Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Erfahrungsaustausch - Plauderecke
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #11  
Alt 17.05.2012, 10:48
Lauer1974
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Tja wie soll ich da nur anfangen? Weiß aber nicht, ob das wirklich stimmt, da meine Eltern ja anscheinend nie so ganz bei der Wahrheit geblieben sind. Ich fange dann mal an. Also meine Eltern kannten sich wohl aus früheren Tagen schon wie meine Mutter mir mal sagte, allerdings ist mein Vater damals 8 Jahre älter gewesen. Irgendwann aus den Augen verloren.

So und dann weiß ich das auch nicht mehr so ganz genau, aber meine Oma hatte da auch ihre Hände mit im Spiel. Meine Oma und meine Mutter und noch eine Verwandtewer das jetzt genau war, weiß ich nicht mehr und meine Mutter wollten sich eigentlich einen gemütlichen Fernsehabend machen (sie wollte aber nicht lange bleiben, die Verwandte oder Bekannte, dessen Namen ich vergessen habe), da sie die Peter Alexander Show 1968 oder 1969 im TV schauen wollten. Meine Mutter hatte da noch einen schwarzweiß-Fernseher und war grad geschieden.

Die Bekannte oder Verwandte von meiner Mutter wollte aber nur kurz bleiben und hat gesagt, das sie ja noch jemanden unten im Auto hätte sitzen lassen, weil sie ja nur eigentlich kurz raufkommen wollte. Da war es zu dem Zeitpunkt ja auch schon Winter und der Bekannte fror im Auto vor sich hin, weil die Heizung ausgefallen war. Meine Mutter war darüber etwas entsetzt und hat noch geschimpft, das ihre Bekannte doch bitte den Herren draußen nicht in der Kälte sitzen lassen sollte und somit ist er hochgekommen und es war mein Vater. Dort angekommen hat sie ihn erstmal gleich mal was warmes gemacht wie sie gesagt hat und mein Vater hat das gesehen, das sie die P. A. Show im TV gucken wollten und hat gemeint, er hätte ja einen Farbfernseher schon zuhause und hat dann gesagt, es wäre ja besser dann das in Farbe bei sich zuhause zu gucken. Gesagt getan, der ganze Trupp samt meines Vaters und meiner Mutter und meiner Oma setzte sich dann im Schlepptau fort zu meines Vaters Wohnung und guckten dort die P. A. Show in Farbe an und es wurde wie sie sagt ein gemütlicher Abend. 1 Woche später war das wohl ,da stand mein Vater mit Blumen und Ring bereits vor Mutters Türe und sie war davon total überwältigt gewesen und schon ein halbes Jahr später haben sie sich verlobt und dann auch im Mai 1970 geheiratet. Die Ehe hielt bis zum Tod meines Vater über 30 Jahre. Leider hatte ich bis zu dem Zeitpunkt versucht für meine Eltern diese Show, die sie quasi zusammen geführt hat, aufzutreiben, das ist mir bis heute nicht gelungen, da diese Shows von Peter Alexander, allen Anschein nach nicht mehr wiederholt werden. Ich hätte meinen Eltern damit sicher eine große Freude gemacht, denn ich hätte gewußt, das sie sich über dies besondere Hochzeitsgeschenk sehr gefreut hätten, aber dazu ist es ja leider nicht mehr gekommen und ich suche diese Show leider aus dem Jahr bis heute noch. Und heutzutage lernt man wohl eher jemanden übers Internet kennen als im privaten Umfeld. Geht mir jedenfalls so grad.

Gruß Barbara
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 17.05.2012, 12:46
Benutzerbild von Garfield
Garfield Garfield ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.12.2006
Ort: Bern, Schweiz
Beiträge: 1.336
Standard

Leider kann ich zu dem Thema nur die Geschichte meiner Urgrosseltern erzählen. Da muss ich dann gleich noch bei meiner Mutter nachfragen, denn sowas sollte man eigentlich wissen, finde ich.

Meine Urgrosseltern haben sich in der Psychiatrie hier in der Nähe kennen gelernt .
Meine Urgrossmutter hat dort gearbeitet. Als was weiss ich nicht genau, irgendwo war als Beruf "Weissnäherin" angegeben. Mein Urgrossvater hat dann auch kurze Zeit dort als Maler gearbeitet und so haben sich die beiden kennen gelernt und 1926 geheiratet.
__________________
Viele Grüsse von Garfield

Suche nach:
Caruso in Larino/Molise/Italien
D'Alessandro in Larino und Fossalto/Molise/Italien und "Kanada"
Jörg aus Sumiswald BE/Schweiz
Freiburghaus aus Neuenegg BE/Schweiz
Wyss aus Arni BE/Schweiz
Keller aus Schlosswil BE/Schweiz
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 17.05.2012, 13:08
PLeon PLeon ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 03.02.2012
Ort: Magdeburg
Beiträge: 10
Standard

