Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Ehemalige deutsche (Siedlungs-)Gebiete > Baltikum Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #181  
Alt 01.11.2017, 13:52
Socke86 Socke86 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 06.10.2015
Ort: Nettetal
Beiträge: 13
Standard

Hallo!

Falls dieser Beitrag noch aktuell ist, würde mich interessieren ob sich ein

Karlis Rags

in den Adressbüchern befindet..? Soweit mir bekannt ist war er Lette, weshalb ich auf einen Eintrag aus 1925/28 hoffe.

Dank und beste Grüße,
Anita
Mit Zitat antworten
  #182  
Alt 01.11.2017, 15:59
Benutzerbild von AlAvo
AlAvo AlAvo ist offline
Moderator
Themenstarter
 
Registriert seit: 14.03.2008
Beiträge: 5.530
Standard

Hallo Anita,

in den Rigaer Adressbüchern von 1914 und 1925 finden sich zwar Einträge zum FN Rags, jedoch ist Karlis Rags nicht erwähnt. 1928 findet sich überhaupt kein Eintrag zum FN Rags.

In meinen Unterlagen fand ich einen Eintrag zu Karlis Rags in den Grund- und Landbesitzern Lettlands:

Grund- und Landbesitzer Lettlands, 1931, Seite 175
Ēveles pagasts/Gemeinde Alt-Wohlfahrt
D. — c. Dakstiem
Rags, Kārlis, Vecstrepos (Gesinde,Hof), c. D. (im Ortsteil Dakstiem)

Übrigens, der FN Rags war in Lettland weitverbreitet.

Kannst Du bitte mögliche Hintergründe Deiner Anfrage sowie bisherige Erkenntnisse zu Karlis Rags mitteilen?
Damit wäre eventuell eine weitere gezielte Suche nach Informationen möglich, sofern erwünscht.


Viele Grüße
AlAvo
__________________
Mitglied der Lettischen Kriegsgräberfürsorge (Bralu Kapi Komiteja)

Zirkus- und Schaustellerfamilie Renz sowie Lettland

Meine Alben (werden ständig erweitert)



Reisenden zu folgen ist nicht einfach, um so mehr, wenn deren Wege mehr als zweihundert Jahre zurück liegen!


Mit Zitat antworten
  #183  
Alt 07.11.2017, 11:32
Socke86 Socke86 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 06.10.2015
Ort: Nettetal
Beiträge: 13
Standard

Hallo AlAvo,

vielen Dank für deine Mühe.

Mir ist bekannt, dass der Name nicht selten war, aber ich kralle mich da an jede Möglichkeit, weil ich bei diesem Strang meiner Ahnen noch ganz am Anfang stehe.

Was ich weis ist folgendes:

Mein Opa Egon Rags (geboren 1925) war angeblich lettischer Abstammung und stammte aus Riga. Er war bei der lettischen SS und floh damals aus einem Lazarett; er hat sonst nie etwas von früher erzählen wollen.
Seine Geburtsurkunde ist vorhanden, aber die Schutzfrist ist noch aktiv. Ich habe daher nur seine Eheurkunde, aus welcher jedoch nicht hervorgeht, ob seine Angaben auch belegt wurden.
Demnach stammt er aus Riga und war der Sohn von Karlis Rags und Emma Rozalija Vilks.

Zudem habe ich ein Foto meiner Urgroßelter das aus Riga stammt und ein Kinderfoto meines Opas (siehe Anhang) mit einer Orts- und Zeitangabe ("Vasara Strepos"?).

Ich weis für die Ahnenforschung ist dies so gut wie nichts, aber wenn du einen Tip hast, wie und wo ich weiterkommen könnte, wäre ich sehr dankbar.

