#1  
Alt 22.12.2011, 01:21
Benutzerbild von Lora
Lora Lora ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.11.2011
Ort: auf einer Halbinsel
Beiträge: 1.509
Lächeln "Versteckte" Ahnen in Russland

Das Thema ist nicht neu. Nur ein Beispiel, das mir ermöglicht hat eine Lücke zu schlißen. Viele Rußlandsdeutsche kennen zwar Vatersname von Großvater, jedoch können dessen Vater nicht finden. Ich war eine von denen. Ein Gespräch mit einem Großonkel zweites Grades (geb.1920) hat mich zuerst völlig irritiert, aber danach...

Der Großonkel: "Ich kannte dein Großvater Viktor. Er war mein "Halfbroter".
Ich: "Wie Halbbruder? Gleiche Vater???"
- "Nein. Mein Vader Georg Heinrich und der Vader von deinem Opa Viktor, der hies Johan Georg, waren Brüder".
- "Dann sind Sie Kousens?"
-"Ja. Nun bei uns sagte man immer so: Halbbruder..."
-" Aber mein Opa hieß doch mit Vatersnamen "Jegorowitsch ?"
-"Ja, mich nennen auch alle Jörch, Jörg-ist ja eine Abkürzug zu GEORG und auf russisch Jegor. Aber in Geburtsurkunde stand, genau wie beim Vader(Vater) Georg Heinrich. Erst später hat ein Beamter gesagt, dass er so einen Namen, nicht in das Passport eingeben kann und hat einfach "Genrich Genrichowitsch" eingetragen."
__________________________________________________ ____________
Danach habe ich nicht nach Jegor, geboren 1882 gesucht, sondern nach Johan Georg. Und das war ein Volltreffer, samt Ehefrau und Kinder.

Ein anderer Urgroßvater, geb.1864, hieß Iwan Andreewitsch (steht schriftlich), dessen Rufname war Jörch (so nannte Ihn seine Ehefrau und alle ältere Dorfbewohner), dessen Kinder aber! sind registriert worden mit dem Vatersnamen GENRICHOWITSCH...
Das erste Beispiel war mir eine Lehre: so habe ich wieder meine Suche geändert und tatsächlich: ich fand Ihn "versteckt" als Johan Heinrich.
__________________________________________________ __________
Zusammenfasung: Jegor-Jörg-Johan GEORG oder GEORG Heinrich
Jörch-Johan Heinrich
Johan - Iwan
Heinrich - Genrich
Heinrich - Andrej

Beide Linien : Volgadeutsche Kolonien Wiesenmüller und Kratzke.
MfG an alle Forscher (mit Erfahrung und ohne)
-Lora-
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 22.12.2011, 12:11
Klingerswalde39_44
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Lora,

das ist ja unglaublich. Da würde ich nie drauf kommen
Bin ich froh, dass meine Ahnen in Ostpreußen blieben ...

Gruss, Gabi und herzlichen Glückwunsch zu Deinem Fund.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 22.12.2011, 21:22
Benutzerbild von Lora
Lora Lora ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.11.2011
Ort: auf einer Halbinsel
Beiträge: 1.509
Standard Rewisskije skaski-Volkszählung: 1895, 1914

Wer diese Daten aus Saratov/Engels erhalten hat- ist oft am Verzweifeln. Denn es ist nicht ganz verständlich, ob dort ein Doppelname oder Vatersname steht; Geburtsjahr von Frauen muss man raten. Daher ein Typ:

- Bis 1874 gab noch keine Vatersnamen für deutsche Bevölkerung. 1880-90 Jahren: Anfang von Ablösung von den deutschen Namen und Ersetzung durch russische Namen. Freie Namenswall gab erst ab 1918.

-Seit 1775 (offiziel) bis 1925 Ehemündigkeit bei Frauen war schon mit 16 Jahren erlaubt, bei Männer mit 18. Erst ab 1926 gab ein Kodex, der beide Geschlechter ab 18 Jahren zur Eheschlißung bestimmt hat.

-Gründungsjahr von Tochterkolonie nicht vergessen, weil wenn Vatersname feststeht, so findet man Ihn in Mutterkolonie.

Somit kommt man näher an eigenen Familienzweig.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 22.12.2011, 21:48
Benutzerbild von Lora
Lora Lora ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.11.2011
Ort: auf einer Halbinsel
Beiträge: 1.509
Standard

Hallo Gabi,
dankeschön.
Ich habe eigentlich schlimmere Reaktionen erwartet, so wie: "...wer hat dir blöß deutsch beigebracht?!", oder:"...geh lieber zu Wolgadeutschen.ru "...
Verdrehung/Abänderung oder Abkürzung von Vornamen und Nachnamen gab es Weltweit. Ich wollte nur Erfahrung austauschen.
Freuliche Weihnachten.
Gruß.Lora
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 22.12.2011, 21:55
russenmaedchen russenmaedchen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.08.2010
Beiträge: 1.205
Standard

Hallo Lora,
das ist doch ein sehr wichtiger und interessanter Hinweis von dir.
vielen Dank dafür.
Ich wünsche dir ebenfalls ein schönes Weihnachtsfest.
Viele Grüße, Sylvia
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 22.12.2011, 22:39
Benutzerbild von Lora
Lora Lora ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.11.2011
Ort: auf einer Halbinsel
Beiträge: 1.509
Standard

Danke Sylvia, nette Worte machen gute Laune.
Ich dachte: wer sich mit der Familienforschung in Russland direkt befasst hat -der wird schon ferstehen, was ich da zu erklären versucht habe.
Dir auch frohe Weihnachten!
LG.Lora
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 24.12.2011, 15:26
gerhardlang gerhardlang ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.12.2008
Beiträge: 134
Standard

Hallo Lora,
bei mir finde ich mehrere "Emiljan".
Was ist das für ein Deutscher Name?

Teilweise würde bei Vergleich über die Revisionen ein "Wilhelm" passen.

Frohe Weihnachten
Gerhard
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 24.12.2011, 21:45
Benutzerbild von Lora
Lora Lora ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.11.2011
Ort: auf einer Halbinsel
Beiträge: 1.509
Standard

Hallo Gerharg,
Emiljan oder Emeljan? Емельян/Jemeljan ist ein alter russischer Vorname. Unter russ.deut. gab sehr viele Männer mit Vornamen Emil.
Wilhelm passt hier nicht.
Können Sie ein Teil, wo dieser Name steht, hier zeigen? Ich meine, wenn es auf russisch geschrieben ist. Ich bin ein wenig irritiert, weil "Emiljan" kein deutscher Name ist...
Auch Ihnen- gute Weihnachtszeit.
MfG-Lora
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 30.12.2011, 18:23
TheSims TheSims ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.04.2009
Beiträge: 424
Standard

Hallo,

dass Problem habe und hatte ich auch. Der Name meines Urgroßvaters wurde ebenfalls falsch eingetragen. Mein Problem zur Zeit ist der Familiename Klan. Ich finde nichts über diese Familie genauso wie Familie Kerbel. Ich habe irgendwo gelesen, dass der richtige Name eigentlich Koerbel war, doch viele vereinfachten es in Kerbel. Eine andere Version ist Kerber, doch viele änderten es in Kerbel um.

Gruß TheSims
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 31.12.2011, 20:55
Benutzerbild von Lora
Lora Lora ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.11.2011
Ort: auf einer Halbinsel
Beiträge: 1.509
Standard

Hallo TheSims,
hast diese FN schriftlich?
Einen guten Rutsch ins Neue Jahr.
-Lora
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:37 Uhr.