Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Erfahrungsaustausch - Plauderecke
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 04.05.2021, 12:07
sternap sternap ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.04.2011
Beiträge: 858
Standard Firefox, Open Office, Open Scource und Ahnenforschung

Liebe Mituser!


Während des Lockdown gab mein Laptop bei einem Sturz den Geist auf, ich holte einen ungenutzen aus der Reserve hervor. Dann die böse Überraschung, das dort installierte skurrile Betriebssystem Windows RT 8.1 ließ nur Apps aus dem Windows Store zu, Open Source geht nicht wirklich, das System RT wird aber seit 2020 gar nicht mehr unterstützt, Explorer oder Edge läuft auch nicht. Es ruckelt und zuckelt. Somit ein Gerät für den Mist.


Bitte, erfolgreiche User von Firefox und anderen Open Scource Produkten, ich muss mir einen Laptop kaufen, helft mir zu wissen, welches System das zulässt.
Auf welche Gerätedaten sollte ich sonst achten? Ich bin Computerlaie.



Da ich mich nicht mit Fingerabdruck einloggen möchte (wodurch ein MAC wegfällt), wäre ich auch dankbar zu erfahren, welche Geräte das von mir verlangen und welche mich noch normal, mit Passwort, einloggen lassen.
Ich nutze den Laptop nur für Youtube und Ahnenforschung, nicht für Spiele, jedoch habe ich gerne zwei Fenster zugleich offen, den Film nebenbei.

Ich hoffe auf Kaufempfehlungen in der erschwinglichen Preisklasse, erwerbe jedoch lieber beim örtlichen Händler in Österreich, nicht im deutschen Ausland.


Danke für eure Tipps!
Sternap
__________________
_________________________________
freundliche grüße

sternap
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 04.05.2021, 12:31
sonki sonki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.05.2018
Beiträge: 3.088
Standard

Explizit keine verbindliche Kaufempfehlung, nur als grobe Orientierung zu betrachten:

Also quasi jeder aktuelle Laptop mit z.b Win10 kann obige Programme (FF, OpenOffice & CO.) schnell und zügig starten. Prinzipiell musst du dir nur die Frage stellen, wieviel Geld du ausgeben magst und wie groß der Bildschirm sein soll. Idealweise mindestens 8GB Ram (eher 16) und eine SSD Festplatte (mind. 256GB, eher 500GB) und vielleicht noch eine integrierte 1TB HDD und du bist mehr als nur gut ausgerüstet.
Soll heißen, selbst die billigsten aktuellen Geräte sind heutzutage schnell genug für deine Anforderungen, aber damit die Freude am Gerät auch länger als 1-2 Jahre anhält, lieber nicht gleich das erstbeste Billigangebot nehmen, aber mit z.b. 500-600 Euro kannst du fast nix falsch machen (für deine Anforderungen). Billigere Angebote sollte man genauer unter die Lupe nehmen, also wo wurde gespart (CPU, RAM, Festplatte) - aber auch dort findet man trotzdem immer wieder gute Angebote, aber da sollte dich am besten jemand im konkreten Fall beraten (nein, nicht der Verkäufer im Laden).
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 04.05.2021, 12:39
Benutzerbild von Andre_J
Andre_J Andre_J ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.06.2019
Beiträge: 669
Standard

Wenn du schon für Open source bist, warum nicht gleich ein Linux draufpacken?
Firefox, Open (bzw Libre) Office und Ahnenforschung mit Gramps sind kein Problem.

Linux lässt sich auf jedem handelsüblichen Laptop installieren, nur eben nicht auf den Windows-RT-Geräten. Nicht nur deswegen wollte die wohl keiner haben.

Gruß,
Andre_J
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 04.05.2021, 13:14
Benutzerbild von Xtine
Xtine Xtine ist offline weiblich
Administrator
 
Registriert seit: 16.07.2006
Ort: z' Minga [Mail: chatty1@gmx.de]
Beiträge: 25.275
Standard

Hallo,

bei einem Linux Rechner muß aber vorher überprüft werde, ob die evtl. noch vorhandenen Ahnenforschungsprogramme dort überhaupt installiert werden können!

Ein bisschen spielt auch die Gewohnheit eine Rolle, wer vorher einen Windows Rechner hatte, muß sich erstmal in Linux "reinfuxen". Die Frage ist, will man das, oder nicht?

