Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Militärbezogene Familiengeschichtsforschung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 14.04.2021, 14:43
hhb55 hhb55 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.04.2014
Ort: Westliches Münsterland
Beiträge: 455
Standard Kriegsgefangener/Zwangsarbeiter Franzose 1943/1944 in Büderich (Meerbusch)

Ein herzliches Hallo in die Runde!

Ich würde bei einem Thema mit dem ich mich noch nicht intensiv beschäftigt habe einiges an Unterstützung nötig haben!!

Ein Bekannter sucht Informationen zu einem französischen Kriegsgefangenen/Zwangsarbeiter der in den Jahren 1943/1944 in Büderich in Gefangenschaft gewesen ist. Dieser französische Soldat war als Arbeiter/Helfer einem Kohlenhändler Wecker zugeteilt worden! Dann verliert sich seine Spur! Doch seine Anwesenheit blieb nicht ohne Folgen!!
Ich stelle hier ein Foto ein und den Hinweis, dass sein Vorname "Cyrille" war und der Nachname möglicherweise "DOUGHT" lautete.
Vielleicht geben die Bilder etwas her (Dienstgrad etc. ....) oder jemand kann mir bezüglich Kriegsgefangene(r) etwas weiterhelfen!!

Bin gespannt!!

Hans-Hermann
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Scannen 460.jpg (224,8 KB, 53x aufgerufen)
Dateityp: jpg Scannen 463.jpg (253,2 KB, 50x aufgerufen)

Geändert von hhb55 (15.04.2021 um 23:00 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 14.04.2021, 20:52
Benutzerbild von Svenja
Svenja Svenja ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.01.2007
Ort: Kanton Luzern, Schweiz
Beiträge: 3.246
Standard

Hallo

Dokumente zu Zwangsarbeitern und evtl. auch Kriegsgefangenen findet man oft in den Arolsen Archives online. Vor allem wenn es um die spätere amerikanische Besatzungszone geht. Bin aber nicht sicher, ob da auch was aus Büderich (Meerbusch) vorhanden ist.
https://arolsen-archives.org/suchen-...online-archiv/

Hast du in Büderich (Meerbusch) selbst auch schon versucht etwas herauszufinden? Am einfachsten wäre es, wenn man den richtigen Nachnamen kennen würde. Dann könnte man evtl. auch eine Anfrage beim zuständigen Archiv in Frankreich machen.
Ansonsten bliebe noch die Möglichkeit in einem französischen Blog zum Thema französische Kriegsgefangene in Deutschland einen Kommentar zu schreiben.

Liegt denn die Geburtsurkunde und/oder der Taufeintrag des Kindes vor, gibt es dort keine Angaben zum Kindsvater?

Gruss
Svenja
__________________
Meine Website über meine Vorfahren inkl. Linkliste:
https://iten-genealogie.jimdofree.com/

Interessengemeinschaft Oberbayern http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=38

Interessengemeinschat Unterfranken http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=37

Interessengemeinschaft Sudetendeutsche http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=73

Geändert von Svenja (14.04.2021 um 20:57 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 14.04.2021, 21:28
hhb55 hhb55 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 07.04.2014
Ort: Westliches Münsterland
Beiträge: 455
Standard

Guten Abend Svenja,

ich habe vor 6 Jahren zum ersten Mal diese Geschichte gehört! Vor 3 Tagen konnte ich wieder Kontakt aufnehmen mit der Person die im engsten familiären Zusammenhang mit der Beteiligten dieser Geschichte steht! Heute habe ich auf dem Postweg die Kopie des Fotos und dessen Rückseite erhalten! Schon damals vor 6 Jahren hatte ich dem mittlerweile 89 jährigen angeboten eine Suche nach dieser Person anzustrengen!
Nun werde ich Eure Empfehlungen erst einmal sammeln und danach aktiv werden!
Bei Arolsen bin ich erst einmal nicht fündig geworden!
Keine weiteren Daten zum Kindsvater oder zur Geburtsurkunde (zumindest bisher nicht verfügbar!).

Läßt sich denn nichts zur Uniform sagen?

