#11  
Alt 14.02.2010, 13:32
mumof2 mumof2 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 25.01.2008
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 1.221
Standard von Köster

Hallo Andreas Richter,

zunächst willkommen im Forum. Schön, daß Du dabei bist.

Die Familien von Köster (von denen Du berichtest) und die von Kösteritz sind vermutlich zwei verschiedene. Zum Groß-Admiral dieser Link hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Hans_von_Koester.

Die Familie "von Kösteritz" hieß zunächst nur "Köster". Sie wurde 1793 in Wien geadelt und erhielt dabei den neuen Namen "Köster von Kösteritz", der im Laufe der Zeit schrumpfte auf das "von Kösteritz". Die Familie lebte 1755-1793 in Mecklenburg-Strelitz. Ich gehe davon aus, daß hier keine Verwandtschaft vorliegt.

Trotzdem vielen Dank für Deine Bemühungen mir weiterzuhelfen. Ich hoffe, Du findest noch Deinen Anschluß, muß Dir allerdings sagen, daß der Name "Köster" ein Sammelbegriff war wie Müller, Maier etc. Er leitet sich ab von der Berufsbezeichnung der Küster und davon gab es nunmal viele. Aber gib die Hoffnung nicht auf, vielleicht weiß ja im Forum noch jemand etwas...

Viel Erfolg wünscht
mumof2
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 14.02.2010, 20:39
Benutzerbild von Hina
Hina Hina ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2007
Ort: Skive, Danmark
Beiträge: 4.661
Standard

Zitat:
Zitat von freezer Beitrag anzeigen
Bei Wilhelmine Helene Sofie KÖSTER stand folgender Text dabei:
Wilhelmine Köster stammte nach mündlicher Überlieferung aus einer adligen Familie von Kösteritz. Der Admiral Hans von Köster soll aus der gleichen Familie stammen.
Hallo Andreas,

auch von mir ein herzliches Willkommen.

Hier handelt es sich leider nicht um eine gründliche Forschung, sondern um eine Mutmaßung oder Wunschdenken, wie man sie in vielen Familien finden.

Es gab nur zwei Familien Köster, die in den Adelsstand erhoben wurden. Die eine ist die von mumof2 genannte Köster v. Kösteritz, die erst nach der Geburt Deiner Ahnin in den Adelsstand erhoben wurden, die andere ist die des Admirals Koester. Hier erfolgte die Nobilitierung im Jahre 1900 in den Preußischen Adelsstand. Das Adelsdiplom erhielt der Admiral selbst wegen seiner großen Verdienste.

Deine Ahnin kann also von keinem der Adelsgeschlechter abstammen.

Viele Grüße
Hina
__________________
"Der Mensch kennt sich selbst nicht genügend, wenn er nichts von seiner Vergangenheit weiß." Karl Hörmann
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 14.02.2010, 21:09
freezer freezer ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 13.02.2010
Beiträge: 62
Standard

Hallo mumof2 und Hina,
vielen dank für eure Informationen und das herzliche Wilkommen.
Wie es scheint wird es wohl wirklich eine andere Familie Köster gewesen sein.
Zumindest weiss ich jetzt, das es wirklich nur die beiden genannten Familien "von Kösteritz" gegeben hat. Andere hatte ich bisher bei meiner Suche auch nicht gefunden.
Die eine passt von der Zeit her ja nicht (Admiral von Kösteritz), da der Adelstitel erst später kam.
Bei der hier genannten Familie passt zwar die Zeit und die Gegend (Ahrensberg als Ortstei von Wesenberg, Zartwitz ca. 20km entfernt) aber sonst lassen sich wohl keine Übereinstimmungen finden.

Danke nochmals für eure Antworten, die mir auf jeden Fall weiter geholfen haben.
Mit freundlichen Grüßen,
Andreas Richter
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 23.10.2020, 16:39
freezer freezer ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 13.02.2010
Beiträge: 62
Standard 10 Jahre Später

Eine lange Zeit ist es her, aber eine Frage hätte ich zu dem Beitrag noch und würde mich über eure Meinung freuen.

