Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Software und Technik > Internet, Homepage, Datenbanken
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 14.01.2004, 11:04
News-Moderator News-Moderator ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 29.03.2003
Beiträge: 16
Standard Forschungsergebnisse im Internet veröffentlichen

Die eigenen Forschungsergebnisse veröffentlichen

Im Internet kann jeder relativ schnell und einfach die Ergebnisse seiner Familienforschung veröffentlichen. Dazu bieten sich mehrere Möglichkeiten an:

Die Gestaltung einer eigenen Homepage

Eine einfache Homepage – eher in Form einer Visitenkarte – kann man sich formulargesteuert mit sogenannten Homepage-Generatoren erstellen. Zur Gestaltung der Homepage stehen fertige Elemente zur Verfügung (Hintergrundgrafiken, Banner, Linien), alle Elemente werden durch Ausfüllen eines Formulars festgelegt. Homepage-Generatoren gibt es zum Beispiel auf Ahnenforschung.Net - http://ahnenforschung.net/users/ - und auf genealogy.net - http://www.genealogy.net/privat/homepage-creator.html

Webspeicherplatz für die eigene Homepage bekommt man entweder vom Provider oder von Anbietern von kostenlosem Speicherplatz. Bei den kostenlosen Angeboten müssen in der Regel Werbebanner in Kauf genommen werden. Bei einigen Anbietern werden unerfahrenen Homepagebastlern Hilfen angeboten wie vorgefertigte Layouts, ein Homepagestudio oder ein Homepage-Assistent. Diese Hilfen machen es Anwendern auch ohne HTML-Kenntnisse möglich, vorgefertigte Elemente auf ihre Homepage zu übernehmen. Ansonsten führen mehrere Wege zur eigenen Homepage:

- HTML (die Seitenbeschreibungssprache des Internets) lernen
- Einen HTML-Editor benutzen
- Einen Fachmann mit der Gestaltung der Seiten beauftragen

HTML kann man nicht nur aus Büchern lernen, sondern auch im Internet selbst, wo zahlreiche Anleitungen dafür zur Verfügung stehen. Ausserdem gibt es unzählige Internetseiten, die alles anbieten, was der Homepagebastler braucht (oder auch nicht ...!): Hintergrundbilder, Grafiken, Skripte ... Auch Elemente wie Gästebücher, Foren und Counter werden überall angeboten.

Hier einige wichtige Seiten für Webmaster im Überblick:

SELFHTML, HTML-Dateien selbst erstellen: http://www.teamone.de/selfhtml/
Ideenreichs Online Magazin Dr.Web: http://www.ideenreich.com/
Webmasterplan: http://www.webmasterplan.com/de/

Einen guten Überblick über viele weitere nette Dinge, die im Internet kostenlos zu bekommen sind (nicht nur für Webmaster) bieten Seiten wie Kostenlos.de - http://kostenlos.de , Nulltarif.de - http://www.nulltarif.de , und Kostnixx.de - http://www.kostnixx.de.

Einfache Editoren sind Frontpage Express und der Netscape Composer, jeweils im Lieferumfang der Browser (Internet Explorer und Netscape Navigator) bereits enthalten. Leistungsfähigere Editoren sind für jeden Geldbeutel zu haben; die den Computerzeitschriften beiliegenden CD-ROMs enthalten oft ältere Versionen solcher Editoren. Ein wenig Zeit und ein wenig Geschick sind schon nötig, um eine schöne Genealogie-Homepage zu erstellen. Dafür hat man dann hinterher aber auch ein Medium, in dem man alle die Informationen veröffentlichen kann, die man anderen Forschern mitteilen möchte, eine Plattform für die Geschichte der eigenen Familie und ein Forum für alle interessierten Familienmitglieder.

Bevor man selbst ans Werk geht, sollte man sich ruhig einmal umsehen, wie andere Ahnenforscher ihre Ergebnisse im Netz präsentieren. Übersichten über private Genealogieseiten findet man auf Ahnenforschung.Net - http://www.ahnenforschung.net/dir/de/privat/ - und auf genealogy.net - http://db.genealogy.net/cgi-bin/urls/browse/privat.

