Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Auswanderung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 11.10.2016, 22:21
Katzenfreundin Katzenfreundin ist offline weiblich
Benutzer
 
Registriert seit: 05.10.2016
Ort: Baden Württemberg
Beiträge: 8
Rotes Gesicht Wieland-Brüder, nach Amerika ausgewandert

Hallo,
mein Ur-Ur-Großvater Carl Wieland (1818-1894) hatte 5 Brüder, die nach Amerika ausgewandert sind.
Teilweise habe ich Namen der Nachkommen, aber größtenteils fehlen sie mir noch.
Die Brüder hießen Heinrich Wieland( 1822-1897). Über seine Nachfahren habe ich Unterlagen.
Christian Wieland (1824-1880) hatte keine Nachkommen,
Ernst Wieland (1826-1898) hatte 8 Kinder (z.Teil früh verstorben nach einer Scharlach-Erkrankung),
Albert Wieland (1828-1898)hatte 7 Kinder,
August Wieland (1830-1899) hatte 6 Kinder. Ein Verwandter (80-jährig), wenn ich es richtig verstanden habe, war seine Großmutter eine Tochter, hat sich mittlerweile bei mir gemeldet, aber wir sind nicht weiter gekommen.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 11.10.2016, 23:52
animei animei ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.11.2007
Beiträge: 8.324
Standard

Da Du scheinbar schon etliches herausgefunden hast, wäre es von Vorteil, wenn Du uns genauer sagst, was Dir noch fehlt. Man will ja nicht stundenlang Dinge zusammensuchen, die Dir längst bekannt sind.
__________________
Gruß
Anita
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 12.10.2016, 17:01
Benutzerbild von heuermann
heuermann heuermann ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.10.2008
Beiträge: 1.203
Standard

Ja liebe Katzenfreundin,
stell doch mal eine Frage.
Gruß Heuermann

Kommen ja anscheinend aus meiner Gegend, nördlich von Heilbronn, Neuenstadt

Es gibt sogar ein Buch über sie
http://www.abebooks.com/Standing-iro...s/808920102/bd
__________________
Wer seine Wurzeln verleugnet, sich von ihnen abschneidet oder von ihnen abgeschnitten wird, verliert eine enorme Kraftquelle

Geändert von heuermann (12.10.2016 um 17:19 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 12.10.2016, 20:40
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 6.742
Standard

Hallo,

ich gehe davon aus, dass Heinrich und Christian mehr o weniger uninteressant sind.
1870 gibt es im census in Beaver Bay
Christian 46 und Pauline 43 mit zwei Pflegekindern(?) Louisa Streif 9, geb Minnesota und Caroline Raker 6, geb Württemberg.
August, 40, mit Louisa, 25, geb in Preußen ( 2. Frau ?) und Charles, 18, geb Ohio.
Earnest 44 mit Annett 37, Fred 12 Julius 10 Hev(?) 8, Sophia 7, Herman 5. Lewis 3 Randolph 1
in Duluth, st Louis, Minnesota:
Henry W, 16, geb Ohio und Albert 42, keine Ehefrau

Frdl. Grüße

Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn-Renzel), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 12.10.2016, 20:59
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 6.742
Standard

1880 Beaver Bay:

Bei August und Louise nunmehr Theodore 8, Clara 5, Johanna 3 und Louise 8 Mte.
Eine Magdalene Weiland 40 geb Württemberg, married, aber kein Ehemann dort verzeichnet, mit Anna 15, Gustav 13, Regina 11, William 9, Pauline 7, Katy 5 und Albert 1, alle Minnesota geboren
eine Rosine W. 46 geb Württemberg, married aber kein EM dort verzeichnet, mit Paul 24 Ohio und Elisa 19, Minnesota
eine Pauline W. 53, geb Württemberg verwitwet, mit Neffen Charles 28, geb Ohio
und noch einzeln am Ende der Liste:
Albert 52, married, captain
Henry 58, married, lumbering

1885 Albert mit der Magdalena und 6 Kindern wieder in Duluth

Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn-Renzel), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg)

Geändert von Kasstor (12.10.2016 um 21:09 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 13.10.2016, 11:19
Benutzerbild von heuermann
heuermann heuermann ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.10.2008
Beiträge: 1.203
Standard