Was ich bisher weiß das sich meine Großeltern väterlicher Seite im Flüchtlingslager Burg-Waldfrieden kennen lernten (Opa kam aus Potritten und Oma aus Höfen bei Iglau).
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 17.05.2012, 13:37
Dominik Dominik ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.06.2011
Beiträge: 775
Standard

@ garfield

ich finde "meine urgroßeltern haben sich in der psychatrie kennengelernt" klingt auf eine "verrückte" art romantisch...:-)


@ lauer

sendungen die nicht wiederholt werden kann man beim sender als kopie/mitschnitt kaufen...zumindest hat meine großmutter das in den 90igern ein paar mal gemacht...
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 08.06.2018, 19:52
Andrea1984 Andrea1984 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.03.2017
Ort: Österreich
Beiträge: 797
Standard

Meine Großeltern mütterlicherseits haben sich beim Rad fahren kennengelernt, verliebt, verlobt, verheiratet und fast ein halbes Dutzend Kinder großgezogen, bis das der Tod sie geschieden hat.

Meine Großeltern väterlicherseits haben im gleichen Dorf gewohnt und sind Nachbarn gewesen. Wie und wo sie sich kennengelernt, verliebt etc. haben, weiß ich nicht.

Hätte ich doch bloß mal nachgefragt.
__________________
Mühsam nährt sich das Eichhörnchen. Aufgeben tut man einen Brief.
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 08.06.2018, 20:50
Benutzerbild von Bergkellner
Bergkellner Bergkellner ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.09.2017
Ort: an der Grenze zu Butjadingen
Beiträge: 661
Standard

Tja,

meine Eltern haben sich auf dem Busbahnhof in Annaberg-Buchholz zum ersten Mal gesehen.Allerdings hat mein Vater sich da noch nicht getraut, meine Mutter anzusprechen, obwohl sie ihm sehr gefiel. Aber dann am Wochenende drauf beim Tanz hat er sie wiedergesehen, ihr etwas zu trinken spendiert, mit ihr getanzt ... der Rest ist Familiengeschichte.

Die Eltern meines Vaters haben sich beim Dorftanz kennengelernt. Meine spätere Oma hat ihre Großmutter besucht und wurde von ihrer Freundin zum Tanzen mitgeschleppt, wo sie dann einen netten Königswalder kennenlernte, der auf ihre rotblonden Haare und die Sommersprossen abfuhr.

Die Eltern meiner Mutter lernten sich auf Arbeit kennen. Mein Großvater hatte eine Arztpraxis und meine Omi war bei ihm Sprechstundenhilfe. Trotz des großen Alterunterschiedes und der vorhandenen Ehefrau bandelten die beiden miteinander an - das Ergebnis war meine Mutter.


Tanzen gehen spielt also eine große Rolle - Andreas hat gerade angemerkt, dass sich seine Eltern beim Samstagstanz in Wildeshausen(!) kennengelernt haben.
__________________
Wer lesen kann, ist besser dran!(Andreas' Opa Fred)
Nierngstwuh giehts so zu wie uff dar Walt!(Claudias Uroma Anna)

Suchen immer:
Loewe - Steinau an der Oder/Schlesien(vor 1850)
Heine - Glogau/Schlesien(vor 1850)
Hollenstein - Bleiwäsche/Westfalen(vor 1710)
Ulich - Neukirchen b. Stollberg(um 1710)
Rothbart - Kröslin/Pommern(um 1740)
Mädtke - Grambin und Umgebung/Vorpommern(vor 1840)
Buden/Budin - Wriezen u.U./Brandenburg(um 1700)
Kellner/Gevers - Hannover Stadt u.U.(um 1700)



Geändert von Bergkellner (08.06.2018 um 20:52 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 08.06.2018, 20:58
Benutzerbild von mesmerode
mesmerode mesmerode ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.06.2007
Ort: Mülheim an der Ruhr
Beiträge: 2.125
Standard

meine Eltern haben sich in Wunstorf in der "gemütlichen Ecke" 1939 bei Heimann? beim Tanzen kennen gelernt und 19140 geheiratet. Meine Großeltern väterlicherseits haben sich beim Schützenfest 1910 in Hagenburg kennen gelernt und 1911 geheiratet.

Uschi
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 08.06.2018, 21:28
DoroJapan DoroJapan ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.11.2015
Beiträge: 244
Standard

Hallo Zusammen,

bevor sich meine Eltern kennen lernten sagte meine Tante zu meinem Vater:
"Du ich habe eine Cousine, die könnte dir gefallen" -

Vor dem Treffen war mein Vater total nervös. Meine Mutter stand ganz schüchtern vor der Tür vom Elternhaus meiner Urgroßeltern/Großeltern (meine Eltern wohnen aktuell auch in diesem Haus.) Mein Vater öffnete die Tür und dachte sich nur: "Was hat die den für ein hässliches blaues Kleid an" rein gelassen hat er meine Mutter trotzdem.