Ein paar Tipps für Homepagebastler:

- Die Webseiten regelmässig erneuern und aktualisieren.
- Klare Strukturen und gute Navigationsmöglichkeiten anbieten.
- Treffende Formulierungen für die einzelnen Kategorien wählen.
- Zueinander passende Farben wählen und auf ausreichende Kontraste achten.
- Längere Passagen durch Absätze und Zwischenüberschriften unterteilen.
- Die Seiten nicht mit Grafiken und Animationen überladen.

Was man alles falsch machen kann, steht in den goldenen Regeln für schlechtes HTML:

http://www.karzauninkat.com/Goldhtml/



Fazit:

Es lohnt sich für jeden Familienforscher, das Internet als zusätzliche Informationsquelle für seine Forschungen zu nutzen. Sicher gibt es für den Internet-Neuling viel zu lernen, und die scheinbar unüberschaubare Fülle von Angeboten kann am Anfang eher verwirren als nützen. Aber wenn man erst einmal erfahren hat, wie viele Informationen zur Verfügung stehen und wie viele Menschen man erreichen kann, und zwar rund um die Uhr bequem von zu Hause aus, dann möchte man wohl auch in Zukunft nicht mehr darauf verzichten.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 05.03.2013, 13:37
Benutzerbild von Gutesbaerchen
Gutesbaerchen Gutesbaerchen ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.12.2007
Ort: Köln
Beiträge: 154
Standard

Hallo zusammen,

ich habe mir über 1&1 eine Domain gesichert und mir auch direkt eine Homepage gebastelt. Die haben dort einen Homepage Creator, der alles kinderleicht macht.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 25.05.2013, 10:51
Benutzerbild von Saxon52
Saxon52 Saxon52 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.03.2013
Beiträge: 212
Standard

Hallo zusammen,

ich bin auch durch Zufall auf dieses Thema hier gekommen.
Meine Homepage ist ein Zufallsprodukt, zuerst hatte ich nur für mich alle gesammelten Daten, Dokumente und Fotos als HTML-Seite aufgearbeitet. Erst später kam dann die Idee, alles auf einer eigenen Homepage zu veröffentlichen und somit anderen Forschern Zugriff auf meine Daten zu ermöglichen.
Und genau darum habe ich eine HOMEPAGE, nicht nur für mich sondern für andere Menschen und auch damit die Fotos und Texte nicht einfach verloren gehen.

MfG Saxon52
__________________
Berliner Photographen
http://www.photospuren.de
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 28.05.2013, 19:45
Benutzerbild von Saxon52
Saxon52 Saxon52 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.03.2013
Beiträge: 212
Standard

Hallo zusammen,

ich möchte dieses Thema noch einmal hervorkramen. Leider haben nicht sehr viele Ahnenforscher eigene Homepages - schade, aber die eine eigene Seite haben, sollten sie vielleicht auch hier im Forum bekannt machen. So könnten vielleicht andere Forscher von den Suchergebnissen provitieren oder auch Beiträge zur eigenen Forschung leisten.

Was haltet Ihr, die Mitglieder, davon?
Meine HP findet Ihr in meiner Signatur - und ich freue mich immer über konstruktive Kritik...

MfG Saxon52
__________________
Berliner Photographen
http://www.photospuren.de
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 29.06.2013, 12:51
Benutzerbild von Achim Maisl
Achim Maisl Achim Maisl ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 22.07.2012
Ort: Heidenheim an der Brenz
Beiträge: 16
Standard

Hallo,

ich habe meine Daten auf meiner Homepage http://www.Genea24.de ins Netz gestellt. Sowohl als statische Seiten mit HTML, als auch mit TNG.

