Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Adelsforschung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #71  
Alt 01.10.2020, 15:58
Balduin1297 Balduin1297 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 24.02.2016
Beiträge: 667
Standard

Auch von den Geburtsdaten passt die Ottilie sehr gut in die Familie des Ludwig rein, da alle Kinder der Juliane Jacobine Charlotte Elisabeth Zahn (* 1805, + 9.6.1835 in Riga) wurden abwechselnd entweder im Oktober oder im Mai geboren, wie auch die Ottilie:

Ottilie Charlotte, * 17.5.1825
Ludwig Bruno, * 31.10.1827
Johann Adolph, * 5.10.1829
George Philipp Woldemar, * 19.5.1831
Georg Siegmund, * 14.10.1832
Henriette Johanna Maria, * 30.5.1834

Ich bin mir deshalb nach diesen neuesten Erkenntnissen mittlerweile sicher, dass die Ottilie doch ein voreheliches Kind des Ludwig sein muss. Allerdings wurde sie nur, weil sie auf den Gütern des Leopold Georg geboren ist, nicht in den Kirchenbüchern von Riga erwähnt. Und auch, weil sie zu früh geboren ist, denn der Ludwig Bruno ist nur ein Jahr vor der Heirat des Ludwig geboren.
Denn wenn es Kinder gibt, die mehr als drei Jahre vor der Heirat geboren ist, wurde versucht das lieber zu verschweigen.
Bei Kindern, die nur ein Jahr vor der Heirat geboren ist, wird das weniger als Problem angesehen. Doch wenn ein Kind mehr als drei Jahre vor der Heirat geboren wurde, fragt man sich dann ja auch, warum die Eltern nicht eher geheiratet haben.
Und ich kenne auch noch einen weiteren Grund: Die Mutter der Ottilie war zum Zeitpunkt der Geburt der Ottilie noch nicht volljährig, da sie 20 Jahre alt war.
Und da die Ottilie nach der Heirat ihrer Eltern sowieso bei ihrem Pflegevater Leopold Georg Heroldt blieb und sie vermutlich auch zu ihrem Pflegevater eine sehr starke Verbindung hatte, sah der Ludwig deshalb keinen Grund darin, sie nachträglich noch in die Kirchenbücher von Riga einzutragen.
Sie hatte trotzdem weiterhin Kontakt zu ihrer Familie, wie z.B. ihrer Schwester Henriette Johanna Maria, die die Taufpatin ihres zweitältesten Sohnes war.
__________________
Dauersuche in England, Livland, Weißrussland, Ukraine und Russland:

Herr James Anderson
Oberverwalter August Gustav Julius Müller
Ottilie Charlotte Müller, geb. Hartmann v. Twardowsky
Beamter der Steuerverwaltung in Riga Ludwig Johann Hartmann v. Twardowsky
Juliane Jacobine Charlotte Elisabeth Hartmann v. Twardowsky, geb. Zahn
Oberverwalter Leopold Georg Heroldt
Jeannette Dorothea Heroldt, geb. Zeibig

Geändert von Balduin1297 (01.10.2020 um 16:36 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #72  
Alt 03.10.2020, 01:11
Balduin1297 Balduin1297 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 24.02.2016
Beiträge: 667
Standard

Ich habe übrigens einen weiteren Beweis dafür, dass der Ludwig und seine Ehefrau die Eltern der Ottilie sind:

Der Taufpate des George Philipp Woldemar war ein gewisser Herr Ulmann, der wie auch der Vater der Ottilie Buchhalter in Riga war.
Und der Herr Ulmann, der beim preußischen Konsulat in Jekaterinoslaw gearbeitet hat, wohin der Julius Müller laut Matrikelakte sich mit seiner Familie umgesiedelt hat:

https://amburger.ios-regensburg.de/i...d=79963&mode=1

Dabei handelt es sich um den Sohn dieses Herrn Ulmann aus Riga. Er war also ein Freund der Familie, der dem Julius bei den Konsulatsangelegenheiten geholfen hat.
__________________
Dauersuche in England, Livland, Weißrussland, Ukraine und Russland:

