Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe > Lese- u. Übersetzungshilfe für fremdsprachige Texte
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 10.11.2018, 23:25
michaelb michaelb ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 23.11.2008
Ort: Trappstadt
Beiträge: 44
Standard Geburtseintrag 1727

Quelle bzw. Art des Textes:Geburtsmatrikel
Jahr, aus dem der Text stammt: 1727
Ort/Gegend der Text-Herkunft: Trappstadt Unterfranken
Namen um die es sich handeln sollte: Johann Michael Fischer


Geburtsmatrikel
1727
Trappstadt
Johann Michael Fischer


Hilfe

bin zum Ortschronisten verdonnert worden und schlage mich mit einem Schüler von Balthasar Neumann herum, dessen Geburtsdatum von einem Autor falsch angegeben wurde. Die deutsche Biografie nennt ein anderes Geburtsjahr mit Fagezeichen. Ich weiß jetzt auch warum! Siehe Anhang.

ca

Ich lese das wie folgt: 31. Januar 1727 baptistatus est Johannes Michael filius Casparus letaio (des getöteten Casparus?) et Margaretha conjugis eius Erlevabat (???) e' forte baptismatis Joanes Michael Schmitt filius Bonifacy Schmitt Trappstadt
Also auf gut deutsch Am 31. Januar 1727 wurde getauft Johannes Michael der Sohn des getöteten Casparus und seiner Ehefrau Margarthe Erlevabat (???) e' forte baptismatis Joanes Michael Schmitt filius Bonifacy Schmitt Trappstadt Soll das heißen: der zufällige Taufpate war .....

Zusatzinfo: Es fehlt der Nachname des Vaters, eine andere Hand schreibt darunter, dass das Kind 1788 als Hof und Dombaumeister in Würzburg gestorben ist. (was aber anderen biografischen Daten widerspricht.

Das kind soll auch ein außereheliches Kind eines ortsansässigen Adeligen gewesen sein.
Danke wenn ihr mir bei den roten Textstellen helfen könnt.
Mit freundlichen Grüßen



Michaelb
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 10.11.2018, 23:30
Benutzerbild von Xtine
Xtine Xtine ist offline weiblich
Administrator
 
Registriert seit: 16.07.2006
Ort: z' Minga [Mail: chatty1@gmx.de]
Beiträge: 20.448
Standard

Hallo Michael,

der Anhang fehlt!
__________________
Viele Grüße .................................. .
Christine
.. .............
Wer sich das Alte noch einmal vor Augen führt, um das Neue zu erkennen, der kann anderen ein Lehrer sein.
(Konfuzius)

Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 10.11.2018, 23:48
michaelb michaelb ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 23.11.2008
Ort: Trappstadt
Beiträge: 44
Standard Geburtsmatrikel 1727

Hier das Bild.

Michaelb
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg img20181110_18454658.jpg (196,9 KB, 20x aufgerufen)

Geändert von Xtine (11.11.2018 um 00:52 Uhr) Grund: Themen zusammengefügt
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 14.11.2018, 11:11
Benutzerbild von Huber Benedikt
Huber Benedikt Huber Benedikt ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.03.2016
Ort: Castra Batava
Beiträge: 936
Standard

baptizatus
filius Caspari
Margarethae
Elevabat ex fonte baptismaris // aus dem Taufbecken hat gehoben
Johannes Michael Schmitt filius Bonifacii Schmitt / J.M.S. Sohn des B.S.
(wieso sollte der "zufällig" gewesen sein?)

Das Wort nach Caspari -ich les "letaro"- erschliesst sich mir nicht;
letaro ist kein lateinisches Wort.
Der Nachname des Caspar kann es nicht sein oder ?

letario gäbs, wenn es sich auf Caspari (Genitiv) als Adjektiv bezöge müsste es auch im selben Fall stehen, was letario aber nicht tut.
Evtl eine Ablativkonstruktion von "letum / Tod......wohl ein Abl. qualitatis in der Bedeutung "verstorben" (mit der Eigenschaft des Todes behaftet !!)
(Evtl. weiss es ChrisvD genau)
__________________
"Back to the roots" heisst nicht daß man mit zunehmendem Alter immer kindischer werden muss !

Geändert von Huber Benedikt (14.11.2018 um 11:36 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 14.11.2018, 13:48
michaelb michaelb ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 23.11.2008
Ort: Trappstadt
Beiträge: 44
Standard

Vielen Dank und Hallo
das zufällig stammt von einem Lesefehler meinerseits (= forte) das wurde von ihnen berichtigt. Elevabat ex fonte baptismaris. Danke. Der Buchstabe nach dem großen "E" hatte mich Eulevabat bzw. Erlevabat lesen lassen.
Bleibt noch das Rätsel um letaro bzw. lataio

Da kann ich ebenfalls ihren Ausführungen folgen. Ein Nachname der so oder so ähnlich klingt ist in der Ortschaft nicht vorhanden und war auch nicht vorhanden gewesen. (könnte aber trotzdem sein). Nur das "l" am Anfang lese ich als kleines "l" wie bei levabat. Ein Nachnamen L müsste bei dieser Handschrift geschwungener sein.
Ich werde ChrisvD anfunken und um eine Stellungname bitten.
Vielen herzlich Dank

MichaelB
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 14.11.2018, 22:30
Benutzerbild von ChrisvD
ChrisvD ChrisvD ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.06.2017
Ort: bei Den Haag, die Niederlande
Beiträge: 412
Standard

Ich habe Hubers Argumenten bezüglich dessen, was nach dem Namen Caspari erwähnt wird, nichts hinzuzufügen. Es ist kein Latein und wahrscheinlich ein Name.

Außerdem ist „baptismaris“ ein Tippfehler und gibt es „baptismatis“ im Text. Meiner Meinung nach gibt es keinen „Elevabat“ - was macht ein Kurrent-E in lateinischer Schrift? - es sieht eher aus wie ein f gefolgt von einem weiteren Buchstaben.
__________________
Gruß Chris
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt Gestern, 09:31
Benutzerbild von Huber Benedikt
Huber Benedikt Huber Benedikt ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.03.2016
Ort: Castra Batava
Beiträge: 936
Standard

moin
baptismaTis und Levabat
was das Wort nach Casp. und die Zeichen vor dem/ den Paten betrifft bräuchte man mehr Text um die Schreibgewohnheiten des Pf. zu ergründen.
Wie bezeichnet er Verstorbene sonst, trennt er auch sonst den/die Taufpaten von den Eltern und wenn ja mit welchen Zeichen /Begriffen.....
__________________
"Back to the roots" heisst nicht daß man mit zunehmendem Alter immer kindischer werden muss !
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:20 Uhr.