#11  
Alt 06.12.2020, 22:33
Benutzerbild von Bienenkönigin
Bienenkönigin Bienenkönigin ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 09.04.2019
Ort: Oberbayern
Beiträge: 794
Standard

Zitat:
Zitat von Xtine Beitrag anzeigen
Schade, daß kein Alter dabei steht Es würde ja auch auf beide Zwillinge passen.

Der Name Elias scheint mir an beiden Stellen nachträglich eingefügt zu sein. Möglich, daß der Elias doch wann anders geboren wurde. Es wäre nicht das erste mal, daß ein Pfarrer den Sterbevermerk beim falschen Taufeintrag macht. (Und da nachträglich auch einen falschen Namen einfügt!)

Aber vllt findet sich ja noch ein Taufeintrag des Martin.
Hallo Christine,
ich werde das Buch nochmal ganz genau durchsehen.
Gut möglich, dass Elias nachträglich eingefügt wurde - bei seinem Sterbevermerkt im Jahr 1758 steht das Alter 48, deshalb passt Geburt 1710 ganz gut. Aber das muss ja nicht stimmen, wenn es nachträglich "passend" gemacht wurde.

Der Joan/Joannes/Hanß kommt mir das erste Mal bewusst 1705 als Brautführer bei einer anderen Hochzeit unter.
Gab es da in Böhmen bestimmte Regeln, dass die unverheiratet oder ganz im Gegenteil schon verheiratet sein mussten?

Aber es wird sich wohl noch seine Heirat und evtl. noch mehr Kindstaufen zu ihm zu finden sein.

Danke für Eure Kommentare bisher!
Viele Grüße
Bienenkönigin
__________________
Meine Forschungsregionen: München, Pfaffenwinkel (Oberbayern), Franken
Böhmen, Südmähren und Österreich sowie Allgäu
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 07.12.2020, 09:02
Benutzerbild von Bienenkönigin
Bienenkönigin Bienenkönigin ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 09.04.2019
Ort: Oberbayern
Beiträge: 794
Standard

Zitat:
Zitat von Bienenkönigin Beitrag anzeigen
Der Joan/Joannes/Hanß kommt mir das erste Mal bewusst 1705 als Brautführer bei einer anderen Hochzeit unter.
Guten Morgen,
inzwischen habe ich zwei mögliche Taufeinträge für den Hanß, einmal 1683 (da wäre er bei der Geburt des Elias 27) und 1686 (da wäre er 24), bei beiden ist die Familie ähnlich aufgestellt in Bezug auf Taufpaten.

Ich suche jetzt weiter, ob ich den Heiratseintrag von Hanß finde.

Viele Grüße
Bienenkönigin
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 1683_Johannes_Kind_v_Veith_u_Catharina_Penkert_Anischau.jpg (174,7 KB, 2x aufgerufen)
Dateityp: jpg 1686_Joannes_Kind_v_Jacob_Penkert_Anischau.jpg (181,2 KB, 1x aufgerufen)
__________________
Meine Forschungsregionen: München, Pfaffenwinkel (Oberbayern), Franken
Böhmen, Südmähren und Österreich sowie Allgäu
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 07.12.2020, 18:47
Benutzerbild von Gudrid
Gudrid Gudrid ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.04.2020
Ort: Südostoberbayerisches Alpenvorland
Beiträge: 309
Standard

Zitat:
Zitat von Jule Beitrag anzeigen
Hallo,


Meine Großväter hießen Johann und Johannes. Beide wurden Hans gerufen. Die Namen gehören zusammen. Hans ist einfach nur die Kurzform.


LG Jule
Genau, bei uns hier sagt seit Jahrhunderten kein Mensch Johann oder Johannes, das ist immer der Hans.
__________________
Liebe Grüße
Gudrid

Ich erhoffe nichts. Ich fürchte nichts. Ich bin frei.
Nikos Kazantzakis
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 07.12.2020, 20:49
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 9.768
Standard

Zitat:
Zitat von LutzM Beitrag anzeigen
Warum? Ich habe das laufend, dass ein Johann(es) später nur noch als Hans auftaucht. (Sudeten)
Meine Antwort bezog sich auf die Fragestellung.
Lies mal die Frage und Du musst aufgrund Deiner eigenen Beobachtung auch mit NEIN antworten.
Oder habe ich die Frage nicht richtig verstanden?
__________________
Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend. Grüß Gott! Servus.
Gude. Tach. Juten Tach. Hi. Hallo.

Und zum Schluss:
Freundliche Grüße.
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 08.12.2020, 08:24
Benutzerbild von LutzM
LutzM LutzM ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.02.2019
Ort: Greifswald
Beiträge: 486
Standard

Moin Horst,

okay, Du hast natürlich recht. Die doppelte Verneinung...
__________________
Lieben Gruß

Lutz

--------------
mein Stammbaum
suche Eising * um 1880 aus/bei Creuzburg/Ostpreußen, sowie (August & Hellmut) Wegner und (Friederike) Lampe * um 1840 aus/bei Kleinzerlang/Prignitz
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 08.12.2020, 08:36
Benutzerbild von Bienenkönigin
Bienenkönigin Bienenkönigin ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 09.04.2019
Ort: Oberbayern
Beiträge: 794
Standard

Zitat:
Zitat von LutzM Beitrag anzeigen
Moin Horst,

okay, Du hast natürlich recht. Die doppelte Verneinung...
Guten Morgen,
das verstehe jetzt ich wiederum nicht: Frage: Nicht gleichzusetzen? Antwort: Nein -> da folgt für mich, dass es tatsächlich nicht gleichzusetzen ist.

Na ja, immerhin bin ich mit Eurer Hilfe jetzt soweit, dass ich dem späteren Hanß auf die Spur komme mit seinem Geburtseintrag Joannes - jetzt muss ich nur rausfinden, welcher davon meiner ist.
Momentan sieht es so aus, als ob das nicht so einfach möglich ist, ohne die älteren Kirchenbücher im Archiv Pilsen

Viele Grüße
Bienenkönigin
__________________
Meine Forschungsregionen: München, Pfaffenwinkel (Oberbayern), Franken
Böhmen, Südmähren und Österreich sowie Allgäu
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 08.12.2020, 09:10
Benutzerbild von LutzM
LutzM LutzM ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.02.2019
Ort: Greifswald
Beiträge: 486
Standard

Naja, es ist schon kompliziert:
Ist Hans mit Johann gleichzusetzen? Antwort: Ja
Ist Hans mit Johann nicht gleichzusetzen? Antwort: Nein

edit: im allg. Sprachgebrauch sagt man aber auch: Nein, es ist nicht gleichzusetzen. Sehr verwirrend das Ganze.
__________________
Lieben Gruß

Lutz

--------------
mein Stammbaum
suche Eising * um 1880 aus/bei Creuzburg/Ostpreußen, sowie (August & Hellmut) Wegner und (Friederike) Lampe * um 1840 aus/bei Kleinzerlang/Prignitz

Geändert von LutzM (08.12.2020 um 09:11 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:24 Uhr.