Herr James Anderson
Oberverwalter August Gustav Julius Müller
Ottilie Charlotte Müller, geb. Hartmann v. Twardowsky
Beamter der Steuerverwaltung in Riga Ludwig Johann Hartmann v. Twardowsky
Juliane Jacobine Charlotte Elisabeth Hartmann v. Twardowsky, geb. Zahn
Oberverwalter Leopold Georg Heroldt
Jeannette Dorothea Heroldt, geb. Zeibig

Geändert von Balduin1297 (03.10.2020 um 01:43 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #73  
Alt 22.10.2020, 13:39
Balduin1297 Balduin1297 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 24.02.2016
Beiträge: 667
Standard

Ich habe nun herausgefunden, dass der Kunstgärtner des Julius Müller namens Karl Urbanowitsch ein Adeliger war.

Er hieß Johann Karl Robert v. Urbanowitsch und wurde am 21.9.1819 in Riga geboren. Fast am selben Tag wie der Julius Müller.
Er war der Sohn des Lieutenants und Gutsbesitzers Jakob Johann v. Urbanowitsch und der Katharina Anna v. Lange.

Und am 8.1.1817 hat der Bruder der Katharina Anna v. Lange, der Adolph v. Lange, Rigaischer Kreisrevisor, die Schwester des Jakob Johann namens Katharina Amalie v. Urbanowitsch in Riga geheiratet.

Der Jakob Johann v. Urbanowitsch ist in Mitau geboren und war der Sohn des Thomas v. Urbanowitsch.

Und gleich am selben Tag wie die Tochter des Jakob Johann Urbanowitsch wurde auch der Sohn des Majors der Artillerie Johann Hermann v. Ehlert und der Gertrud Elisabeth Berles getauft.
Auch der ältere Bruder des Julius Müller war ein Artillerieoffizier, allerdings in der preußischen Armee.

Und die Obristin Maria v. Ehlert war die Taufpatin des zweitältesten Sohnes der Ottilie. Sie war die Ehefrau des Sohnes des Hermann v. Ehlert.
Da gibt es also eine Verbindung. Die Familie v. Urbanowitsch, v. Ehlert und Hartmann v. Twardowsky kannten sich also schon aus Riga und deren Kinder waren befreundet und haben später zusammen Riga verlassen, um ins innere russische Reich umzuziehen.

Und interessanterweise war gleich der vorige Taufeintrag des Sohnes des Hermann v. Ehlert ein Sohn des Kaufmann August Reinhold Kyber. Und der Emil Kyber war der Pfarrer von Nikolajew, als die Familie Müller dort gewohnt hat.

Und auch die Ehefrau des Karl v. Urbanowitsch, die Anna v. Birschert war eine Adelige. Sie war die Tochter des Hofrats und Rentmeister des Kameralhofes in Mogilew namens Johann v. Birschert.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Geburt-1811.jpg (246,8 KB, 1x aufgerufen)
Dateityp: jpg Geburt-1812.jpg (249,3 KB, 0x aufgerufen)
Dateityp: jpg Geburt-1813.jpg (200,6 KB, 0x aufgerufen)
Dateityp: jpg Geburt-1815.jpg (214,1 KB, 0x aufgerufen)
Dateityp: jpg Geburt-1816.jpg (224,9 KB, 0x aufgerufen)
Dateityp: jpg Geburt-1817.jpg (231,3 KB, 0x aufgerufen)
Dateityp: jpg Geburt-1817-2.jpg (238,0 KB, 0x aufgerufen)
Dateityp: jpg Geburt-1819.jpg (234,8 KB, 0x aufgerufen)
Dateityp: jpg Geburt-1820.jpg (264,7 KB, 1x aufgerufen)
Dateityp: jpg Heirat-1810.jpg (275,2 KB, 0x aufgerufen)
__________________
Dauersuche in England, Livland, Weißrussland, Ukraine und Russland:

Herr James Anderson
Oberverwalter August Gustav Julius Müller
Ottilie Charlotte Müller, geb. Hartmann v. Twardowsky
Beamter der Steuerverwaltung in Riga Ludwig Johann Hartmann v. Twardowsky
Juliane Jacobine Charlotte Elisabeth Hartmann v. Twardowsky, geb. Zahn
Oberverwalter Leopold Georg Heroldt
Jeannette Dorothea Heroldt, geb. Zeibig

Geändert von Balduin1297 (22.10.2020 um 13:46 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #74  
Alt 16.11.2020, 20:29
Balduin1297 Balduin1297 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 24.02.2016
Beiträge: 667
Standard

Hallo,
ich suche die immer noch die Herkunft der Mutter der Ottilie Charlotte Hartmann von Twardowsky, * 17.5.1825 in Riga.

