Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 19.01.2021, 15:32
Benutzerbild von Bienenkönigin
Bienenkönigin Bienenkönigin ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.04.2019
Ort: Oberbayern
Beiträge: 794
Standard Wer starb hier 50jährig - Schultochter?

Quelle bzw. Art des Textes: Sterbeeintrag
Jahr, aus dem der Text stammt: 1805
Ort und Gegend der Text-Herkunft: Leukerhausen
Namen um die es sich handeln sollte: Schultochter?


Hallo zusammen,

ich bin immer noch am Sterbebuch von Leukershausen, und habe diesmal vermutlich eine Schwester meines Ahnen gefunden.
Die "Rubrik" ist erwachsene weibliche Personen. Allerdings finde ich bei diesem Eintrag keinen Vornamen, dafür etwas, das wie "Schultochter" aussieht.
Allerdings stirbt diese wohl 50jährig - was vom Alter gut passen würde - an Wassersucht.

Ich brauche keine Transkription des gesamten Eintrags, nur Klärung, wer stirbt. Könnte es einen Grund haben, warum sie nicht benannt wird? War sie eventuell behindert?

NACHTRAG: Nachdem ich jetzt länger auf den Eintrag gestarrt habe, denke ich fast, es heißt Schullehrer und bezieht sich doch auf Johann Riedel selbst, denn von diesem fehlte mir der Sterbeeintrag noch.
Vermutlich hat der Pfarrer ihn einfach da hingeschrieben, wo Platz war?

https://www.ancestry.de/imageviewer/...0?pId=17005323
(erster Eintrag oben links)

Vielen Dank!
Bienenkönigin
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 1805_Johann_Ulrich_Riedels_Schultochter_Tod_Leukershausen.jpg (111,5 KB, 19x aufgerufen)
__________________
Meine Forschungsregionen: München, Pfaffenwinkel (Oberbayern), Franken
Böhmen, Südmähren und Österreich sowie Allgäu

Geändert von Bienenkönigin (19.01.2021 um 15:41 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 19.01.2021, 15:38
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 9.511
Standard

Hallo, nein

es stirbt "... 50 jähriger Schullehrer ..."

--> Er war 50 Jahre lang Schullehrer

also keine Schultochter
__________________
Viele Grüße

Geändert von Anna Sara Weingart (19.01.2021 um 15:41 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 19.01.2021, 15:38
Benutzerbild von LutzM
LutzM LutzM ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.02.2019
Ort: Greifswald
Beiträge: 486
Standard

Hallo,
ich lese eher Schullehrer.
__________________
Lieben Gruß

Lutz

--------------
mein Stammbaum
suche Eising * um 1880 aus/bei Creuzburg/Ostpreußen, sowie (August & Hellmut) Wegner und (Friederike) Lampe * um 1840 aus/bei Kleinzerlang/Prignitz
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 19.01.2021, 15:39
Benutzerbild von OlliL
OlliL OlliL ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.02.2017
Ort: NRW
Beiträge: 3.814
Standard

Moin,


ich bin der Meinung, das hier Johann Ulrich Riedel selbst stirbt
... starb Herr Johann Ulrich Riedel wolverordneter und freu...... 50jähriger Schullehrer alhier...


Viele Grüße,
OlliL

Geändert von OlliL (19.01.2021 um 15:48 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 19.01.2021, 15:40
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 10.977
Standard

Also für mich starb da ein langjähriger ( nämlich 50 Jahre )Schullehrer Johann Ulrich Riedel im Alter von 74 Jahren ( seines Alters 74 Jahre )

Grüße

Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn vor 1830), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg, Uelzen)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 19.01.2021, 15:42
Benutzerbild von Astrodoc
Astrodoc Astrodoc ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.09.2010
Beiträge: 3.584
Standard

Hallo!

Samstag, am 17. August Morgens 7 Uhr starb Herr Johann
Ulrich Riedel, wolverordneter und treu verdienter
50jähriger Schullehrer alhier an der Wassersucht und
wurde Montag drauf zur Erde bestattet, seines Alters 74 Jahr
und etliche Stunden.
__________________
Schöne Grüße!

Astrodoc


Man sollte nicht nur an Feiertagen "Bitte" und "Danke" sagen ...


Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 19.01.2021, 15:46
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 9.511
Standard

Zitat:
Zitat von Bienenkönigin Beitrag anzeigen
... Vermutlich hat der Pfarrer ihn einfach da hingeschrieben, wo Platz war? ...
Was meinst Du damit. Ist der Eintrag nicht chronologisch korrekt eingefügt?
__________________
Viele Grüße
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 19.01.2021, 15:47
Benutzerbild von Bienenkönigin
Bienenkönigin Bienenkönigin ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 09.04.2019
Ort: Oberbayern
Beiträge: 794
Standard

Danke Euch allen, jetzt sehe ich das 74jährig am Schluss auch. Wäre sonst seltsam gewesen, dass er etwa so alt war wie sein Sohn.

Manchmal braucht es einen Anstupser, dann löst sich der Knoten!

Viele Grüße
Bienenkönigin

PS: Wenn ich die 74 Jahre zurückrechne zu seinem Geburtsjahr, kommt heraus, dass er ca. 15 Jahre jünger war als seine Frau und sein erstes Kind / meinen Vorfahren mit 20 gezeugt hat. Da muss ich vielleicht noch mal genauer seine Frau überprüfen, ob die Daten von ihr stimmen.
__________________
Meine Forschungsregionen: München, Pfaffenwinkel (Oberbayern), Franken
Böhmen, Südmähren und Österreich sowie Allgäu

Geändert von Bienenkönigin (19.01.2021 um 15:55 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 19.01.2021, 15:48
Benutzerbild von Bienenkönigin
Bienenkönigin Bienenkönigin ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 09.04.2019
Ort: Oberbayern
Beiträge: 794
Standard

Zitat:
Zitat von Anna Sara Weingart Beitrag anzeigen
Was meinst Du damit. Ist der Eintrag nicht chronologisch korrekt eingefügt?
Weiter vorne steht als Überschrift so etwas wie Verstorbene, weiblich (und die Einträge drumherum betreffen auch Frauen).
VG
Bienenkönigin
__________________
Meine Forschungsregionen: München, Pfaffenwinkel (Oberbayern), Franken
Böhmen, Südmähren und Österreich sowie Allgäu
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:15 Uhr.