Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Militärbezogene Familiengeschichtsforschung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 15.12.2021, 14:03
Kühn77 Kühn77 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.10.2013
Beiträge: 519
Standard Infanterie-Regiment Nr. 18 Kröcher " Prinz von Preußen"

Hallo !

Weiß jemand wo und wann,
Im preußischen Infanterie-Regiment Nr. 18 (Kröcher) ,
Später Infanterie Regiment Prinz von Preußen Regiment.
im Zeitraum 1740 - 1746 an Kriegseinsätzen beteiligt waren.

Ich Suche einen vorfahren der zwischen 1740 und vor Feb.1746 verstorben sein muss.
Dem Soldaten des Unteroffizier Michael Günther im Infanterie Regiment No. 18 Kröcher



Für jede Hilfe Dankbar !





mit Grüßen Kühn77 !

Geändert von Kühn77 (15.12.2021 um 14:19 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 15.12.2021, 14:06
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 12.859
Standard

Hallo,

könntest Du Deine Frage bitte nochmal überprüfen?

Grüße

Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn vor 1830), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg, Suderburg)

Ceterum censeo progeniem hominum esse deminuendam
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 16.12.2021, 07:57
Basil Basil ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.06.2015
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.876
Standard

Hallo Kühn77,

ich verstehe deine Anfrage so:
Gefechte/Schlachten des altpreußischen Infanterie-Regiments Nr. 18 (Kröcher/Derschau/Prinz v. Preußen) im Zeitraum 1740-46

Auf preussenweb.de steht zu diesem Regiment:

Zitat:
Im Zweiten Schlesischen Krieg verstärkte es die schwache Besatzung Prags. Es verlor beim Ausbruch und Durchschlagen 747 Soldaten durch Entkräftung, Hunger, Kälte.
Bei Kesselsdorf trug es am 15. Dezember auf dem linken Flügel den letzten Angriff über den Kessel-Bach auf die vereisten Pennricher Höhen, mit gefälltem Bajonett im Nahkampf.

In der Stammliste aller Regimenter und Corps der Königlich-Preußischen Armee steht:

Zitat:
1744 deckte es den Rückzug aus Prag, und die Grenadiere, mit denen vom Regiment Nr. 15, befanden sich in dem merkwürdigen Gefechte bei Solonitz und in der Action bei Beraun. In der Schlacht bei Hohenfriedberg 1745 richtete es ein ganz Regiment Sachsen zu Grunde, hielt sich auch bei Kesselsdorf sehr tapfer.
Grüße
Basil
__________________
Zimmer: Oberlausitz und Dresden; Stephanus: Zittau, Altenburg und Ronneburg
Raum Zittau: Heidrich, Rudolph
Erzgebirge: Uhlmann, Lieberwirth, Gläser, Herrmann
Burgenlandkreis: Wachtler, Landmann, Schrön


Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 16.12.2021, 11:10
Carolien Grahf Carolien Grahf ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.03.2021
Ort: Schweden.
Beiträge: 612
Standard

Zitat:
Zitat von Kühn77 Beitrag anzeigen
Ich Suche einen vorfahren der zwischen 1740 und vor Feb.1746 verstorben sein muss.
Dem Soldaten des Unteroffizier Michael Günther im Infanterie Regiment No. 18 Kröcher
Hallo

Wenn ich das richtig sehe, existiert für dieses Regiment nur das Buch über die Trauungen. Schau mal selbst hier:
https://archivdatenbank.gsta.spk-ber...ha_mkb_1_1_1_6

Ansonsten wirst du vielleicht eher fündig, wenn du uns den Namen und das Geburtsdatum des Verwandten nennst. Eventuell werden wir an einer anderen Stelle fündig.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:33 Uhr.