Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Auswanderung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #31  
Alt 10.10.2017, 15:47
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 6.742
Standard

Im Arizona census 1864 finde ich einen Peter Backens, carpenter, 31 Jahre alt. und direkt darunter Jacob Waltz 54 Jahre , beide angeblich 2 Jahre in USA ( oder in Arizona ?).

Frdl. Grüße

Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn-Renzel), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg)

Geändert von Kasstor (10.10.2017 um 15:58 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 10.10.2017, 16:00
Benutzerbild von Lewh
Lewh Lewh ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.07.2013
Beiträge: 987
Standard

Hiernach wäre der Neffe allerdings bereits 1841 geboren.
Angehängte Grafiken
Dateityp: gif vater2.gif (30,0 KB, 18x aufgerufen)
__________________
Suche:
Hanß Heimsen *1674 +1737 in Marienborn
Schweinemeister und Hirte in Harbke
Namen auch: Heinße, Heimße, Heimer usw.

Datenbank aller bekannter Daten
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 10.10.2017, 16:05
Benutzerbild von Lewh
Lewh Lewh ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.07.2013
Beiträge: 987
Standard

und dann wären da noch diese Informationen:
Angehängte Grafiken
Dateityp: gif 1.gif (28,8 KB, 20x aufgerufen)
Dateityp: gif 2.gif (23,2 KB, 20x aufgerufen)
__________________
Suche:
Hanß Heimsen *1674 +1737 in Marienborn
Schweinemeister und Hirte in Harbke
Namen auch: Heinße, Heimße, Heimer usw.

Datenbank aller bekannter Daten
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 10.10.2017, 18:35
lajobay lajobay ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 11.11.2009
Ort: Altötting (Oberbay.)
Beiträge: 1.168
Standard

Man muss dazu sagen,dass etliche Namensträger Walz/Waltz in die USA ausgewandert sind,wie man diversen Quellen (u.a. https://www.auswanderer-bw.de/sixcms...441&sprache=de ,aber auch Ellis Island und Castle Garden und diverse Passagierlisten-Suchen) entnehmen kann. Ich persönliche gehe auch davon aus, dass sich Rechercheure in USA da frühzeitig schon schwergetan haben, Licht ins Dunkel zu bringen. In den amerikanischen Veröffentlichungen zu dem "Mythos" findet sich viel Widersprüchliches. Was den Neffen betrifft,gibt der eingangs genannte Dokufilm den Sachverhalt her, dass Jacob W. einen Neffen aus Deutschland hat kommen lassen, zu einer Zeit, wo er die Goldmine längst entdeckt hatte. Also ab 1877. Demzufolge war es kein Neffe,der da schon in USA war. Was nicht ausschliesst, dass es schon einen anderen Neffen dort gab! Es sind -wie ich es auch aus Ostpreussen kenne- aus dieser Ecke Württembergs aus fast jeder Bauern-/Landarbeiterfamilie Sprösslinge über den grossen Teich ausgewandert.Ich bin überzeugt, Jacob W. war nicht der Erste aus seiner grossen Sippe.
__________________
Grossvater *1898 in Carlsrode,Kr.Labiau
Gesuchte FN: Jodscheit/Jodszeit/Joczatis/Joczeit etc.
Eweleit,Graef,Willuhn
aber auch Jodjahn und Erdmann
(soweit aus Kr.Labiau und angrenzende Kreise)

Geändert von lajobay (10.10.2017 um 18:39 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 10.10.2017, 18:44
lajobay lajobay ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 11.11.2009
Ort: Altötting (Oberbay.)
Beiträge: 1.168
Standard

Zitat:
Zitat von Kasstor Beitrag anzeigen
Hallo,

hiernach hieß der Neffe Peter Backens? https://books.google.de/books?id=TkY...OYAdwQ6AEIFDAA

Frdl. Grüße

Thomas
Hmmmmmmmm..... Da wiederum scheint sich doch Jemand sehr auf genau diesen Neffen festgelegt zu haben, das ganze Drumrum der Handlung passt ja auch....nur 1876 scheint mir etwas zu früh.... meinerseits ausgehend von meinem "Wissensstand" aus der amerik.Dokustory....
__________________
Grossvater *1898 in Carlsrode,Kr.Labiau
Gesuchte FN: Jodscheit/Jodszeit/Joczatis/Joczeit etc.
Eweleit,Graef,Willuhn
aber auch Jodjahn und Erdmann
(soweit aus Kr.Labiau und angrenzende Kreise)
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 10.10.2017, 21:23
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 4.644
Standard

Zitat:
Zitat von Lewh Beitrag anzeigen
und dann wären da noch diese Informationen:
da wird Jacob Waltz' Immigrationsjahr 1839 bestätigt

Geändert von Anna Sara Weingart (10.10.2017 um 21:25 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:39 Uhr.