Viele Grüße
Achim
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 29.06.2013, 16:34
Benutzerbild von Snake77
Snake77 Snake77 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 31.01.2008
Beiträge: 43
Standard

Hi Achim,

schön hier noch einen TNG-Nutzer zu treffen.

Ich verzichte komplett auf ein Ahnenforschungsprogramm und arbeite nur mit TNG.

Hier der Link: http://stammbaum.weipert.net/

Gruß

David
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 01.07.2013, 21:17
Benutzerbild von Achim Maisl
Achim Maisl Achim Maisl ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 22.07.2012
Ort: Heidenheim an der Brenz
Beiträge: 16
Standard

Hallo David,

TNG habe ich noch nicht in der Tiefe getestet. Ich bin froh, dass alles läuft.

Ich muss mich noch mit dem Design beschäftigen, aber das muss erst mal warten. Die Daten sind mir momentan wichtiger.

Ich denke, dass die Erfassung in TNG deutlich länger dauert als mit z.B. Ages!. Deshalb erfasse ich vorerst weiterhin in Ages! und spiele die GEDCOM-Datei dann hoch.

Pflegst Du die Daten alleine oder sind andere Benutzer freigeschalten? Mich würde interessieren was passiert, wenn verschiedene Benutzer GEDCOM-Dateien hochladen und importieren, die aber die selben Personen beinhalten. Erkennt TNG die übereinstimmenden Personen dann?

Viele Grüße
Achim


Zitat:
Zitat von Snake77 Beitrag anzeigen
Hi Achim,

schön hier noch einen TNG-Nutzer zu treffen.

Ich verzichte komplett auf ein Ahnenforschungsprogramm und arbeite nur mit TNG.

Hier der Link: http://stammbaum.weipert.net/

Gruß

David
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 01.07.2013, 23:42
Benutzerbild von Snake77
Snake77 Snake77 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 31.01.2008
Beiträge: 43
Standard

Hey Achim,

ich nutze TNG alleine, denke aber nicht das gleich Personen automatisch zusammengefügt werden. Vermutlich muss man sie manuell verschmelzen.

Ich forsche nicht nur an meinem "Haupt-PC" zu Hause, auch mal auf Arbeit oder mit dem Netbook im Bett, das geht dank TNG perfekt.

Ich werde mir in nächster Zeit noch mal angucken wie es mit verschiedenen Zweigen läuft und evtl. anderen Leuten Berechtigungen für Zweige geben.

Gruß

David
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 15.07.2013, 16:26
Benutzerbild von wowebu
wowebu wowebu ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.01.2012
Ort: Märkisch-Oderland
Beiträge: 571
Standard

Hallo zusammen,

trotz der Diskussion über Urheberrecht und Datenschutz (oder vielleicht auch gerade deswegen) möchte ich auch hier noch einmal meine Webseite vorstellen. Möge es nutzen. www.bulicke.com
Besonders interessant dürfte für die in der Region Brandenburg/Preußen Suchenden die Namensliste sein.

Gruß Wolfgang
__________________
Gruß Wolfgang

www.bulicke.com

BULICKE Berlin/Brandenburg
KRAUEL MV/Berlin
KÜTTNER Sachsen
SCHMIDL Böhmen/Sachsen
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 15.07.2013, 18:38
Kara Kara ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 04.11.2011
Beiträge: 136
Standard

hallo Achim,

danke dür deine Mühe, so ein direkter Vergleich hat doch Vorteile.
Ich denke allerdings, dass ich persönlich bei meiner Kombination aus wordpress und webtrees bleiben werde.

LG
Kara
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wo und wie veröffentlicht ihr eure Forschungsergebnisse im Internet? Stefan Wessel Aktuelle Umfragen 31 23.06.2011 19:41
Forschungsergebnisse aus dem Großraum Dortmund schaefera Nordrhein-Westfalen Genealogie 5 10.06.2008 07:55
Wie weit kommt man zurück und wo veröffentlichen? Christian2006 Genealogie-Forum Allgemeines 16 23.09.2006 01:58

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:18 Uhr.