Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Foren für Bundesländer der Bundesrepublik Deutschland > Mecklenburg-Vorpommern Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #111  
Alt 20.09.2020, 14:23
Apex Apex ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 18.03.2013
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 538
Standard

Hallo Svetlana,


leider kann ich dazu nichts finden, nur dies hier, aber ob es behilflich ist, kann ich mir nicht vorstellen.


Eintrag #598


Jahr 1682
Jacob Heinrichson Erdrich (?) Linnenblad, geborn Stockholm, ist Quartiermeister gewesen, nun erlassen. 8 Mark


Sonst kann ich leider nichts finden, auch nicht in meinen Büchern zur Schwedischen Landesaufnahme 1692-1708.


Wann hat j.C. gelebt?
__________________
Immer an Informationen zu
Gau, Ostpreußen im Kirchspiel Kumehnen
Bursczinski, Ostpreußen in Elbing, Altstadt (Mohrungen)
Bluhm, Ostpreußen, im Kirchspiel Wargen und Königsberg i.Pr.
interessiert. :-)

Mit Zitat antworten
  #112  
Alt 20.09.2020, 18:50
braatznebel braatznebel ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 17.04.2020
Beiträge: 20
Standard

Zitat:
Zitat von Apex Beitrag anzeigen
Hallo Julian,


Eintrag #989


Jahr 1728
Hinrich Peters, hat das Böttcherhandwerk gelernet; Vater Martin Peters hat sich hier auch aufgehalten; ist aber nicht Bürger Sohn 5 Schilling


Eintrag #1717

Jahr 1796
Johann Joachim Peters, Ackersmann, Sohn des Holländer Peters zu Ramitz 5 Reichsthaler






FN Völschow


Eintrag #575


Jahr 1680
Daniel Völschow von Wittow 24 Mark.

(Anmerkung: Er ist der Sohn des Pastors Joachim Völschow in Altenkirchen, siehe Wackenroder, altes und neues Rügen von 1732, Seite 371 f.)


Eintrag #679


Jahr 1694
Christian Völschow, Pastoren Sohn von Altenkir(chen). 8 Mark; wozu es ihm gelaßen




FN Helms / Helmers etc.


Eintrag #262


Jahr 1632
12. November
Adam Helmes, 20 Gulden, Bürger: Bartelmes Witte

(Am Rande Weil er 50 Mark bar geben, siund ihm 10 Mark remittieret worden.


Eintrag #1944


28.10.1811
Kaufmann Moritz Ludwig Friedrich Helm; Vater Prediger in Landow (Gemeinde Mölln), gibt 10 Reichsthaler


Eintrag #1765


Jahr 1800
Carl Gustav Helms, Zimmermann, geboren nahe bei Bützow in Schwerin Mecklenburg, wo Vater Holländer gwesn. gibt 5 Reichsthaler




Gruß


Dominik
Ich bedanke mich
Mit Zitat antworten
  #113  
Alt 22.09.2020, 07:48
Svet_Lin Svet_Lin ist offline weiblich
Benutzer
 
Registriert seit: 03.04.2020
Ort: Berlin
Beiträge: 60
Standard

Zitat:
Zitat von Apex Beitrag anzeigen
leider kann ich dazu nichts finden ...


Wann hat j.C. gelebt?

Schade, trotzdem Danke für die Suche.


Meine Daten zu Johann Carl Linberg sind mehr als spärlich. Aus dem Heiratseintrag des Sohnes von 1837 geht hervor, dass der Vater Soldat im Engelbrecht'schen Regiment war und zur Eheschließung bereits verstorben ist.


Die schwedischen Stammrollen geben über Johan Linberg (auch Lindberg) Auskunft über das Alter und (ganz grob) die Herkunft. So war er zum Beispiel 1802 mit 26 Jahren erfasst, d. h. er müsste ca. 1776 geboren sein. Weitere Angaben (auch aus Rollen anderer Jahre): lutherisch, aus Pommern stammend und verheiratet.


Über die genaue Herkunft (über Pommern hinaus) wird leider nichts ausgesagt. Nun ist Pommern ja groß und ich weiß nicht so recht, wo ich da anfangen soll. Da der Name wohl auf Rügen und in Stralsund häufiger vorkam, war Bergen eine Option. Aber das mag ja vielleicht auch mit Johann Carl erst begonnen haben.


