Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Militärbezogene Familiengeschichtsforschung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

 
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 19.05.2016, 05:09
Benutzerbild von ilandara
ilandara ilandara ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.02.2015
Beiträge: 271
Standard Was passierte mit den Soldaten nach dem 1. Weltkrieg?

Hallo liebe Mitforscher.

Ich habe eine Frage bezueglich des 1. Weltkrieges.
Es geht um meinen Urgrossvater der aus Westfalen stammte.

Ich habe aus den Kriegsstammrollen die Info dass mein Urgrossvater
im Mai 1918 schwer verwundet wurde.
Aus seiner Heimatstadt bekam ich die Meldekarte von 1918/1919
auf der eingetragen wurde dass er im Dezember 1918
als Kostgaenger in Schwetz lebte.
Erst im August 1919 ist er wieder in seinem Heimatort gemeldet.

Da er 1918 in Schwetz lebte,
gehe ich davon aus dass er also an der Ostfront kaempfte
(vielleicht 8. Armee?).

Meine Frage ist nun, was passierte denn nach Kriegsende im Nov. 1918 mit den ueberlebenden Soldaten? Wurden die einfach entlassen und konnten
sehen wie sie wieder nach Hause kamen?
Polen bis Ruhrgebiet ist ja schon eine ganz schoene Strecke und wenn man
mal davon ausgeht dass die ihr Leben aufs Spiel gesetzt haben fuer ihr Land,
das kommt mir so suspekt vor dass die anscheinend einfach so auf sich
allein gestellt waren nach Kriegsende.
Mit Zitat antworten
 

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:49 Uhr.