#1  
Alt 09.05.2016, 20:21
Hekla Hekla ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 04.06.2008
Beiträge: 166
Standard Suche nach Urgroßonkel Anton Erhard(t)

Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum:
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: Berlin 1954
Konfession der gesuchten Person(en): katholisch
Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken): EMK - Anfrage
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive): Landesarchiv Berlin


Hallo an alle Berlin-Forscher,

ich suche nach der letzten Anschrift eine Urgroßonkels, der vor dem 2. WK in der Sebastianstraße in Berlin - Kreuzberg gewohnt hat. Nach Auskunft seiner Enkelin ist er Ende 1954 in Berlin gestorben, sie weiß aber nicht, wo er zuletzt gewohnt hat. Ich hatte beim Landesarchiv Berlin für die letzte bekannte Anschrift eine Anfrage gestellt. Leider hatten sie dort gar nichts über ihn und seine Familie. Seine erste Frau ist bereits 1934 verstorben und er hat dann wohl noch einmal geheiratet. Seine einzige Tochter aus erster Ehe ist kurz vor Kriegsende mit ihrer Familie nach Eisenach gezogen. Der Vater blieb aber wohl in Berlin. Wie ich herausgefunden habe, gibt es zwischen 1943 und 1957 keine Adressbücher von Berlin und einen Telefonanschluss hatte er wohl auch nicht (nichts gefunden im entsprechenden Telefonbuch). Was kann ich noch tun, um seine letzte Anschrift zu finden (denn nur dann kann ich beim entsprechenden Standesamt nach seiner Sterbeurkunde und weitere Angaben zu seiner zweiten Frau nachfragen).
Vielleicht hat ja jemand einen Tipp.

LG Hekla

PS: die zweite Frau hat nach dem Krieg und dem Tod des Urgroßonkels von West-Berlin aus Pakete nach Eisenach geschickt.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 10.05.2016, 09:57
DaveMaestro DaveMaestro ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.03.2012
Beiträge: 1.452
Standard LABO Berlin

Hallo Hekla,

wenn die Ehefrau nach 1960 gestorben ist, befindet sich auch die Melderegisterkarte des Ehemannes bei Ihr (war bei meinen Großeltern auch so).
Meine Empfehlung lautet daher wie folgt:
https://service.berlin.de/dienstleistung/120732/

Beantrage eine Auskunft nach Archivrecht im LABO Friedrichstr. .

Hast Du nach der letzten Adresse 1943 im Berliner Adressbuch bereits geschaut und dann die Sterberegister im Landesarchiv Berlin recherchiert?
http://www.zlb.de/besondere-angebote...ssbuecher.html

Die Telefonbücher bzw. Fernsprechbücher sind eigentlich auch Online einsehbar.

http://digital.zlb.de/viewer/toc/15849361/1/

Die Sterebücher der Standesämter könntest Du hier abarbeiten. In Berlin dürften es nach 1938 nur noch etwa 13 Standesämter in Berlin-West gewesen sein.

Gruß Dave

PS wie lautet den der Name Deines Gesuchten?
__________________


Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 10.05.2016, 13:32
Hekla Hekla ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 04.06.2008
Beiträge: 166
Standard Suche nach Urgroßonkel

Hallo Dave,

also das letzte Mal vor 1943 taucht mein Urgroßonkel Anton Erhardt im Jahr 1937 unter der Anschrift Sebastianstr. 16, Autogenschweißerei, auf. Ich habe die Eintragung zur Konfirmation seiner Tochter (sie war evangelisch, er katholisch) in der St. Jacobskirche am 25.03.1928 gefunden. Da war als Anschrift Sebastianstr. 17 angegeben und sein Beruf war damals Zigarrenhändler.

Ich kenne weder den Vor- noch den Nachnamen (Mädchennamen) seiner zweiten Frau, so dass sich eine Anfrage nach ihr eher etwas schwierig darstellt.

Die erste Ehefrau ist 1934 in Eisenach gestorben (sie kam von dort). Die Tochter hat ca. 1937 in Berlin geheiratet einen Herrn Ernst Lutsche. Zwei ihrer drei Kinder kamen auch in Berlin zur Welt (das letzte 1941).

