Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 18.05.2012, 15:27
geisenheim geisenheim ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.04.2010
Ort: Geisenheim im Rheingau
Beiträge: 119
Frage Ludwigisches Geschlechts- und Stammregister aus den 1700er Jahren (Seite 34 u. 35)

Quelle bzw. Art des Textes: Ludwigisches Geschlechts- und Stammregister
Jahr, aus dem der Text stammt: 1700er Jahre
Ort/Gegend der Text-Herkunft: Asch - Sudetenland



Hallo liebe Experten dieser Runde!

Dies ist ein Hilfeschrei. Ein Weit-Verwandter und Namensvetter aus Südafrika, mit dem ich seit einiger Zeit in Email-Kontakt stehe, hat mir ein Dokument (Ludwigisches Geschlechts- und Stammregister) aus den 1700er Jahren übersandt und mich gebeten ihm bei der Übersetzung zu helfen.

Leider übersteigen meine Fähigkeiten diese Handschrift zu entziffern nicht aus. Ich bitte daher die Mitglieder dieses Forum mir freundlicherweise bei der Transkription und Übersetzung dieses alten Dokuments zu helfen, da ich mir eine kommerzielle Hilfe leider nicht leisten kann.

Ich stelle nach und nach noch weitere Seiten dieses Dokumentes ein, bis alles komplett ist. Ich hoffe, Eure Geduld nicht zu sehr zu beanspruchen. Vielen Dank im Voraus an alle die mir und meinem südafrikanischen Namensvetter helfen wollen bzw. schon geholfen haben. Herzlichen Dank für Eure Mitarbeit!!!

Mit „dankbarem“ Gruß
Norbert

Seite 34 u. 35
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Ludwigsches Geschlechts- und Stamm-Register 34.jpg (174,9 KB, 5x aufgerufen)
Dateityp: jpg Ludwigsches Geschlechts- und Stamm-Register 35.jpg (177,1 KB, 3x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 18.05.2012, 16:09
Benutzerbild von Friederike
Friederike Friederike ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 04.01.2010
Beiträge: 7.701
Standard

Seite 34:

IV. Linie

Von denen verstorbenen Kindern, vor des Seelige
Vaters Todt.
Anno 1703 d. 1 July Frühe umb halb zehne Uhr
ist der Erstgebohrne Sohn Johann Georg ge-
bohren worden im Himmlichen Zeichen des Waßer-
manns, Sein Tauffbathe war Mstr. Georg Rhau
Bürger und Ferber allhier und der Tauff-Actus
damahls in unserer Kirche verrichtet worden,
deßen Leben kurtz und bald wieder verstorben.

Anno 1704 d. 12 Juny Zu Mittag umb 12 Uhr
ist Anna gebohren worden, in sehr harten und
und gefährlichen Geburths-Schmertzen, dahero selbige
von dem damahligen Hn. Diacono Johann Fried-
rich Brackern in Vätterlichen Ludwigischen Hauße
mit dem Heil. Tauff-Actum administrirt worden,
zu ihrer Tauffbathin ist erwehlet worden, Anna,
Mstr. Heinrich Proßens älteste Tochter von seiner
ersten Ehe, die Frau aber anderer Ehe ist damahls
schon meiner seel. Mutter leibliche Schwester geweßen,
gedachte Tauffbathin war damahls noch ledigen Standes,
__________________
Viele Grüße
Friederike
______________________________________________
Gesucht wird das Sterbedatum und der Sterbeort des Urgroßvaters
Gottlob Johannes Ottomar Hoffmeister geb. 16.11.185o in Havelberg
__________________________________________________ ____
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 18.05.2012, 17:13
Benutzerbild von Friederike
Friederike Friederike ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 04.01.2010
Beiträge: 7.701
Standard

Seite 35:

welche aber nachmahls an Mstr. Johann Pentzeln
Bürger und Leinwebern sich verheürathet, obgedachtes
Kind hat aber nur etliche 30 Wochen gelebet und seelig
an der Kinder Krankheit Elepsi genannt verstorben
den 23. Januarii 1715
Anno 1716 d. 16 Marty ward ein Töchterlein Todt zur Welt ge-
bohren, so die H. Tauffe nicht erlanget und haben
können, und daher keine Tauffbathen nöthig gehabt.

Nach meines Seeligen Vatters Todt, und bey
meiner Seeligen Mutter Leben ist

Anno 1731 d. 11. Decembr. Die älteste verheürath-
ete Tochter Anna Dorothea, welche an meinen
Schwager Johann Wolffgang Jägern Pappier-
machern bey meines seel. Vaters Lebzeiten ao. 1728
den 13. Oct. verEhelicht geweßen, seelig Verstorben,
In ihrer Kurtzgeführten Ehe erzeugten Sie 2 Töchterl.
mit einander, wovon die erste Tochter Margaretha
Anna noch biß dato am Leben, die andere Barbara ist
in dem Sechs Wochen verstorben, und wegen der Mutter
Schwachheit wegen unter der Sechs Wochen Zeit mit er-
langter Erlaubniß, von Niederreuth herein zu der
Mutter fahren laßen, wegen der Warth und Pflege
__________________
Viele Grüße
Friederike
______________________________________________
Gesucht wird das Sterbedatum und der Sterbeort des Urgroßvaters
Gottlob Johannes Ottomar Hoffmeister geb. 16.11.185o in Havelberg
__________________________________________________ ____
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 19.05.2012, 00:35
geisenheim geisenheim ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.04.2010
Ort: Geisenheim im Rheingau
Beiträge: 119
Daumen hoch

Vielen Dank liebe Friederike
__________________
Beste Grüße aus Geisenheim im Rheingau.
Norbert
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
kurrentschrift , ludwig , stammregister , übersetzungshilfe

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:05 Uhr.