Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #11  
Alt 11.07.2018, 20:29
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 2.647
Standard

Hallo,
nein, das sollte ein Späßle sein.
Ich lese "von Falesga".
Also ein gleichaltriges Mädel, das Valeska hieß.
In Pommern gab es sicherlich eine Valeska.
__________________
Freundliche Grüße.
Fahr mal wieder U-Bahn. Linie 1.
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 11.07.2018, 20:35
Benutzerbild von OlliL
OlliL OlliL ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 11.02.2017
Ort: NRW
Beiträge: 2.143
Standard

Hallo Horst,


auf der Vorderseite ist ein älterer dicker Herr mit Zigarre im Mund, drei Mädchen im Alter von 3 bis 7 und ein Jüngling um die 16.... komisches Motiv für so einen Text.
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 11.07.2018, 20:42
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 2.647
Standard

Hallo,
der ganze Text passt nicht zu den Abgebildeten.
Unabhängig davon, wie das letzte Wort nun tatsächlich lautet.

Ein Spaßtext, wenn man MÄR, WOL und ABGEBRAND schreibt, KRANK aber fehlerfrei?
__________________
Freundliche Grüße.
Fahr mal wieder U-Bahn. Linie 1.
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 11.07.2018, 20:52
Benutzerbild von OlliL
OlliL OlliL ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 11.02.2017
Ort: NRW
Beiträge: 2.143
Standard

Ich wäre bis zur Unterschrift davon ausgegangen, dass der Text von einem taubstummen Menschen geschrieben worden wäre. Da kann das Schriftbild schonmal abweichend von der Norm sein.


Aber wer weiss.....


Danke für die Hilfe!
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 11.07.2018, 21:13
Jürgen Wermich Jürgen Wermich ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.09.2014
Beiträge: 2.986
Standard

Weder Spaßtext noch taubstumm:
Eine einfache, aber herzensgute und arbeitsame Bekannte meiner Mutter hatte noch in den 1980er Jahren Briefe in ähnlicher Orthographie geschrieben.
Sie hatte lediglich eine sehr kurze Schulzeit genossen und musste in ihrem Leben zu viel arbeiten, um sich nebenher durch Lesen noch viel weiterbilden zu können.

Manchmal rätselte die ganze Familie, was sie gemeint hat.
Meistens verstand man es am besten durch lautes Vorlesen.
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 11.07.2018, 21:15
Verano Verano ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.06.2016
Beiträge: 3.628
Standard

Zitat:
Zitat von OlliL Beitrag anzeigen
Ich wäre bis zur Unterschrift davon ausgegangen, dass der Text von einem taubstummen Menschen geschrieben worden wäre.
Hallo Olli,

solche Schreibfehler kamen bei meinen lieben Tanten auch vor.
Sie hatten nicht die Schulbildung, aber sehr gerne Karten wie nach Gehör geschrieben.

Googelt man nach Faleska, erhält man die Faleska-Meinig Straße in Chemnitz.

Heutzutage gibt es wohl nur noch Valeska.




__________________
Viele Grüße August

Die Vergangenheit ist ein fremdes Land, dort gelten andere Regeln.
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 11.07.2018, 21:22
Benutzerbild von OlliL
OlliL OlliL ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 11.02.2017
Ort: NRW
Beiträge: 2.143
Standard

Warum ich davon ausging... die Karte ist als Foto im Familienalbum meines Großvater. Er war taubstumm - er ist der 16jährige Jüngling auf dem Foto. Er müsste zu der Zeit Frieseurlehrling gewesen sein. Er stammt aus Pasewalk, seine Konfirmation fand aber wohl in Stettin statt und es gibt auch Fotos mit 19 von Ihm die von Stettiner Fotografen gemacht wurden.


Ich ging davon aus, das er an eine Anna schrieb (die mir gänzlich unbekannt wäre).... Wobei ich nicht davon ausgehe, das man mit 16 "ausgebrant" wäre wenn er die Karte nicht viel später beschrieben hätte....


Ratespielchen über Ratespielchen.


Eine Valeska habe ich jedoch nirgends. Seine Schwester heißt Frieda - weitere Geschwister sind mir unbekannt.


Wir werden das Rätsel wohl nie endgültig lösen können - es ist auch niemand mehr da den ich fragen könnte...
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 11.07.2018, 21:44
Benutzerbild von Mia
Mia Mia ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.07.2013
Beiträge: 390
Standard

Hallo Olli,
hier mal meine Gedanken dazu:
vielleicht ist das "abgebrand" wörtlich zu nehmen und das Haus in dem er wohnte ist abgebrannt?
Da würde auch das "wo soll ich hingehen" passen.
Das Wort "krank" ist meiner Meinung nach nicht sicher. Ich sehe da kein "r" und auch das "a" sieht nicht so aus wie seine anderen "a"s.
Die letzte Zeile könnte mit dem Wort "in" beginnen. "in fal_sga" (vielleicht ist hier ein Ort gemeint).
Ich drück dir die Daumen, dass du das Rätsel noch lösen kannst!

Viele Grüße
Mia
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 11.07.2018, 22:28
Benutzerbild von Glöklein
Glöklein Glöklein ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.04.2013
Beiträge: 117
Standard

Lieber OlliL


ich gebe zu Bedenken, daß ein Nachname nicht mit einem kleinen f geschrieben wird. Auch wenn es scheint, daß die Rechtschreibgepflogenheiten des Schreibers nicht enorm groß waren, aber zumindest die Anrede hat er richtig groß begonnen. Daraus schließe ich, daß er auch seinen eigenen Namen groß schreiben würde.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:18 Uhr.