#181  
Alt 11.07.2018, 12:33
Scherfer Scherfer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.02.2016
Beiträge: 704
Standard

XTine, geh einfach mal nach Norddeutschland, da sind Herren namens "Fokko Ficken" durchaus keine Seltenheit...
Mit Zitat antworten
  #182  
Alt 11.07.2018, 12:56
Benutzerbild von Friedrich
Friedrich Friedrich ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 02.12.2007
Beiträge: 10.207
Standard

Moin Scherfer,


Zitat:
Zitat von Scherfer Beitrag anzeigen
XTine, geh einfach mal nach Norddeutschland, da sind Herren namens "Fokko Ficken" durchaus keine Seltenheit...

solange es keinen Vornamen Wiltu gibt...


Friedrich, heute bitterböse
__________________

"Bärgaf gait lichte, bärgop gait richte."

(Friedrich Wilhelm Grimme, Sauerländer Mundartdichter)
Mit Zitat antworten
  #183  
Alt 11.07.2018, 14:44
Benutzerbild von SafeHaven
SafeHaven SafeHaven ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.11.2014
Ort: Nürnberg
Beiträge: 288
Standard

Mein damaliger Biolehrer hieß Herr Ficker und man weiß ja, wie Schüler und Jugendliche so sind. Er hat dann einen Antrag eingereicht und heißt nun offiziell Herr Fricke


Oh, Friedrich! Der war wirklich bitterböse


Viele Grüße
Jana
__________________
Auf der Suche nach Spuren der Familie..

Hertzke/Herzke aus Posen und Berlin
Löchel aus Posen
Löwisch aus Creußen, Bayern
Weber, Johann aus Oberkrumbach (* ca. 1795)
Avdic und Seremet aus Sarajevo
Kilimann, Sadlowski, Tietz und Bialowons aus dem Kreis Ortelsburg
Mit Zitat antworten
  #184  
Alt 11.07.2018, 15:00
Andrea1984 Andrea1984 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.03.2017
Ort: Österreich
Beiträge: 737
Standard

Moin, moin.

www.unmoralische.de

Dort werden u.a. kuriose Namen gesammelt u.a. Erna Wilma F.

Muss ich noch mehr dazu schreiben.

Ja, die Dame heißt/hieß wirklich so.


Herzliche Grüße
__________________
Mühsam nährt sich das Eichhörnchen. Aufgeben tut man einen Brief.
Mit Zitat antworten
  #185  
Alt 11.07.2018, 18:09
Benutzerbild von Bergkellner
Bergkellner Bergkellner ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.09.2017
Ort: an der Grenze zu Butjadingen
Beiträge: 568
Standard

Zitat:
Zitat von SafeHaven Beitrag anzeigen
Mein damaliger Biolehrer hieß Herr Ficker und man weiß ja, wie Schüler und Jugendliche so sind. Er hat dann einen Antrag eingereicht und heißt nun offiziell Herr Fricke

Oh, Friedrich! Der war wirklich bitterböse

Viele Grüße
Jana
Rund um Bernsbach und Albernau im Erzgebirge gab es eine Menge Leute mit Namen Ficker. Bei einer Bekannten unter den Vorfahren auf der Vaterseite sind sehr viele, da heiratete auch ein Herr Ficker ein Fräulein Ficker...
Allerdings wurde der Name in den 20er Jahren zur Last, so dass ihr Opa sich auch von Ficker in Fricke umbenannte.

Ganz ausgestorben ist der Name in der Region nicht, kenne einen Mann um die 60, der sich mit 18 von Ficker auf einen unverfänglicheren Namen umbenennen ließ, weil er die Witze nicht mehr aushielt.

Seine Mutter allerdings behielt den Namen bis zu ihrem Tod, sie führte eine gut gehende Kneipe in Tannenberg/Erzgebirge.

Lg, Claudia
__________________
Wer lesen kann, ist besser dran!(Andreas' Opa Fred)
Nierngstwuh giehts so zu wie uff dar Walt!(Claudias Uroma Anna)

Suchen immer:
Loewe - Steinau an der Oder/Schlesien(vor 1850)
Heine - Glogau/Schlesien(vor 1850)
Hollenstein - Bleiwäsche/Westfalen(vor 1710)
Veeregge/Vieregge - im Lippischen(um 1640)
Rothbart - Kröslin/Pommern(um 1740)
Mädtke - Grambin und Umgebung/Vorpommern(vor 1840)
Buden/Budin - Wriezen u.U./Brandenburg(um 1700)
Kellner/Gevers - Hannover Stadt u.U.(um 1700)


Mit Zitat antworten
  #186  
Alt 11.07.2018, 18:56
mumof2 mumof2 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.01.2008
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 1.133
Standard

Zurück zu den Eintagsfliegen:

Tondeur
__________________
Viele Grüße
mum of 2
Mit Zitat antworten
  #187  
Alt 12.07.2018, 18:11
Andrea1984 Andrea1984 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.03.2017
Ort: Österreich
Beiträge: 737
Standard

Bei meinen Vorfahr/innen taucht der Name Schweinhuber auf, allerdings nur 18./19. Jahrhundert. Danach ist er entweder ausgestorben oder die Familie hat sich umbenannt.
__________________
Mühsam nährt sich das Eichhörnchen. Aufgeben tut man einen Brief.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:58 Uhr.