...ich weiß jedoch leider nicht, nach was oder wen wir suchen sollten, wenn wir könten, ich möchte ja
Gruß
Heuermann
__________________
Wer seine Wurzeln verleugnet, sich von ihnen abschneidet oder von ihnen abgeschnitten wird, verliert eine enorme Kraftquelle
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 16.10.2016, 22:24
Katzenfreundin Katzenfreundin ist offline weiblich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 05.10.2016
Ort: Baden Württemberg
Beiträge: 8
Standard Nachkommen der Wieland-Brüder

Danke für die Antworten. Ich habe einen Stammbaum gemacht mit mittlerweile 174 Personen, und ich möchte den Stammbaum vervollständigen.
Das Buch "We`re standing on Iron" befasst sich mit den Brüdern und was sie in Beaver Bay aufgebaut haben.
Mir geht es um die nachfolgenden Generationen.
Dass Christian und Pauline eventuell Pflegekinder hatten, ist mir neu. Soweit mir überliefert wurde, hatten sie eine Zeitlang einen Neffen mit im Haus.
Gibt es Nachkommen der Kinder von August (1830-1899) und Louisa geb. Pieper (1846-1911)?
Mir liegen folfende Daten vor: Frank Wieland (1870-1873), Theodore Wieland (1871-1954), Edward Wieland (1873-1873), Clara Wieland (1875-1946), Jennie Wieland (1877-1888), Lois Wieland (1879-1908).
Es hat sich jemand gemeldet, der von Erinnerungen über seine Großmutter "Jenny Wieland Schadewald) schreibt? Nach meinen Unterlagen wäre eine Jennie Wieland aber als Kind verstorben.
Es gibt noch weitere Fragen, aber für heute soll es genug sein!

Geändert von Katzenfreundin (16.10.2016 um 22:32 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 16.10.2016, 22:42
Katzenfreundin Katzenfreundin ist offline weiblich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 05.10.2016
Ort: Baden Württemberg
Beiträge: 8
Standard

Eine Rosina Mollenkopf (1833-1891) hat 1849 Heinrich Wieland (1822-1897) geheiratet. Sie hatten 4 Kinder. Die Autorin des Buchs "We`re standing on Iron war Helen Wieland Skillings (1901-1986), eine Enkelin von Heinrich. Sie hat uns zusammen mit ihrem Sohn, David Skillings (1934-1999) in den Achtziger Jahren besucht und dabei uns Ihr Buch überreicht.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 16.10.2016, 23:36
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 6.742
Standard

hallo,

1910 census Duluth:

Theodore 38 mit Minnie 35 geb Wisconsin verh 4 Jahre, Sohn Edward 2.

1920 Duluth: Theodore 48 mit Minnie 46, Edward 12 und Schwester Clara 44.

1930 Duluth: T 58 M 55 E 22 ohne Clara

1940 Duluth: T 68 retail hardware dealer M 67 E 32 salesman.

1951 lebend Antrag an Sozialversicherung, passt also zum genannten Sterbejahr 1954.

Edward Francis W, * 27.05.1907 + 11.05.1960 Duluth
hatte eine Ehefrau Dorothy E Wieland.

Frdl. Grüße

Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn-Renzel), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg)
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 16.10.2016, 23:54
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 6.742
Standard

Eine Clara Pauline Wieland stirbt am 28.1.46 in St Louis County, MN.

Die Ehefrau von Edward hieß Dorothy Evelyn Avoy, Eltern Laurence R Avoy und Edella S Lindstrom. geboren Duluth 16.2.1911.
gest. 12.3.1995 Fergus Falls, Otter Tail, MN.

Es gibt in der Tat im census 1910 Duluth eine bereits verwitwete Jennie Wieland * 12.1878, die bei ihren Eltern Schadewald wohnt ( zusammen mit Tochter Gertrude 5 Jahre, geb Wisconsin).
1920 Duluth Jennie Wendlandt mit Robert Wendlandt und Gertrude Wieland im haushalt der Eltern Fred und Dorette Schadewald. Nach einem Stammbaum bei a.....y ist Vater der Gertrude ein Louis Wieland gewesen, zu dem aber da nichts weiter steht.
Im Wisconsin census 1905 Bayfield: Louis C 26 geb Minnesota Jennie 25 und Gertrude 8 Monate
census 1900 Duluth: Louise Wieland 53 Sep 1846 mit Theodore Oct 1871 Clara Feb 1875 und Louis Sep 1879.
Also war die Jennie Schadewald die Frau von Louis, der dann 1908 verstarb.

Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn-Renzel), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg)

Geändert von Kasstor (17.10.2016 um 00:23 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:20 Uhr.