Beste Grüße,
Anita
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Lettland.jpg (72,2 KB, 8x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #184  
Alt 07.11.2017, 12:45
Benutzerbild von AlAvo
AlAvo AlAvo ist offline
Moderator
Themenstarter
 
Registriert seit: 14.03.2008
Beiträge: 5.530
Standard

Hallo Anita,

vielen Dank für Deine nette Rückmeldung und die weiterführenden Informationen.

Bitte schön, ist doch gerne geschehen.

Der Hinweis ""Vasara Strepos", übersetzt "Sommer in Strepos" deutet auf eine Verbindung zu dem von mir gefundenen Eintrag zu den Grund- und Landbesitzern Lettlands, 1931, Seite 175.
Eventuell war Dein Großvater dort zu Besuch bei Verwandten.

Viel wichtiger ist jedoch der Hinweis zur Zugehörigkeit Deines Großvaters bei der lettischen SS!
Im Lettischen Kriegsmuseum in Riga befinden sich die Rekrutierungsbücher.
In diesen Rekrutierungsbüchern finden sich alle persönlichen Angaben, auch die der Eltern.
Der Abteilungsleiter 2. Weltkrieg/II PASAULES KARA VĒSTURES NODAĻA (nach unten scrollen), Herr Tomaševskis, wird Dir sicher weiterhelfen können.
Daher würde ich eine Anfrage per E-Mail in Englisch oder Lettisch, mit allen bekannten Informationen, empfehlen.
Herr Tomaševskis ist sehr nett und hilfsbereit.

Ich hoffe, mit diesen Angaben ein wenig zu helfen?

Für weitere Fragen stehe ich gerne und jederzeit zur Verfügung, auch sofern ich bei einer Anfrage oder Weiterleitung an Herrn Tomaševskis helfen kann.


Viele Grüße
AlAvo
__________________
Mitglied der Lettischen Kriegsgräberfürsorge (Bralu Kapi Komiteja)

Zirkus- und Schaustellerfamilie Renz sowie Lettland

Meine Alben (werden ständig erweitert)



Reisenden zu folgen ist nicht einfach, um so mehr, wenn deren Wege mehr als zweihundert Jahre zurück liegen!


Mit Zitat antworten
  #185  
Alt 08.11.2017, 06:45
Marina Marina ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.03.2006
Beiträge: 609
Standard

Zitat:
Zitat von Socke86 Beitrag anzeigen
Demnach stammt er aus Riga und war der Sohn von Karlis Rags und Emma Rozalija Vilks.

Hallo Anita!

Im Anhang den Taufeintrag von Emma Rozalija Vilks (Emma Rosalie Wilks). Karlis Rags wurde am 19. April 1868 geboren, aber die Kirchenvuecher des Kirchspiels Evele sind fuer die Jahre 1852-1870 nicht erhaltengeblieben. Falls ich noch etwas finde, melde ich mich.

HG

Marina
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Wilks Emma Rosalie.jpg (90,2 KB, 5x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #186  
Alt 08.11.2017, 10:40
Benutzerbild von AlAvo
AlAvo AlAvo ist offline
Moderator
Themenstarter
 
Registriert seit: 14.03.2008
Beiträge: 5.530
Standard

Hallo Anita,

eine hier im Forum mitlesende gute Freundin aus Lettland hat mich auf zwei Erwähnungen in historischen lettischen Zeitungen aufmerksam gemacht, die ich Dir nicht vorenthalten möchte:

Die erste Erwähnung betrifft eine öffentliche Bekanntmachung über einen Ehevertrag zwischen Karlis Rags und seiner Ehefrau Emma Rozalija, geb. Vilks von 1937.
Quelle: Valdības Vēstnesis, Nr.102 (08.05.1937) – Seite 3 von 8, 3. Spalte von links, 3. Bekanntmachung von unten

Die zweite Erwähnung betrifft eine Suchanzeige zu Egons Rags aus Evele; Gemeinde Strepiem, die von E. Lagats aus dem Lettenlager (DP-Camp) in Hanau a. M. aufgegeben wurde.
Quelle:
Tēvzeme, Latvian Newspaper, Nr. 39 (01.06.1946) – Meklē piederīgos/Verwandte gesucht: 2. Spalte von rechts, 9. Eintrag von oben

Die entsprechenden Originaleinträge befinden sich im Anhang.

