#11  
Alt 10.05.2018, 11:35
Martina Rohde Martina Rohde ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 1.581
Standard

>Die KB ab 1824 von Wiese bzw. Wittmannsdorf sind wegen Tod des Pfarrers zur Zeit nicht nutzbar.<

ich habe nicht alle Beiträge gelesen, aber die KB von Wittmannsdorf sind bei Archion kostenpflichtig einsehbar. Taufen bis 1883, Sterbe bis 1896, Trauungen bis 1851. Die folgenden Bücher werden bis in die Sperrzeit reichen und sind daher nicht online, nur als Verfilmung im Evangel. Landeskirchl. Archiv Berlin einsehbar.
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 10.05.2018, 11:50
Martina Rohde Martina Rohde ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 1.581
Standard

Anna Elisabeth Gnesenau geb. Laurisch + 1.2.1874 http://www.archion.de/p/a35af22ac3/
2 major. Kinder

Bis Ende 1883 kein weiterer Gnesenau im KB
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 10.05.2018, 12:12
Martina Rohde Martina Rohde ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 1.581
Standard

>Marie Auguste G am 8.09.1878 in Wiese geboren wurde.
>Vater: August Gnesenau (Büdner)
>Mutter: Marie Gnesenau geb. Laurisch

ich finde sie am 8.9.1876, 3. Kind 2. Ehe der Mutter, 1. Kind des Vaters, Rufname ist nicht gekennzeichnet

Die Heirat Schneider_Genesau-Laurisch war am 10.07.1880 lt. Standesamt.

Heirat Gnesenau-Witwe Hartmann geb. Laurisch ist am 20.11.1875
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 10.05.2018, 12:28
DoroJapan DoroJapan ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.11.2015
Beiträge: 843
Standard

Zitat:
Zitat von Martina Rohde Beitrag anzeigen
>Marie Auguste G am 8.09.1878 in Wiese geboren wurde.
>Vater: August Gnesenau (Büdner)
>Mutter: Marie Gnesenau geb. Laurisch

ich finde sie am 8.9.1876, 3. Kind 2. Ehe der Mutter, 1. Kind des Vaters, Rufname ist nicht gekennzeichnet
Hi Martina,

Bei dem Jahr hab ich mich verschrieben, hab in meinen Aufzeichnungen auch 08.09.1876 für Auguste G. Der Vater heißt August, der müsste um 1878 verstorben sein (nur gibts keine Standesamtunterlagen)

Zitat:
Zitat von Martina Rohde Beitrag anzeigen
Die Heirat Schneider_Genesau-Laurisch war am 10.07.1880 lt. Standesamt.

Heirat Gnesenau-Witwe Hartmann geb. Laurisch ist am 20.11.1875
Vielen Dank
Dann werde ich mir die Einträge mal im Standesamt raussuchen. Danke

EDIT:
Habe noch eine (Kossak-)Gnesenau Hochzeit im Dez. 1875 gefunden. ;-)
Caroline Wilhelmine Gnesenau
Das ist eine Tochter von der Anna Elisabeth Laurisch (die evtl. am 01.02.1874 verstorben ist) und Christian Gnesenau.
Würde mich nicht wundern, wenn Anna Elisabeth Laurisch und Marie Auguste Laurisch Schwestern sind - welche demzufolge 3x verheiratet war (1. Ehe Hartmann - 2. Ehe Gnesenau - 3. Ehe Schneider).

EDIT 2:
OK...Caroline Wilhelmine Gnesenau (geb. 1.1.1851) und August Gnesenau (geb. ca. Nov. 1849 - Nov. 1850) sind Geschwister.
Eltern sind die oben genannten A.E. Laurisch und Christian Gnesenau.

liebe Grüße
__________________
Brandenburg: Lehmann: Französisch Buchholz; Mädicke: Alt Landsberg, Biesdorf; Colbatz/Kolbatz: Groß Köris; Lehniger, Kermas(s), Matzke: Schuhlen-Wiese(Busch)
Schlesien: Neugebauer: Tschöplowitz+Neu-Cöln (Brieg); Gerstenberg: Pramsen; Langner, Melzer, Dumpich: Teichelberg (Brieg); Kraft: Dreißighuben (Breslau), Lorankwitz
Pommern-Schivelbein: Barkow: Falkenberg; Bast: Bad Polzin
Böhmen-Schluckenau: Pietschmann: Hainspach, Schirgiswalde; Kumpf: Alt Ehrenberg 243, 28; Ernst: Nixdorf 192

Geändert von DoroJapan (10.05.2018 um 13:04 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 10.05.2018, 13:40
Martina Rohde Martina Rohde ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 1.581
Standard

Kein Sterbe eines August Gnesenau 1876-1880 im KB Wittmannsdorf.
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 10.05.2018, 14:01
Martina Rohde Martina Rohde ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 1.581
Standard

Christian Gnesenau + 22.2.1873 in Wiese, *26.05.1817, hinterl. die Frau und 3 minor. Kinder, 2 Söhne, 1 Tochter.

