#11  
Alt 14.12.2012, 23:13
Benutzerbild von FamJohannsen
FamJohannsen FamJohannsen ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 05.11.2010
Ort: Schleswig-Holstein ganz im Norden
Beiträge: 336
Standard

Moin ajnat,
der kirchliche Sterberegisterauszug (hier evangelisch) liegt vor, es sind die Kinder mit Geburtsdatum, die Eltern des Verstorbenen, die Witwe und die Lage auf dem Familiengrab eingetragen, leider keine Todesursache.
Also schon ein Sterbeeintrag mit einem super Informationsgehalt.
Schöne Grüße
Arne
__________________
Forschung zu FN
Johannsen, Göser, Lüders, Kühl, Peters, Paulsen und Janhsen – Dithmarschen
Blunk, Teege, Schlätel und Bruhn – Kreis Segeberg; Storm, Stender und Bracker – Kreis Plön
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 17.12.2012, 22:20
Asphaltblume Asphaltblume ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 04.09.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 1.383
Standard

Zitat:
Zitat von ajnat Beitrag anzeigen
Im Sterbebuch der Kirche das bei Katholiken allerdings eine sehr lange Sperrfrist hat, ist doch eigentlich die Todesursache vermerkt.
Mit "eigentlich" meinst du, dass es dafür eine Rubrik gab? Denn die ist nicht in jedem Fall ausgefüllt worden.
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 18.12.2012, 10:11
gudrun gudrun ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.01.2006
Beiträge: 3.275
Standard

Hallo Arne,

schau mal nach, ob bei Einträgen früher eine Todesursache eingetragen
ist und ob das bei Deinem Verstorbenen die gleiche Ursache sein könnte.
Daß sich der Pfarrer nicht die Mühe gemacht hat, immer den gleichen
Todeseintrag zu machen.

Viele Grüße
Gudrun
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 18.12.2012, 20:42
Benutzerbild von FamJohannsen
FamJohannsen FamJohannsen ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 05.11.2010
Ort: Schleswig-Holstein ganz im Norden
Beiträge: 336
Standard

Hallo Gudrun,
die Familie hat gute 100 Jahre im gleichen Dorf gelebt, ich habe daher sehr viele Sterbeeinträge im Kirchspiel durchgesehen / quergelesen. Die Sterbeeinträge sind über viele Jahre sehr informativ, nur die Todesursachen wurden nicht erfasst. Es wurden eigentlich immer alle Kinder und alle Ehen des/der Verstorbenen gelistet. Bei den Kindern steht auch sehr häufig wohin und mit wem sie verheiratet sind, sowie die Namen lebender Enkel.
Aus einem der wenigen Einträge mit Todesursache habe ich mal den entsprechenden Textauszug angehängt.
Zunächst die jüngeren noch lebenden Töchter, danach die Todesursache, dieser Unfall muß erheblich schlimmer gewesen sein, als das, was der Pastor normalerweise zu sehen bekommen hat. Es wird in der Zeit nicht nur alle paar Jahre ein Unfall tödlich ausgegangen sein.
Grüße von der Ostseeküste
Arne
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Johann Johannsen Todesursache 1819.jpg (178,9 KB, 8x aufgerufen)
__________________
Forschung zu FN
Johannsen, Göser, Lüders, Kühl, Peters, Paulsen und Janhsen – Dithmarschen
Blunk, Teege, Schlätel und Bruhn – Kreis Segeberg; Storm, Stender und Bracker – Kreis Plön
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
dithmarschen , todesursache

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:56 Uhr.