LG

Hans-Hermann

Geändert von hhb55 (14.04.2021 um 22:23 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 14.04.2021, 22:56
Benutzerbild von Svenja
Svenja Svenja ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.01.2007
Ort: Kanton Luzern, Schweiz
Beiträge: 3.246
Standard

Hallo Hans-Hermann

Ich kenne mich mit Uniformen der französischen Armee nicht aus und habe jetzt bei einer Suche via google auch nichts brauchbares gefunden.

Hier ist noch der Link zum französischen Blog zum Thema französische Kriegsgefangene in Deutschland mit den Links zu den Archiven in Frankreich.

Teil 1
http://www.yvongenealogie.fr/2011/04...e-mondiale-12/

Teil 2
http://www.yvongenealogie.fr/2011/04...e-mondiale-22/

Der erste Schritt sollte sein, den kompletten und korrekten Namen des Gesuchten herauszufinden. Den müsste man am ehesten in der Geburtsurkunde und/oder dem Taufeintrag des Kindes finden, oder in anderen Unterlagen in Büderich (Meerbusch).

Mit dem Namen sollte man in den Arolsen Archives online und evtl. auch in der Kriegsgefangenenliste bei Gallica fündig werden. Dann hätte man genügend Angaben um, falls gewünscht, auch Anfragen an die Archive in Frankreich machen zu können.

Gruss
Svenja
__________________
Meine Website über meine Vorfahren inkl. Linkliste:
https://iten-genealogie.jimdofree.com/

Interessengemeinschaft Oberbayern http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=38

Interessengemeinschat Unterfranken http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=37

Interessengemeinschaft Sudetendeutsche http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=73
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 15.04.2021, 09:21
Basil Basil ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.06.2015
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.574
Standard

Hallo Hans-Hermann,

ganz unverbindlich tippe ich auf das 4e régiment de dragons, ein motorisierter Kavallerieverband. Merkmale sind der Kragenpatten mit der 4 + Stern und das Brustabzeichen für motorisierte Einheiten. Keine Rangabzeichen auf dem Unterarm erkennbar, vermutlich ein Soldat 2. Klasse.

Grüße
Basil
__________________
Zimmer: Oberlausitz und Dresden; Stephanus: Zittau, Altenburg und Ronneburg
Raum Zittau: Heidrich, Rudolph
Erzgebirge: Uhlmann, Lieberwirth, Gläser, Herrmann
Burgenlandkreis: Wachtler, Landmann, Schrön


Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 15.04.2021, 10:13
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 11.453
Standard

Hallo,

ich weiß nicht, ob derjenige altersmäßig in Frage kommt ( das Foto sollte ja vermutlich vor 1940 entstanden sein und dann kommt 1922 nach meiner Einschätzung des Alters der Person als Geburtsjahr nicht hin ) , aber ich habe einen Cyrille Boute gefunden, der bei den Arolsen-Unterlagen auftaucht mit einem Geb.dat. 20.7.22 in St Saulve und 1943 unter Düsseldorf, Karl-Geusen-Str. gelistet ist. Beruf/ Tätigkeit Büroangestellter. nach 11.10.43 abgetaucht ( aus Urlaub nicht zurückgekehrt ). Der ist nach Internetangaben 2001 verstorben.

Grüße

Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn vor 1830), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg, Suderburg)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 15.04.2021, 10:40
hhb55 hhb55 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 07.04.2014
Ort: Westliches Münsterland
Beiträge: 455
Standard

Guten Morgen und ein erstes Dankeschön !

Ich fasse zusammen und aktualisiere einmal:

Die gesuchte Person heißt Cyrille Dought oder möglicherweise Boute.
Das Foto wurde in Frankreich wahrscheinlich 1940 oder früher angefertigt!
Es wurde 1943 (1942) mit der Widmung verschenkt!
Die Person befand sich zu dieser Zeit in (Meerbusch)-Büderich in deutscher Kriegsgefangenschaft. Sie arbeitete als Zwangsarbeiter bei einem "großen" Kohlenhändler mit dem Namen Wecker.Die Beschenkte war ebenfalls bei dieser Firma(im Haushalt) beschäftigt (Margarethe Barking)!

Der Kriegsgefangene gehörte wohl ursprünglich zum:
1935 : Umgliederung in das 4e régiment de dragons portés (4. verstärktes Dragonerregiment)
1940 : Auflösung

In der Hoffnung, dass die Zusammenfassung noch weitere Rückschlüsse erlaubt!