Ich habe mir nochmal die Einträge angeschaut.
Bei der Wilhelmine Helene Sophia Köster steht bei Tod "Pensionar".
Bei der Ehe steht beim Vater "Pensionär Köster zu Conow.
Das gleiche findet sich bei zwei Geburten in Mirow die zum geadelten
Adolf Friedrich KÖSTER VON KÖSTERITZ gehören könnten.
Die Bezeichnung Pensionar bzw. Pensionär bedeutet doch, dass er einem adeligen Hof nahe Stand bzw. gehört oder?
Über Rückmeldungen oder Meinungen würde ich mich sehr freuen.
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 24.10.2020, 15:32
kalex1946 kalex1946 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.08.2017
Beiträge: 380
Standard

Hallo freezer,

Falls nicht bekannt gibt es 4 Einträge zu Kösteritz in Siebmacher bei CERL

https://data.cerl.org/siebmacher/_se...t&sort=default

und hier beim ÖStA die Erhebung in den Adelstand mit schönem Bild von dem Wappen

https://www.archivinformationssystem...spx?id=2531436

Gruß aus South Carolina
Kurt
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 24.10.2020, 20:14
mumof2 mumof2 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 25.01.2008
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 1.221
Standard

Zitat:
Zitat von freezer Beitrag anzeigen
Die Bezeichnung Pensionar bzw. Pensionär bedeutet doch, dass er einem adeligen Hof nahe Stand bzw. gehört oder?
Hallo Freezer,

nein, Pensionär bedeutet nur, dass er/ sie nicht gegen Entgelt arbeiten muss, sondern sich vom ererbten oder früher erarbeiteten Geld/ Vermögen finanziert
__________________
Viele Grüße
mum of 2
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 24.10.2020, 20:43
Benutzerbild von consanguineus
consanguineus consanguineus ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.05.2018
Ort: Harz
Beiträge: 2.207
Standard

Nein, ein Pensionär ist die mecklenburgische Bezeichnung für einen Gutspächter gewesen. Anderswo mag das so gewesen sein, daß man Menschen so bezeichnete, die aufgrund ihres Vermögens keiner Erwerbstätigkeit nachgehen mußten. In Mecklenburg ist halt alles anders...
__________________
Suche:

Joh. Christian KROHNFUSS, Jäger, * um 1790
Anton BLANKE, Halbspänner in Kl. Rhüden, * um 1750

Joh. Andr. MAASBERG, Bürger und Windmüller in Peine, * um 1730
Daniel KRÜGER, Amtmann in Bredenfelde, * err. 1729
Georg Melchior SUDHOFF, Pächter in Calvörde, * um 1680
Dorothea v. NETTELHORST a. d. H. Kapsehden, * um 1600
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 24.10.2020, 20:43
Struppi Struppi ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.01.2013
Ort: Mecklenburg
Beiträge: 285
Standard

Hallo!

In Mecklenburg war ein Pensionär ein Gutspächter, der ein meist adeliges Landgut gegen ein Entgeld (Pension) pachtete.

Viele Grüße aus Mecklenburg

Euer Struppi
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 24.10.2020, 20:47
freezer freezer ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 13.02.2010
Beiträge: 62
Standard

vielen liegen dank euch allen für die Infos zum Wort Pensioär und die Infos zum Wappen und die Links.
Und zumindest kann ich jetzt das Wort Pensionär schon besser deuten.

Meine Wilhelmine Helene Sophia KÖSTER ist in folgenden Orten gewesen:
- Zartwitz Kirchspiel Schillersdorf (Laut Volkszählung ihr Geburtsort 1784)
- Conow (Geburt der ersten Tochter 1800 laut Volkszählung und Wohnort des Vaters 1803)
- Ahrensberg (1803 bis 1824)

Vielleicht finde ich ja noch irgendwann Informationen oder Jemanden, der weiter Infos zu einer Gutspächter Familie Köster in Conow hat.
Grüße aus Bayern, Andreas

Geändert von freezer (24.10.2020 um 20:51 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 24.10.2020, 20:53
Benutzerbild von consanguineus
consanguineus consanguineus ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.05.2018
Ort: Harz
Beiträge: 2.207
Standard

Hallo Andreas,

um welches Conow geht es denn eigentlich? In dem Conow bei Felsberg habe ich auch Pächtervorfahren.

Viele Grüße
consanguineus
__________________
Suche:

Joh. Christian KROHNFUSS, Jäger, * um 1790
Anton BLANKE, Halbspänner in Kl. Rhüden, * um 1750

Joh. Andr. MAASBERG, Bürger und Windmüller in Peine, * um 1730
Daniel KRÜGER, Amtmann in Bredenfelde, * err. 1729
Georg Melchior SUDHOFF, Pächter in Calvörde, * um 1680
Dorothea v. NETTELHORST a. d. H. Kapsehden, * um 1600
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
pommern , schlönwitz , von kösteritz

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:47 Uhr.