Ich hoffe, mit diesen Angaben ein wenig zu helfen?

Für weitere Fragen stehe ich gerne jederzeit zur Verfügung.


Viele Grüße
AlAvo



__________________
Mitglied der Lettischen Kriegsgräberfürsorge (Bralu Kapi Komiteja)

Zirkus- und Schaustellerfamilie Renz sowie Lettland

Meine Alben (werden ständig erweitert)



Reisenden zu folgen ist nicht einfach, um so mehr, wenn deren Wege mehr als zweihundert Jahre zurück liegen!


Mit Zitat antworten
  #187  
Alt 08.11.2017, 12:37
Socke86 Socke86 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 06.10.2015
Ort: Nettetal
Beiträge: 13
Reden

Hallo AlAvo und Marina,

ich danke euch vielmals (auch einen großen Dank an die gute Freundin). Ich werde mal schaun, wie weit mich die Informationen bringen. Ihr habt mich einen großen Schritt voran gebracht..!
Mit Zitat antworten
  #188  
Alt 08.11.2017, 12:48
Benutzerbild von AlAvo
AlAvo AlAvo ist offline
Moderator
Themenstarter
 
Registriert seit: 14.03.2008
Beiträge: 5.530
Standard

Hallo Anita,

vielen Dank für Deine nette Rückmeldung.

Bitte schön, ist doch gerne geschehen und stets eine Freude helfen zu dürfen.


Viele Grüße
AlAvo



__________________
Mitglied der Lettischen Kriegsgräberfürsorge (Bralu Kapi Komiteja)

Zirkus- und Schaustellerfamilie Renz sowie Lettland

Meine Alben (werden ständig erweitert)



Reisenden zu folgen ist nicht einfach, um so mehr, wenn deren Wege mehr als zweihundert Jahre zurück liegen!


Mit Zitat antworten
  #189  
Alt 11.02.2018, 02:18
phsc phsc ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 11.02.2018
Ort: Uppsala
Beiträge: 8
Standard

Liebe/r AlAvo,


ist im Rigaschen Adressbuch für 1901 die Familie des Kaufmanns Hugo Schwartz eingetragen? (Antwort gerne per private Nachricht.)


Herzlichen Dank im Voraus für die Information!


Ph.S.
Mit Zitat antworten
  #190  
Alt 11.02.2018, 18:24
Benutzerbild von AlAvo
AlAvo AlAvo ist offline
Moderator
Themenstarter
 
Registriert seit: 14.03.2008
Beiträge: 5.530
Standard

Lieber Ph.S.,

zunächst einmal, herzlich Willkommen in unserem Forum!

Zu der von Dir gesuchten Person, Kaufmann Hugo Schwartz, fand sich nur ein Eintrag im Rigaer Adressbuch 1901, namens Hugo Schwartz, einem Prokuristen der Rigaer Firma Lyra.
Dieser befindet sich im Anhang.

Darüber hinaus auch keine weiteren Einträge in den Adressbüchern 1910 und 1914.

Ich hoffe, damit ein wenig zu helfen?


Viele Grüße
AlAvo
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Hugo Schwartz Adressbuch Riga 1901 Seite 269.jpg (7,8 KB, 5x aufgerufen)
__________________
Mitglied der Lettischen Kriegsgräberfürsorge (Bralu Kapi Komiteja)

Zirkus- und Schaustellerfamilie Renz sowie Lettland

Meine Alben (werden ständig erweitert)



Reisenden zu folgen ist nicht einfach, um so mehr, wenn deren Wege mehr als zweihundert Jahre zurück liegen!


Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:59 Uhr.