#1  
Alt 10.09.2019, 01:07
Benutzerbild von KoH
KoH KoH ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2017
Beiträge: 459
Standard Video: ersatz Infanterie battalion 425

Hallo


vielleicht interressant?


hier werden mehrere Erkennungsmarken von der oben egnannten einheit gefunden.


https://www.youtube.com/watch?v=oEgptwxI5Zc


vielleicht mal interressant zusehen?


mfg Kim
__________________
Das wichtigste: Suche alles zur Familie BETTIN aus Linde,FLatow.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 11.09.2019, 18:47
Huba Huba ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 04.01.2010
Beiträge: 84
Standard

Guten Tag,


sehr interessant, wie hier Sondler/ Grabräuber ans Werk gehen.
Oder liegen dir Informationen vor, dass diese Suche mit Absprache der Behörden vorgenommen wurde?
Der olle MG-Kasten scheint wichtiger zu sein....


Sehr interessant, da mal zuzusehen...


Schlimm, für sowas auch noch Werbung zu machen, aber hier schein doch so Einiges anders zu laufen als es sollte.



Grüße
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 11.09.2019, 19:58
Benutzerbild von AlAvo
AlAvo AlAvo ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 14.03.2008
Beiträge: 5.829
Böse

Zitat:
Zitat von Huba Beitrag anzeigen
Guten Tag,

....

.Schlimm, für sowas auch noch Werbung zu machen, aber hier schein doch so Einiges anders zu laufen als es sollte.


Grüße
Hallo Huba,

da kann ich Dir nur voll zustimmen!

Grabraub ist wohl das Allerletzte! Hierbei wird die Chance auf die Klärung von Kriegsschicksalen verhindert und bewußt in Kauf genommen.


Traurige Grüße
AlAvo
__________________
Mitglied der Lettischen Kriegsgräberfürsorge (Bralu Kapi Komiteja)

Zirkus- und Schaustellerfamilie Renz sowie Lettland

Meine Alben (werden ständig erweitert)



Reisenden zu folgen ist nicht einfach, um so mehr, wenn deren Wege mehr als zweihundert Jahre zurück liegen!


Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 11.09.2019, 20:36
JürgenP JürgenP ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.02.2015
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 380
Standard

Moin zusammen,

hier fehlt wirklich jede Sensibilität für das Thema.
Ungeborchene Marke, also höchstwahrscheinlich ungeklärtes Schicksal.
Und der ganze Schrott ist scheinbar viel wichtiger als die sterblichen Überreste.
Störung der Totenruhe, Grabschändung, Leichenfledderei, ...

Das gehört gsnz sicher nicht in dieses Forum, um dafür auch noch öffentlich Werbung zu machen.

Gruß Jürgen
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 11.09.2019, 20:39
sonki sonki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.05.2018
Beiträge: 1.489
Standard

Ich zitiere mal aus dem Text unter dem Video:

Zitat:
Wenn wir ihre Namen erkennen können, suchen wir nach ihren Familien und begraben sie in ihrem Heimatland mit allen Ehren.
Alles Eisen ähnlich wie Waffen und Munition. Manchmal sind einige Samples im Wald deaktiviert.
Wir verkaufen die Funde nicht.
Wenn wir die deutschen Soldaten finden, überweisen wir den Rest oder ihren Standort an eine Organisation, die nach deutschen Soldaten in Russland sucht.
Also mal nicht hyperventilieren...
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 11.09.2019, 21:10
Benutzerbild von AlAvo
AlAvo AlAvo ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 14.03.2008
Beiträge: 5.829
Standard

Zitat:
Zitat von sonki Beitrag anzeigen
Ich zitiere mal aus dem Text unter dem Video:

Zitat:
"Wenn wir ihre Namen erkennen können, suchen wir nach ihren Familien und begraben sie in ihrem Heimatland mit allen Ehren.
Alles Eisen ähnlich wie Waffen und Munition. Manchmal sind einige Samples im Wald deaktiviert.
Wir verkaufen die Funde nicht.
Wenn wir die deutschen Soldaten finden, überweisen wir den Rest oder ihren Standort an eine Organisation, die nach deutschen Soldaten in Russland sucht."

