#21  
Alt 14.11.2020, 12:55
Benutzerbild von Garfield
Garfield Garfield ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.12.2006
Ort: Bern, Schweiz
Beiträge: 1.742
Standard

Zitat:
Zitat von scheuck Beitrag anzeigen
Auch gestandenen Mannsbildern kann man sehr weh tun, wenn man sie mit "Wahrheiten" konfrontiert, die ihr Weltbild schwer ins Rutschen bringen bzw. auf den Kopf stellen .... - "Muss" man jemandem wissentlich weh tun, um einer bislang nicht gesicherten "Wahrheit" die Ehre zu geben?
Ja, das auf jeden Fall, und daher sollte das auch keine leichtfertige Entscheidung sein.

Was mich aber zwecks Verständnis interessieren würde, ist welche Beziehung zwischen dem Halbbruder und den Geschwistern besteht, denn offenbar kenn die sich ja irgendwie? Und ob es konkrete Gründe gibt - nebst Erbschaft, die sollte m.W. nämlich nicht relevant sein - warum die Geschwister das für sich behalten möchten?

Hat der Halbbruder noch andere Geschwister? Wenn ja, würde das eigentlich auch reichen für einen DNA-Test als erster Beweis, und zusätzlich allenfalls einen Test von jemandem der Geschwister bzw deren Nachkommen.
__________________
Viele Grüsse von Garfield

Suche nach:
Caruso in Larino/Molise/Italien
D'Alessandro in Larino und Fossalto/Molise/Italien und "Kanada"
Jörg aus Sumiswald BE/Schweiz
Freiburghaus aus Neuenegg BE/Schweiz
Wyss aus Arni BE/Schweiz
Keller aus Schlosswil BE/Schweiz
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 14.11.2020, 13:10
Benutzerbild von scheuck
scheuck scheuck ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2011
Beiträge: 3.858
Standard Halbbruder

Zitat:
Zitat von Garfield Beitrag anzeigen

Was mich aber zwecks Verständnis interessieren würde, ist welche Beziehung zwischen dem Halbbruder und den Geschwistern besteht, denn offenbar kenn die sich ja irgendwie? Und ob es konkrete Gründe gibt - nebst Erbschaft, die sollte m.W. nämlich nicht relevant sein - warum die Geschwister das für sich behalten möchten?

Hat der Halbbruder noch andere Geschwister? Wenn ja, würde das eigentlich auch reichen für einen DNA-Test als erster Beweis, und zusätzlich allenfalls einen Test von jemandem der Geschwister bzw deren Nachkommen.
Hm, habe ich da irgendwas falsch verstanden?

Nach meinem Dafürhalten ist das auf eine "einfache" Formel zu bringen:

Frau A und Herr B sind verheiratet
Frau C und Herr D sind verheiratet
Frau A hat von Herrn D ein uneheliches Kind, das im Haushalt der Familie A-B aufwächst
A-B haben weitere, "eheliche" Kinder, das vermeintlich uneheliche Kind (Vater = D) hält Herrn B für seinen Vater
Herr D äußert vor seinem Tod, dass er eventuell ein uneheliches Kind mit Frau A haben könnte

Wenn ich das richtig kapiert habe, müssen sich die A-B-Kinder und das vermeintlich uneheliche Kind kennen, denn sie sind in einer Familie aufgewachsen, richtig?
__________________
Herzliche Grüße und bleibt gesund!!!!!
Scheuck
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 14.11.2020, 13:58
Benutzerbild von Gudrid
Gudrid Gudrid ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.04.2020
Ort: Töging/Inn
Beiträge: 199
Standard

Ich hab das andresrum verstanden:

Frau A und Herr B sind verheiratet
Frau C und Herr D sind verheiratet
Herr B beichtet am Sterbebett, dass möglicherweise noch ein Halbbruder vorhanden ist, nämlich ein Sohn mit Frau C. Deren Mann Herr D meint, es sei sein Sohn.
__________________
Liebe Grüße
Gudrid

Lieber barfuß als ohne Buch (Isländisches Sprichwort)
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 14.11.2020, 18:11
Benutzerbild von Wynne
Wynne Wynne ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.05.2018
Beiträge: 238
Standard

Ich möchte mal vom Gesichtspunkt des Halbbruders antworten: Wenn mir jemand so eine Info so lange vorenthalten würde, wäre ich mega enttäuscht. Als erwachsener Mensch sollte er doch selbst entscheiden was er davon hält, wie kann er das aber wenn er nicht bescheid weiss? Und wer sagt denn dass er super glücklich ist in seiner bisherigen Familie, vielleicht fragt er sich schon seit Jahrzehnten ob da was im Busch ist und es beschäftigt ihn extrem. Ich würde auf jeden Fall mit ihm sprechen, egal was andere wollen. Es ihm zu verheimlichen finde ich absolut nicht in Ordnung.
__________________
Freundliche Grüße
Wynne
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:16 Uhr.