#1  
Alt 18.11.2017, 15:54
Forscher_007 Forscher_007 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.05.2012
Beiträge: 2.156
Standard INFANTERIE-REGIMENT NR. 23 - Regiment zu Fuß

Hallo,

ich suche immer noch Daten zur Herkunft folgender Person.


Johannes MOHR

Beruf: Soldat in königl. Preußischen Diensten. INFANTERIE-REGIMENT NR. 23 - Regiment zu Fuß. Chefs des Regiments , 1796.06.12. Oberst Christian Ludwig v. Winning, sp. Generalleutnant. Das Regiment lag 1716/1806 in der Berliner Königsvorstadt und der Spandauer Vorstadt .


Konfession: katholisch

gestorben: Königreich Preußen 1810

Partner: oo vor 1800, Anna Elisabeth RUNCKEL, evgl. *01.06.1778 Ehlscheid, + 05.12.1852 Datzeroth

Kinder:

Ludwig Karl Mohr, * 04.02.1798 Berlin. (Evgl. Garnisionskirche Berlin )

Karl MOHR, 28.02.1799 Berlin , + 22.08.1859 Berlin

August Ferdinand MOHR, * 14.06.1800 Berlin , + 1801 Berlin. (Evgl. Garnisionskirche Berlin )

Charlotte Friederike Mohr * 17.01.1802 Berlin (Evgl. Garnisionskirche Berlin )

Carolina Wilhelmina MOHR , * 25.12.1806 Berlin

Anmerkungen:

* Anno 1810. Ein Soldat fällt im Königreich Preussen im Kampf gegen Napoleon. Er hinterläßt eine Frau und einen elfjährigen Sohn ( Karl MOHR, evangelisch, * 28.02.1799 Berlin) in Berlin.

* Die Trauung fand nicht im Infanterie-Regiment v. Winning Nr. 23 statt. Im dortigen Kirchenbuch ist keine Trauung Mohr, Johannes, auch nicht im Index, vorhanden.

* Die Trauung fand nicht in Altwied , Rengsdorf oder Annhausen statt. Sie ist in den dortigen Familienbüchern nicht verzeichnet.

* Ehlscheid ( bei Neuwied - Rhein ). Von hier aus zog Ende 1790 ein Mädchen mit einem Soldaten aus dem Fuldaischen ostwärts.


Wo kann ich noch suchen ? Bin für jeden Hinweis dankbar.
__________________
Mit freundlichen Grüßen

Forscher_007
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 19.11.2017, 08:58
Kleinschmid Kleinschmid ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.01.2013
Beiträge: 1.111
Standard

Bekanntlich wurden die Archivalien der altpr. Armee bei einem Bombenangriff im April 1945 vernichtet. Für das hier genannte IR 23 waren solche für den Zeitraum von 1783 bis 1805 vorhanden. Man kann heute also nur noch spekulieren ...

Wir können sicher ausschließen, daß die Ehefrau ihren Wohnort verließ. Neuwied liegt zws. Koblenz u. Bonn am Rhein. Von dort reiste damals so ein junges Ding nicht so einfach mal nach Brandenburg oder Berlin.

Nehmen wir an, der Johannes war tatsächlich durchgehend im IR 23. Die Truppe war am Feldzug gegen die poln. Aufständler 1794 beteiligt und rückte dann est wieder 1806 gegen Napoleon aus. D.h., er kann seine Ehefrau nicht als Soldat dieser Einheit kennengelernt haben.

Das IR 23 erhielt seine eingezogenen Soldaten (Inländer) aus Brandenburg (Teltow, Stolpe usw.). Von dort kann er nicht herstammen, sonst hätte er seine Frau - die ja vom Rhein kommt - nicht kennenlernen können.

Also war er ein angeworbener 'Ausländer'. Warum nicht aus dem Raum Fulda?

Das Rgt. wurde 1806 aufgelöst. In welche Einheit er dann eintrat, können wir heute nicht mit Sicherheit sagen. Nur 1810 kämpfte keine pr. Armee mehr gegen Napoleon - der Zug war längst abgefahren ...
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 19.11.2017, 13:02
Benutzerbild von Deisterjäger
Deisterjäger Deisterjäger ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2013
Ort: Amt Calenberg - Kgr. Hannover
Beiträge: 1.159
Standard

Moin,

mit den Resten das "alten" Inf.Rgt. 23 wurde am 20.08.1808 das "Kolbergsche Grenadier Regiment (2. Pommersches) Nr. 9" aufgestellt.
__________________
Viele Grüße vom Deisterrand
Harald
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 19.11.2017, 13:22
Benutzerbild von Deisterjäger
Deisterjäger Deisterjäger ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2013
Ort: Amt Calenberg - Kgr. Hannover
Beiträge: 1.159
Standard

Moin,

in derm Werk "Hessen im preuß. Militärdienst" habe ich gefunden:

MOHR, Johann, Quartiermstr.,
Herkunft aus Gr. Umstadt, * 1740 (luth,)
1787 Kürassier-Rgt. Herzog v. Württemberg Nr. 5 / 5. Eskadron
25 Dienstjahre /Fr. (Frau)
Stand 1789
__________________
Viele Grüße vom Deisterrand
Harald
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:53 Uhr.