Papa

Liebe Grüße
Doro
__________________
Brandenburg
Lehmann: Französisch Buchholz, Alt Landsberg, Falkenberg, Lindenberg
Mädicke: Alt Landsbg. OT Amstfreiheit, Wolfshagen
Kolbatz: Wiese (Busch), Briescht, Groß Köris
Lehniger, Kermas, Matzke: Schuhlen-Wiese
Schlesien
Neugebauer: Tschöplowitz, Neu-Cöln (Brieg)
Gerstenberg: Tschö., Neu-Cöln, Pramsen
Langner, Melzer, Dumpich: Teichelberg (OT Tschö.)
Pfeiffer + sonstige FN aus: Tschö.
Kraft: Tschö., Dreißighuben (Breslau), Lorankwitz
Pommern
Barkow: Polchlep, Neugasthof
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 08.06.2018, 23:13
Benutzerbild von GiselaR
GiselaR GiselaR ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.09.2006
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 656
Standard

Ein schöner Thread!


Meine damals nocht zukünftigen Eltern trafen sich 1952 im Zug irgendwo in Rheinhessen. Meine Mutter studierte grade Medizin in Mainz und mein Vater (Dipl.-Landwirt) bewirtschaftete einen einzeln gelegenen Hof in Rheinhessen.
Sie saßen einander gegenüber und meinem Vater gefiel meine Mutter so gut, daß er vollkommen unauffällig ein Loch in seine Zeitung bohrte um dadurch meine Mutter unbemerkt anschauen zu können. Sie hat es natürlich gemerkt und man kam ins Gespräch.


Kurz darauf jobbte meine Mutter auf einem Weinfest in Rheinhessen, mein Vater ließ sich dort natürlich blicken. Als meine Mutter grade einen Servierwagen mit Getränken irgendwo entlang schob, sagte er zu ihr: "Sie würden besser einen Kinderwagen schieben" - So waren sie halt, die Fifties.



1955 im Februar war dann Hochzeit , und im November wurde Kinderwagen geschoben. Da lag ich dann drin.



Grüße
Gisela
__________________
Dauersuche: Ruths, Möser, Wetzel, Lincke, Gruner, Zölcke, Hartz, Prentzel, Mörlin, Facius, Keller; Gillmann, Cullmann, Jochum, Veeck, Hiltebrandt, Schmidt , Lauch, Hehl, Lichtenberger, Rheinländer; Trommershausen, von der Heyden, Wernborner, Machwirth, Lagemann, Bever, Weth, Krugmann, Nörrenberg ...... und noch ganz viel mehr

Geändert von GiselaR (08.06.2018 um 23:15 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 09.06.2018, 09:45
Benutzerbild von Tusnelda
Tusnelda Tusnelda ist offline weiblich
Benutzer
 
Registriert seit: 16.10.2016
Ort: Wuppertal
Beiträge: 84
Standard

Mein Vater war Flüchtling aus Stettin, bei Kriegsende 15 und gerade dem Volkssturm von Stettin entkommen. Er ist abgehauen, als die 600 Jungen in den Zug nach Stettin gesetzt wurden. Von den 600 haben ca 90 überlebt.

Er wohnte mit seiner Mutter und vielen anderen Flüchtlingen in Assel bei Stade in den Baracken eines ehemaligen RAD Lagers hinter der Molkerei. Meine Mutter wohnte gegenüber der Molkerei. Beim Danz op de Deel haben die beiden sich kennengelernt, 1949 geheiratet und sind dann 1951 dort weggezogen, weil es weder Arbeit noch Wohnung gab.

In den Jahren nach dem Krieg scheint es, als ob jeder Einheimische einen Flüchtling geheiratet hat - nach 300 Jahren Heiraten unter den Familien im Dorf.

VG
Tusnelda
__________________
Viele Grüße
Karin
Suche Pommern: FN Grunow, Bahr, Koglin, Loge, Wodtke - Orte Kr.Randow: Frauendorf, Neuenkirchen, Daber, Kr. Schlawe: Sydow, Gust, Breitenberg
Niedersachsen: FN Tiedemann, Elfers, von der Fecht, Hoffmann, Koppelmann, Wulff, Meyer, Bube - Orte: Assel, Bützfleth, Drochtersen, Osten
NRW: FN Peschel, Kamp, Becher, Müller, Orte: Wuppertal, Solingen, Hagen
Hugenotten: FN Desombre, Destouches, Logé, Vaquier, Parent, de Safre, Bleu
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:58 Uhr.