Die Juliane Jacobine Charlotte Elisabeth Zahn ist um das Jahr 1805 geboren und hat am 25.11.1828 den Buchhalter und Controlleur der Steuerverwaltung von Riga namens Ludwig Johann Hartmann von Twardowsky geheiratet. Sie ist am 9.6.1835 in Riga verstorben.
Leider steht im Heiratseintrag und im Sterbeeintrag des reformierten Kirchenbuches in Riga nichts zur Herkunft. Und ich habe alle Kirchenbücher von Riga durchsucht und weiß sicher, dass sie nicht in Riga geboren wurde. Und der Name Zahn ist sehr selten in Riga.

Es wurde ja im Jahr 1826 und 1834 in Riga eine Seelenrevision durchgeführt. Weiß jemand, wo man die richtige Seelenrevisionsliste findet?
Denn in der Seelenrevision wird ja der Geburtsort angegeben.

Und weiß jemand, ob der Ludwig und seine Ehefrau überhaupt in der Seelenrevision eingetragen wurde? Denn es wurden ja in der Seelenrevision nur steuerpflichtige Personen eingetragen, nur war der Adel von der Steuer befreit. Allerdings gehörte der Ludwig weder zum immatrikulierten baltischen Adel noch zum russischen Adel, sondern er war ein polnischer bzw. preußischer Adeliger, obwohl er trotzdem ein russischer Untertan und kein Ausländer war, da er ja ein russischer Beamter war. Es wäre auf jeden Fall witzig, wenn er als Steuerbeamter selbst keine Steuern zahlen müsste. Seltsamerweise wurde der Sohn oder Enkel in einer Rigaschen Zeitung trotzdem als Edelmann bezeichnet. Aber es könnte zwar sein, dass er als polnischer Adeliger angesehen wurde, allerdings nicht dieselben Rechte wie ein baltischer Adeliger oder russischer Adeliger hatte. Und eigentlich muss es doch auch eine Liste für Personen geben, die nicht steuerpflichtig waren.
Ich weiß nur, dass dem Ludwig ab dem Jahr 1839 das Haus mit der Nummer 80 an der Ecke zur Kalkgasse und Galgengasse in der St. Petersburger Vorstadt gehörte.

siehe hier:

http://periodika.lv/periodika2-viewe...ky|issueType:P

Obwohl der Ludwig bereits 1848 gestorben ist, müsste man in der Seelenrevision von 1850 und 1858 zumindest die Witwe und zweite Ehefrau Emilie Rosalie Zahn finden, die noch bis 1877 in Riga gewohnt hat sowie um das Jahr 1806 geboren ist. Sie war die Schwester der ersten Frau. Denn wenn ich weiß, wo die Schwester geboren ist, kenne ich auch ihren Geburtsort.

Es ist sehr wahrscheinlich, dass die als Kind mit ihren Eltern und ihren Geschwistern nach Riga umgezogen ist, da ich mehrere Taufpaten mit dem Namen Zahn als Taufpaten gefunden habe, leider fast nur mit den Anfangsbuchstaben.

Aber es gab auf jeden Fall einen Robert Zahn und einen Friedrich Zahn, die Verwandte waren. Der Bruder der Ottilie namens Friedrich Rudolph Hartmann könnte nach dem Friedrich Zahn benannt worden sein.
__________________
Dauersuche in England, Livland, Weißrussland, Ukraine und Russland:

Herr James Anderson
Oberverwalter August Gustav Julius Müller
Ottilie Charlotte Müller, geb. Hartmann v. Twardowsky
Beamter der Steuerverwaltung in Riga Ludwig Johann Hartmann v. Twardowsky
Juliane Jacobine Charlotte Elisabeth Hartmann v. Twardowsky, geb. Zahn
Oberverwalter Leopold Georg Heroldt
Jeannette Dorothea Heroldt, geb. Zeibig
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:11 Uhr.