952 Berlin-Friedrichshagen, + 25.10.2018 Teterow

(4) Emil Julius K., * 1883 (Sta Neustadt Nr. 42/1883)
(5) Johanna Auguste k., *1885 (Sta Neustadt Nr. 87/1885)
(6) Franz Martin, *1887 (Sta Neustadt Nr. 137/1887)
(7) Franziska Margarethe K., * 1889 (Sta Neustadt Nr. 165/1889)
(8) Paul Georg K., * 1892 (Sta Neustadt Nr. 55/1892)
(9) Georg Nikolaus K., * 1894 (Sta Neustadt Nr. 85/1894)
(10) Anna Pauline K., * 1898 (Sta Neustadt Nr. 115/1898), + 1900 (Sta Bohlschau Nr. 8/1900)
(11) Martin Johann K., * 1900 (Sta Bohlschau Nr. 53/1900)

MfG
Manni



Und wer Otto Theodor Koschinski ist weiss ich auch nicht. Denn laut meinen Recherchen, hat Julius seinen Vater nicht gekannt, da er unehelich geboren wurde.

Also sie wissen mehr, als ich 😂
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 10.06.2020, 10:00
Manni1970 Manni1970 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.08.2017
Beiträge: 126
Standard

Hallo Monique,
Zitat:
Zitat von MoniqueKoschinski Beitrag anzeigen
im Kombinieren bin ich nicht sonderlich gut ��
nein, ich bin es hier, der auf dem Schlauch stand.

Die Sache wird rund, wenn deine noch lebende Oma die Tochter aus einer früheren Ehe deines Uropas Johannes (Julius) Koschinski ist. Dann war sie eine geborene Koschinski, bekam deinen Papa Hans Werner unehelich, sodass er ebenfalls den Namen Koschinski seit der Geburt führte. Ich hatte mich auf die Anna Autum festgelegt, weil es sich in dem Beitrag hier zuvor nur um die Autrums drehte. Die kann man aber dann vergessen, das war 'nur' deine "Stiefuroma" (gibt es den Begriff überhaupt?).

Du müsstest also jetzt rauskriegen, mit wem der Uropa Johannes vor 1947 verheiratet war. Das war dann deine 'richtige' Uroma.

Das mit den Zahlen/Buchstaben beim Stammbaum soll nur die Orientierung erleichtern.
0 ist der älteste bisher bekannte Vorfahre, hier also der Köthner (Bauer/Landwirt) Johann Koschinski, verheiratet mit der Catharina Czarniecki, beide waren 1877 bereits verstorben.
1) ist dann ihr Sohn Martin, verheiratet mit der dir bekannten Emilie Wiedenhoeft.
(1) bis (11) sind deren Kinder.
a ist der Sohn der Marie Koschinski = dein Uropa Johannes Julius, usw.

MfG
Manni

Nachtrag I: Der Weg von Marie ging nach Berlin, demnach ist der Uropa Johannes verm. dort aufgewachsen:
Arbeiter Hermann Franz Gustav Klatt, * 10.10.1879 Grünhof, Krs. Köslin, zu Berlin, Tilsiter Str. 87, + 8.3.1940 Berlin, oo Berlin 17.10.1906 Marie Auguste Koschinski, Dienstmädchen zu Berlin, Tilsiter Str. 87, * 8.12.1880 Neustadt in Westpr., To.d. Arbeiters Martin Koschinski u.d. Emilie Wiedenhoeft, beide zu Neustadt i. Westpreußen.
Nachtrag II: Marie Klatt wurde 1962 auf dem Friedhof St. Petri-Luisenstadt in Friedrichshain-Kreuzberg beerdigt.

Geändert von Manni1970 (10.06.2020 um 17:37 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:16 Uhr.