Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Foren für Bundesländer der Bundesrepublik Deutschland > Niedersachsen Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #11  
Alt 13.01.2022, 15:31
NT Ipsum NT Ipsum ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.10.2013
Beiträge: 406
Standard

Bei Geneanet gibt es Eintragungen zu GROBE in Schmedenstedt:
Christoph Grobe
  • Geboren am 7. Juni 1750 - Schmedenstedt - Peine - Niedersachsen - Deutschland ??
  • Verstorben am 16. April 1784 - Schmedenstedt - Peine - Niedersachsen - Deutschland, Alter: 33 Jahre alt
  • Beigesetzt am 18. April 1784 - Schmedenstedt - Peine - Niedersachsen - Deutschland
Eheschließungen





  • Und diese Eintragung hier:


Johann Friedrich GROVE (eine Generation später GROBE geschrieben!)


  • Geboren am 30. Mai 1752 - 38159, Bettmar, Peine, Nds, Deutschland
  • Getauft am 1. Juni 1752 - 38159, Bettmar, Peine, Nds, Deutschland
  • Verstorben am 7. Dezember 1809, Alter: 57 Jahre alt
  • Kottsaß, Müllersknecht




Unter GROVE gibt es dann bei Geneanet noch viele weitere Eintragungen aus Orten um Peine wie Bettmar, Harvesse, Mödesse, Edemissen etc. etc.


Da Schmedenstedt und z.B. Bettmar gerade mal 5 km zu Fuß voneinander entfernt sind, würde ich da mal Zusammenhänge zwischen Grove und Grobe vermuten.

Geändert von NT Ipsum (13.01.2022 um 15:39 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 14.01.2022, 10:44
Stegro Stegro ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 04.01.2022
Beiträge: 52
Standard

Danke für den Hinweis. In Schmedenstedt (Peine allgemein) gibt es heute noch jede Menge Grobe, aber auch Grove. Kann schon schon, dass die ihren Ursprung hier haben. Ich muss mich jetzt erstmal langsam im Stammbaum zurück hangeln. Vielleicht gehört der Christoph wirklich mit dazu.
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 14.01.2022, 12:20
NT Ipsum NT Ipsum ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.10.2013
Beiträge: 406
Standard

Gerne!

Bei Familysearch.org habe ich in Schmedenstedt und Peine ebenfalls Eintragungen zu Grobe gefunden, aber noch keinen direkten Andockpunkt für Deinen Urgroßvater.

Gibt es für Deine Großeltern bzw. deren Geschwister keine Ariernachweise bzw. entsprechende Stammbücher, die ja im Dritten Reich nachzuweisen waren?

In Württemberg gab es bei unehelichen Geburten die Möglichkeit von Amts wegen nach dem Vater zu forschen, um Unterhaltszahlungen sicher zu stellen, Das haben die Kreisämter gemacht. Mglw. gibt es in den Unterlagen des Amtes Peine auch dazu etwas....


Lt. dieser Liste https://www.braunschweigischelandsch...iste_Namen.pdf war von 1959-74 ein Gustav GROBE Bürgermeister in Schmedenstedt und mehrere GROBE auch Bürgermeister in Meerdorf, das sind 10 km Entfernung zu Fuß, darunter ein HEINRICH GROBE. In Wendezelle, das ist 11 km weiter weg, gab es 1919-29 einen WILHELM GROBE als Bürgermeister.

Ich erwähne das nur deshalb, weil ja diese Namen auch bei Deinem Urgroßvater vorkommen und uneheliche Geburten noch zu Anfang des 20. Jahrhunderts einen Makel darstellten. Die Frauen wurden gerne zur Verwandschaft geschickt, um dort zu entbinden....

Geändert von NT Ipsum (14.01.2022 um 12:59 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 28.01.2022, 15:52
Stegro Stegro ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 04.01.2022
Beiträge: 52
Standard

Ich wollte euch hierzu einmal ein kleines Update geben.

Die Standesamt Unterlagen der Ahnen habe ich dann doch erhalten. @wfn vielen Dank für den Hinweis mit den Randnotizen, hier kamen noch einige spannende Details zu Tage.
Mit den Kirchenbüchern von Archion aus Schmedenstedt bin ich bei meiner namensgebenden Linie dann auch sehr weit gekommen.
Ich stehe jetzt bei

Heinrich Christoph Grobe *ca.18.05.1797 +17.11.1857
Catharina Dorothea Elisabeth Henthies *09.08.1800 +22. Dezember 1845

Ilse Dorothe Elisabeth Hagemann *21. Januar 1824 +28. Februar 1895
Christian Heinrich Hake *7. Dezember 1819 +9. Februar 1904

Das kann sich schon sehen lassen.

@NT Ipsum, du hattest übrigens Recht mit den Grove. Der Vater von Heinrich ist ein zugewanderter Friedrich Grobe (Grove), das ist sogar so im Kirchenbuch vermerkt. Nur wo er herkommt steht leider nirgends. Aber vermutlich aus einem der umliegenden Dörfer. Jetzt gehts auf die Suche nach der nächsten Spur
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 27.04.2022, 12:51
Benutzerbild von Balle
Balle Balle ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.11.2017
Beiträge: 2.147
Standard

Rosenthal ist seit heute bei Archion online
__________________
Lieber Gruß
Manfred


Gesucht: Herkunft von Johann Christoph Bresel (Brösel, Prehel, Brahel),
ehem. Dragoner im Churfürstlich Sächsischem ehemaligen Herzog Churländischen Regiment Chevaux Legers in Zittau.
Eheschließung 1781 in Zittau
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 03.05.2022, 14:47
Stegro Stegro ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 04.01.2022
Beiträge: 52
Standard

Der Ordnung halber. Der Kirchkreis Ölsburg ist vollständig hochgeladen. Teilweise aber noch unaufgeräumt. So finden sich z.B die verschiedenen Teilorte von Solschen (Groß/ Klein/ Gut etc.) unter Solschen wieder und nicht unter den extra aufgeführten Unterkategorien. Ein wenig verwirrend, man findet aber mit ein wenig Suchen alle wieder.

Meine Suche endet leider in Oberg Mitte 1700 mit dem Verweis, dass frühere Kirchenbücher verbrannt sind. Wirklich schade. Aber in den Nebenzweigen gibt es noch weiteres zu erforschen.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
grobe , rosenthal , schmedenstedt

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:10 Uhr.