Wo ist das 3. Kind hin wenn die Frau dann nur noch 2 Kinder hinterläßt? Oder es ist aus einer anderen Ehe.
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 10.05.2018, 14:30
Martina Rohde Martina Rohde ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 1.581
Standard

Wilhelm August Gnesenau *16.12.1849 in Wiese
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 10.05.2018, 15:37
DoroJapan DoroJapan ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.11.2015
Beiträge: 843
Standard

Zitat:
Zitat von Martina Rohde Beitrag anzeigen
Christian Gnesenau + 22.2.1873 in Wiese, *26.05.1817, hinterl. die Frau und 3 minor. Kinder, 2 Söhne, 1 Tochter.

Wo ist das 3. Kind hin wenn die Frau dann nur noch 2 Kinder hinterläßt? Oder es ist aus einer anderen Ehe.
Hm...verloren gegangen?
Nein, Scherz beiseite weitere Möglichkeiten:
1: Die beiden Kinder (Junge und Mädchen) müssten in der Zwischenzeit erwachsen geworden sein (daher der Eintrag bei der Mutter) dann wäre aber noch ein minorenner Junge übgrig
2: ist "er" ist verstorben (irgendwo zwischen dem 22.02.1873 und dem 01.02.1874),
aber beides steht doch normalerweise auch in einem KB ... wenn dem Pfarrer das mitgeteilt wurde.

Marie Hartmann, Gnesenau zuletzt Schneider (geb. Laurisch)
17. Feb. 1843 - 25. Apr. 1922 in Wiese
__________________
Brandenburg: Lehmann: Französisch Buchholz; Mädicke: Alt Landsberg, Biesdorf; Colbatz/Kolbatz: Groß Köris; Lehniger, Kermas(s), Matzke: Schuhlen-Wiese(Busch)
Schlesien: Neugebauer: Tschöplowitz+Neu-Cöln (Brieg); Gerstenberg: Pramsen; Langner, Melzer, Dumpich: Teichelberg (Brieg); Kraft: Dreißighuben (Breslau), Lorankwitz
Pommern-Schivelbein: Barkow: Falkenberg; Bast: Bad Polzin
Böhmen-Schluckenau: Pietschmann: Hainspach, Schirgiswalde; Kumpf: Alt Ehrenberg 243, 28; Ernst: Nixdorf 192

Geändert von DoroJapan (10.05.2018 um 16:13 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 10.05.2018, 17:24
Martina Rohde Martina Rohde ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 1.581
Standard

Nein, es ist eben kein weiterer Gnesenau im KB eingetragen...

Ewald Schneider + 1907, sie 1922, das habe ich mir inzwischen auch raus gesucht (obwohl ich es ja nicht brauche...)

Das KB ist ja nun nicht so umfangreich, auch ohne Namensregister kann man das gut durchsehen. Nur leider eben keine Heiraten nach 1851 online...
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 10.05.2018, 20:01
Horst3 Horst3 ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 05.02.2009
Beiträge: 316
Standard Gnesenau / Kolbatz in Wiese/Lübben

Hallo Martina und Doro,
vielen Dank für die neuen Informationen (Archion nutze ich noch nicht). Meine Aussage, das KB ist wegen Tod des Pfarrers zur Zeit nicht nutzbar, war von 2009. Ich hatte die Info. von einem örtlichen Forscher (emerit. Pfarrer Sehmsdorf).
Wie ich geschrieben hatte, durchsuche ich zur Zeit die online Standesamtsunterlagen (über Gnesenau und Kolbatz hinaus). Dabei hat sich ein neues Problem aufgetan. Im KB 1814 ist am 13.12.1814 die Geburt des Christian Friedrich G. veremerkt. Als Taufpate ist u.a. ein Georg G. (Bauer aus Ressen) vermerkt. Lt. Standesamtsunterlagen gibt es in Ressen keinen G.
Mehrere NESENAU und NESNAU sind vorhanden. Es gibt das Bauerngeschlecht Georg N. über mehrere Generationen.
Ich bin noch am grübeln.
MfG
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:25 Uhr.