Im Telefonbuch von 1954 habe ich keinen Eintrag zu ihm gefunden. Ich werde jetzt mal schauen, ob es frühere gibt und ob ich das etwas finde.

Kann ich denn beim "normalen" Einwohnermeldeamt eine Anfrage nach ihm stellen, wenn er schon 1954 gestorben ist und ich den Vornamen seiner zweiten Frau nicht kenne ?

Die Namenslisten der Standesämter in Berlin (die man online anschauen kann) gehen leider nicht bis 1954 bzw. in den Listen, die darüber hinausgehen, habe ich ihn nicht gefunden. Oder könnte es sein, dass er bis zu seinem Tod im Ostteil von Berlin gelebt hat und seine Witwe dann nach West-Berlin gezogen ist ?

Alles wirklich schwierig. Schade dass seine Enkelin so gar nichts mehr weiß.

LG Hekla
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 10.05.2016, 14:41
DaveMaestro DaveMaestro ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.03.2012
Beiträge: 1.452
Standard

Hallo Hekla,

Zitat:
Kann ich denn beim "normalen" Einwohnermeldeamt eine Anfrage nach ihm stellen, wenn er schon 1954 gestorben ist und ich den Vornamen seiner zweiten Frau nicht kenne ?
Wenn Du das Geburtstdatum hast mit der Dir Bekannten letzten Adresse sollte das klappen.

Die Sterbeurkunden von Standesamt Kreuzberg von Berlin ist Online, da starb 1954 eine Frau Eckhardt geb. Berlin (aber nicht Dein Großonkel). Ansonsten würde ich die umliegenden Standesämter Standesamt Mitte von Berlin und Standesamt Buch für 1954 als möglich einstufen. Wie gesagt die Sterbeurkunden sind bis 1983 eigentlich Größtenteils Online für die Berliner Stadtteile ab 1938. In Tiergarten und Wedding gab es auch noch größere Krankenhäuser neben Kreuberg und Neukölln.

Gruß Dave

Gruß Dave
__________________


Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 10.05.2016, 15:14
Hekla Hekla ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 04.06.2008
Beiträge: 166
Standard Suche nach Urgroßonkel

Hallo Dave,

vielen Dank für Deine ausführlichen Informationen. Du schreibst, dass die meisten Sterbebücher bis 1983 online sind. Der link, den ich kenne (LAB) zeigt mir aber nur die bis 1938. Kannst Du mir den link für die online - Suche geben ? Das wäre furchtbar nett.
Vielen Dank im voraus.

LG Hekla
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 10.05.2016, 15:38
DaveMaestro DaveMaestro ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.03.2012
Beiträge: 1.452
Standard

Hallo Hekla,

der Link dürfte eigentlich der gleiche sein:
http://www.landesarchiv-berlin.de/labsa/show/index.php

Du musst aber für die West-Berliner Bezirke immer folgendes davor schreiben.
Standesamt Kreuzberg von Berlin
Standesamt Steglitz von Berlin etc.

Für Ost-Berlin z.B.
Standesamt Lichtenberg von Berlin, Hauptstadt der DDR
Standesamt Friedrichshain von Berlin, Haupstadt der DDR etc.
Standesamt Mitte von Berlin


Gruß Dave

PS sollte das Sterbejahr stimmen dürftest Du eigentlich schnell durch sein...
__________________


Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 10.05.2016, 15:55
Hekla Hekla ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 04.06.2008
Beiträge: 166
Standard Suche nach Urgroßonkel

Hallo Dave,

vielen Dank für den Tipp und alle sonstigen Anregungen. Dann habe ich jetzt ja erst einmal zu tun.

LG Anja
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 10.05.2016, 20:12
DaveMaestro DaveMaestro ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.03.2012
Beiträge: 1.452
Standard Viel Glück!

Abend Anja,

viel Erfolg. Ich hoffe das Sterbejahr stimmt bei Dir!

Gruß Dave
__________________


Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:59 Uhr.