Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Erfahrungsaustausch - Plauderecke
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #11  
Alt 24.10.2020, 15:35
Benutzerbild von Balle
Balle Balle ist gerade online männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.11.2017
Beiträge: 1.531
Standard

Im Land Hadeln sind sie in einigen Bereichen Taufzeugen. Die haben wohl bei der Hausgeburt geholfen, immer nur Frauen. Ich denke das waren Nachbarn.
Denn dieselben Namen sind fast bei allen zehn Kindern vertreten...
__________________
Lieber Gruß
Manfred


Gesucht: Herkunft von Johann Christoph Bresel (Brösel, Prehel, Brahel),
ehem. Dragoner im Churfürstlich Sächsischem ehemaligen Herzog Churländischen Regiment Chevaux Legers in Zittau.
Eheschließung 1781 in Zittau
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 12.11.2020, 18:35
Salamander Salamander ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 04.04.2006
Ort: Lkr. Schweinfurt, Unterfranken
Beiträge: 23
Standard

Zitat:
Zitat von Gudrid Beitrag anzeigen
Weißt du auch, wie es hier im tiefsten Bayern war?
Ich forsche u.a. zwischen Burghausen und Passau, also tiefstest Bayern

Hier waren es meistens Onkel und Tanten (auch angeheiratet) oder (Stief-)geschwister
wenn sie entsprechend älter waren.
__________________
Suche Geburtsort von Anna Maria Wedler (*1803, + 21.12.1859 Langenberg KT-Ufr.) alles über Dubellier (Du Bellier), Bieber, Heid,
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 12.11.2020, 23:20
Benutzerbild von hotdiscomix
hotdiscomix hotdiscomix ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.05.2008
Beiträge: 687
Standard

Bei meiner Arbeit mit den Freyburger Kirchenbüchern (evangelisch) habe ich so gut wie nie Verwandte als Taufpaten gefunden. Langezeit war es bei den "normalen" Bürgern üblich das das Kind 3 Taufpaten hatte, bei Söhnen zwei männliche und eine weiblich, bei Töchtern war es umgekehrt, also zwei weibliche und ein männlichen. Uneheliche Kinder hatten 4 Taufpaten. Die Paten hatten häufig den gleichen Beruf wie der Vater des Kindes, oder waren Händler und Kaufleute. Kinder von Bürgern höheren Standes, oder Soldatenkinder die in Freyburg im Quartier waren, hatten teilweise 10-20 Taufpaten.
Bei den Soldatenkindern, waren es anderen Soldaten, ihre Frauen, aber auch Freyburger Einwohner. Nachdem die Soldaten wieder abgezogen waren, werde diese wahrscheinlich die Kinder nie wieder gesehen haben.
Hilfreich waren die Taufpaten in einigen Fällen von Familien, die nicht in Freyburg geheiratet hatten, sondern als Ehepaar nach Freyburg gezogen sind. Bei dem ersten, manchmal auch noch beim zweiten, fand man Taufpaten aus anderen Ortschaften. In einigen Fällen, konnte ich in diesen Orten dann die Eheschließungen finden.
Mit Einführung des Standesamtswesen, ab Oktober 1874, wurden die Taufpaten im Kirchenbuch nur noch sehr mangelhaft erfasst, wie z.B.: "Frau Heintze, Herr Gerhardt, Frau Sachse" - diese sind dann kaum noch ordentlich einer Familie zuzuordnen.

Von 1840-1900 liegt mir auch ein Verzeichnis der Pflegeeltern vor. Dort fand ich bisher nur einen Fall, wo ein Kind zu einem seiner Taufpaten, als Pflegekind kam.
__________________
~*~ Organisation ist, weder den Dingen ihren Lauf noch den Menschen ihren Willen lassen. ~*~
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 16.11.2020, 19:13
Andrea1984 Andrea1984 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.03.2017
Ort: Österreich
Beiträge: 1.256
Standard

Hallo allerseits.

Ich habe einige Verbindungen zweier Linien auf diese Weise gefunden: Ein Ehepaar der Derfler-Linie war Taufpate bzw. Taufpatin bei einigen Kindern der Riedler-Linie, was sich in den Namen zu Buche schlägt: Christian und Juliana.

Eine engere Verwandtschaftsverbindung habe ich auch über Großeltern gefunden.

Einige Namen kann ich leider überhaupt nicht zuordnen, was die Taufpaten angeht: Nachbarn der Eltern, Freunde?, weitschichtige Verwandte ?

Herzliche Grüße

Andrea
__________________
Mühsam nährt sich das Eichhörnchen. Aufgeben tut man einen Brief.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:09 Uhr.