Hans-Hermann

Geändert von hhb55 (15.04.2021 um 10:58 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 17.04.2021, 22:28
hhb55 hhb55 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 07.04.2014
Ort: Westliches Münsterland
Beiträge: 455
Standard

Hallo,

ich habe erste Kontakte in Richtung Frankreich gehabt! Auch dort wird bestätigt, dass die Uniform auf das 4e régiment de dragons hinausläuft! Der Familienname wird ebenfalls unwahrscheinlicher. Eine Alternative könnte zum Beispiel Douget sein (aber das ist noch spekulativ)!
Die Geburtsurkunde des Kindes kann ich selbst natürlich nicht einsehen (Datenschutz)! Waldems-Steinfischbach, Hessen (sehr weit entfernt von Meerbusch-Büderich)!!!
Der Kindsvater wird aber auf keinen Fall darin erscheinen: Vater französischer Kriegsgefangener/Zwangsarbeiter, Mutter Deutsche, was wäre passiert wenn das publik geworden wäre?
Hans-Hermann

Geändert von hhb55 (17.04.2021 um 23:17 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 19.04.2021, 07:08
hhb55 hhb55 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 07.04.2014
Ort: Westliches Münsterland
Beiträge: 455
Standard

Guten Morgen allerseits,

ich stehe ein wenig im Stau!
Stand der Dinge ist, dass Cyrille wohl im 4e régiment de dragons gedient hat. Das wurde mir nun anhand der Uniform auch von französischer Seite so vermeldet! Allerdings wird der Familienname mehr und mehr unwahrscheinlich!
Zwar gibt es noch die Hoffnung, dass es noch familiäre Quellen gibt die zum Namen „Dought“ Alternativen liefern können, aufgetrieben werden. Wie stehen andererseits die Chancen anhand der Truppenzugehörigkeit und dem Vornamen trotzdem eine Eingrenzung zu erzielen? Hat hier noch jemand eine Eingebung?

Gruß

Hans-Hermann

Geändert von hhb55 (19.04.2021 um 07:36 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 19.04.2021, 15:36
Benutzerbild von Svenja
Svenja Svenja ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.01.2007
Ort: Kanton Luzern, Schweiz
Beiträge: 3.246
Standard

Hallo Hans-Hermann

Ich kann mich nur wiederholen:

Zitat:
Der erste Schritt sollte sein, den kompletten und korrekten Namen des Gesuchten herauszufinden. Den müsste man am ehesten in der Geburtsurkunde und/oder dem Taufeintrag des Kindes finden, oder in anderen Unterlagen in Büderich (Meerbusch) oder Waldems-Steinfischbach, Hessen.

Mit dem Namen sollte man in den Arolsen Archives online und evtl. auch in der Kriegsgefangenenliste bei Gallica fündig werden. Dann hätte man genügend Angaben um, falls gewünscht, auch Anfragen an die Archive in Frankreich machen zu können.
Leider konnte ich ihn weder mit dem Namen Douget, Doujet noch Doucet in den Listen bei Gallica finden. In diesen Listen wie auch in den Arolsen Archives würde man Angaben wie Geburtsdatum und Geburtsort finden, die man benötigt, um Anfragen an die Archive in Frankreich machen zu können.

Habt ihr denn bereits in Büderich (Meerbusch) oder Waldems-Steinfischbach, Hessen bzw. den für diese Orte zuständigen Archiven nachgefragt, ob sie Unterlagen zu Kriegsgefangenen/Zwangsarbeitern oder zu unehelichen Kindern dieser Zwangsarbeiter haben?

Habt ihr in Erwägung gezogen im von mir oben erwähnten Blog einen Kommentar zu schreiben (oder in einem französischen Forum zum Thema 2. Weltkrieg)? Vielleicht liest das dort jemand, der auch einen Vorfahren im "4e régiment de dragons" hatte, der damals auch in Büderich (Meerbusch) war.

Gruss
Svenja
__________________
Meine Website über meine Vorfahren inkl. Linkliste:
https://iten-genealogie.jimdofree.com/

Interessengemeinschaft Oberbayern http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=38

Interessengemeinschat Unterfranken http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=37

Interessengemeinschaft Sudetendeutsche http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=73

Geändert von Svenja (19.04.2021 um 15:47 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:40 Uhr.