Also mal nicht hyperventilieren...
Hallo sonki,

mal ganz allgemein. Jeder Sondengänger, Schatzsucher, etc., wo auch immer, der keine Genehmigung hat, handelt illegal!

Solange die Protagonisten dieses Video's keine erkennbaren und belastbaren Beweise der Legalität ihres Handels vorlegen können, sind deren Aussagen als reine Lippenbekenntnisse und/oder Schutzbehauptungen zu bewerten.

Deine Aussage, Zitat: "Also mal nicht hyperventilieren" halte ich daher, mit Verlaub und allem Respekt, für unangebracht.


Grüße
AlAvo
__________________
Mitglied der Lettischen Kriegsgräberfürsorge (Bralu Kapi Komiteja)

Zirkus- und Schaustellerfamilie Renz sowie Lettland

Meine Alben (werden ständig erweitert)



Reisenden zu folgen ist nicht einfach, um so mehr, wenn deren Wege mehr als zweihundert Jahre zurück liegen!


Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 11.09.2019, 21:18
JürgenP JürgenP ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.02.2015
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 380
Standard

Moin sonki,

klar, das kann man so glauben. Darum heißt der Herr auch Juri Gagarin und Gesichter sieht man auf den etlichen Videos auch nicht.
Bei den "Suchern", die wirklich helfen wollen, ist in aller Regel der Volksbund oder eine Partnerorganisation mit vor Ort.
Und woher wollen die Herren denn die Namen der Soldaten bekommen ? Anfrage bei WASt / BA ?

Es gibt seit Jahren professionelle "Banden", die mit Metalldetektoren unterwegs sind und ihre Fundstücke überall im Netz anbieten.

Wie gesagt, man kann es ja glauben ...

Gruß Jürgen
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 11.09.2019, 21:55
sonki sonki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.05.2018
Beiträge: 1.489
Standard

Ja Gott, entweder man glaubt es oder man glaubt es nicht. Ich weiß es auch nicht, aber ohne solche Leute (wenn sie Ihre Funde dann melden) wären wohl die Schicksale von unzähligen russ. oder dt. Soldaten wohl niemals aufgeklärt worden.
Das unter den Sondengängern sicherlich auch schwarze Schafe sind, ist ja unbestritten, aber deswegen gleich Zeter und Mordio zu rufen, halte ich jedenfalls für unangebracht.

Und ich zitiere nochmal aus einem der vielen anderne Videos von Ihnen:
Zitat:
Alle Gegenstände die nach Waffen und Munition aussehen verbleiben im Wald um nicht in Konflikt mit dem Gesätz zu geraten. In seltensten Fällen werden mansche Gegenstände noch vor Ort, nach Gesetzlichen Vorgaben deaktiviert um die in Museen übergeben zu können.

Wir verkaufen keine Funde. Es ist von keinerlei Interesse für uns.

Die gefundenen Überreste der Deutschen Soldaten werden der Organisation Volksbund übergeben die sich mit der Suche nach Deutschen Soldaten in Russland beschäftigt.
Macht daraus was ihr wollt...
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 11.09.2019, 23:33
Benutzerbild von KoH
KoH KoH ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 30.10.2017
Beiträge: 459
Standard

Hallo


auf anfrage sowie in einigen Informationen die sie hier und da stehen haben,haben sie gesagt sind sie eine offizielle suchmanschaft.


Gebeine wie Marken werden übergeben.


Obs stimmt kann man anzweifeln,aber wenn man alles anzweifelt dann kann man nicht ins internet gehen ohne verrückt zu werden.
__________________
Das wichtigste: Suche alles zur Familie BETTIN aus Linde,FLatow.

Geändert von KoH (11.09.2019 um 23:35 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:25 Uhr.