Ich finde, die Empfehlungen von sonki, sollten Dir schon mal ein Stück weiterhelfen. Du kannst Dir ja bei Deinem örtlichen Händler mal das ein oder andere Angebot machen lassen. Wenn Du unsicher bist, laß Dir die technischen Daten aufschreiben und poste sie nochmal hier. So kannst Du Dir hier nochmal die Meinungen zu den Modellen einholen.
__________________
Viele Grüße .................................. .
Christine
.. .............
Wer sich das Alte noch einmal vor Augen führt, um das Neue zu erkennen, der kann anderen ein Lehrer sein.
(Konfuzius)

Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 04.05.2021, 14:00
Benutzerbild von Huber Benedikt
Huber Benedikt Huber Benedikt ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.03.2016
Ort: Castra Batava
Beiträge: 2.802
Standard

.....warum nicht gleich ein Linux draufpacken

@Andre
Weil selbst Lxxx nicht auf dieser Hardware läuft ----> Tonne

PS: sorry...hast ja eh geschrieben
Übrigens auch keine andere Win version!
__________________
"Back to the roots" heisst nicht daß man mit zunehmendem Alter immer kindischer werden muss !

Geändert von Huber Benedikt (04.05.2021 um 14:04 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 04.05.2021, 14:23
sternap sternap ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 25.04.2011
Beiträge: 858
Standard

Aktuell gibt es einige Angebote mit Windows 10 Home - S (ich nehme an, das heißt "Schüler".)
Das klingt mir gefährlich, ist es wieder eine eingeschränkte Version?
__________________
_________________________________
freundliche grüße

sternap
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 04.05.2021, 14:25
sternap sternap ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 25.04.2011
Beiträge: 858
Standard

Hallo Andre!


Die Linux Seite habe ich mir angesehen, das traue ich mir nicht zu.
Mein erster Rechner war ein Imac, das lief intuitiv.
Windows 7 auf einem Laptop schien mir sehr ähnlich, beinahe wie ein Nachbau.
Windows 8 nicht mehr.
__________________
_________________________________
freundliche grüße

sternap
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 04.05.2021, 14:54
sonki sonki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.05.2018
Beiträge: 3.088
Standard

Zitat:
Zitat von sternap Beitrag anzeigen
Aktuell gibt es einige Angebote mit Windows 10 Home - S (ich nehme an, das heißt "Schüler".)
Das klingt mir gefährlich, ist es wieder eine eingeschränkte Version?
Nein, "S" steht wohl für Store (oder Secure aka Sicherheit) und heißt das man dort nur Programme aus dem AppStore installieren kann. Sowas ist ein NoGo...wie ist denn dein Budget? Laptops mit normalen Win10 Home gibt es doch wie Sand am Meer...
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 04.05.2021, 15:15
Benutzerbild von Huber Benedikt
Huber Benedikt Huber Benedikt ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.03.2016
Ort: Castra Batava
Beiträge: 2.802
Standard

Der gleiche Sch... wie RT.
Gates versucht halt immer wieder (am Apfel orientiert) eine Bindung an seinen Store.
Wird vermutlich derselbe flop.
Nebenbei: Fürn Huni gibts für deinen Zweck schon brauchbare Laps mit win 10 -- ohne S !!!!(z.B. in der Bucht)
__________________
"Back to the roots" heisst nicht daß man mit zunehmendem Alter immer kindischer werden muss !
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 04.05.2021, 18:00
Juergen Juergen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 5.201
Standard

Hallo sternap,

Du wirst ja wissen, wie groß Dein neues Laptop sein soll, 15 Zoll, 17 Zoll ... Bildschirm-Diagonale.
Wie groß war denn Dein altes nun kaputtes Laptop?

Ich denke mindestens 17 Zoll wenn Du auch Filme darauf sehen willst.
Bei ua. Notbooksbilliger.de kannst du ja auch mal schauen, um eine Übersicht zu bekommen.

Die Ausstattung macht ua. den Preisunterschied, leistungstarker aktueller Prozessor teurer,
für Videos in HD Auflösung, können sicher auch nicht ganz aktuelle CPUs.

Optische Laufwerke für DVD/ CD haben die meisten heute gar nicht mehr, braucht man heute auch nicht mehr.

Akkulaufzeit (Kapazität) wird Dir auch nicht wichtig sein, wenn das Laptop hauptsächlich
zu Hause verwendet wird.

Bekannte Marken Asus; Lenovo; Dell; HP ... meist aus China oder Korea.
Aldi hat die Marke Medion. Gibt es wohl in Österreich auch.

Gebraucht würde ich Dir nicht raten, es sei denn Du kennst Dich aus und
Du bekommst ein Gerät mit Garantie.

Eine 500 GB SD "Platte" sollte verbaut sein, Windows 10 Home 64 Bit reicht auch.

Gruß Juergen

Geändert von Juergen (04.05.2021 um 18:09 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
firefox , kein windows rt8! , open office

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:11 Uhr.