Im Text „The Forgotten Debacle: Dänholmen Island, Swedish Pomerania August 1807“ wird er übrigens kurz genannt: "...and gunner No21 Linberg was lightly wounded..."
__________________
Viele Grüße aus Berlin
Svetlana
Mit Zitat antworten
  #114  
Alt 23.09.2020, 13:28
Balduin1297 Balduin1297 ist gerade online männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.02.2016
Beiträge: 608
Standard

Hallo,
der Name Linberg ist eine Variation des sehr verbreiteten schwedische Namen Lindberg, siehe hier:

https://forebears.io/surnames/lindberg

Und Vorpommern gehörte ja zur damaligen Zeit zu Schweden. Übrigens ist eine weiterer Indiz für seine schwedische Herkunft der Vorname Johan. Dieser ist wiederum eine schwedische Variation des Namens Johann. Ich würde also auf jeden Fall versuchen, auch in Schweden seinen Taufeintrag zu suchen. Soweit ich weiß sind bei Ancestry einige schwedische Kirchenbücher online verfügbar.

Mir ist ebenfalls bei meinen Ahnen auf der Insel Rügen ein ähnlicher schwedischer Name als Taufpate untergekommen. Allerdings war er ein schwedischer Offizier. Und seltsamerweise war auch eine Frau Engelbrecht Taufpatin:

Maria Carolina Friederika Müller , * 13.6.1811 in Bergen auf Rügen

Taufpaten:

1. Frau Barbara Maria Engelbrechten gebohrene Meyern zu Putbus
2. Frau Friederica von Willich, gebohrene Behm zu Pastitz
3. Herr Capitaine Carl Friedrich Nieberg, Comandant beym Landsturm in Bergen

Gustava Bernhardina Carolina Maria Müller, * 28.12.1814

Taufpaten:

1. Herr Gustav Jürgen Gottfried von Vogelsang Major und jetziger Vice-Kreis-Hauptmann in Bergen
2. Anna Carolina Sophia Maria Nyberg gebohrene Löhr, Frau des Herrn Capitains Nyberg in Stralsund
3. Anna Carolina Elisabeth Arndt gebohrene Arndt, Frau des Herrn Bürgermeister Arndt in Bergen

Auch der Name Nyberg ist ein schwedischer Name:

https://forebears.io/surnames/nyberg

Die Anna Carolina Sophia Maria Löhr war eine Witwe des schwedischen Lieutenants Wichmann zu Stralsund:

Carl August Fanck, * 11.10.1804 in Bergen

Taufpaten:

1. Herr August Lorentz Schröder, Pensionär zu Pastitz
2. Herr Johann Bernhard Engelbrecht, Bürger und Amtsschreiber in Bergen
3. Herr Balthasar Christoph Ludwig Fanck, Bürger und Uhrmacher in Bergen
4. Frau Lieutenantin Anna Maria Carolina Sophia Wichmann, geborene Löhren in Stralsund
5. Mademoiselle Dorothea Wilhelmina Johanna Behmen zu Buschvitz

Die Anna Maria Carolina Sophia Löhr war auch die Taufpatin der Mutter der oben genannten Kinder namens Sophia Carolina Johanna Behm. Zu diesem Zeitpunkt war sie noch ein Mädchen und wohnhaft zu Teschenhagen auf Rügen. Sie war beiden wohl sehr enge Freundinnen:

Sophia Carolina Johanna Behm, getauft am 1.4.1783 in Bergen auf Rügen
Taufpaten:

1. des Herrn Praep. Nestius Frau Gemahlin hieselbst
2. Mädchen Anna Maria Carolina Sophia Löhren itzo zu Teschenhagen
3 Herr Johann Jacobs Königlicher Amtsschreiber hierselbst
__________________
Dauersuche in Litauen, Kurland, Livland, Weißrussland, Ukraine und Russland:
Oberverwalter August Gustav Julius Müller
Ottilie Charlotte Müller, geb. Hartmann von Twardowsky
Oberverwalter Leopold Georg Heroldt
Jeannette Dorothea Heroldt, geb. Zeibig
Beamter der Steuerverwaltung in Riga Ludwig Johann Hartmann von Twardowsky
Julianne Jacobine Charlotte Elisabeth Hartmann von Twardowsky, geb. Zahn

Geändert von Balduin1297 (23.09.2020 um 13:59 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #115  
Alt 24.09.2020, 18:31
Svet_Lin Svet_Lin ist offline weiblich
Benutzer
 
Registriert seit: 03.04.2020
Ort: Berlin
Beiträge: 60
Standard

@ Balduin1297

Vielen Dank für die ergänzenden Hinweise. Ich bin auch immer davon ausgegangen, dass ich mit Johann Carl den Sprung nach Schweden machen muss. Nachdem ich jedoch die Stammrollen des Stralsunder Garnisionsregiment durchforstet habe bin ich da nicht mehr so sicher.

Zum einen sind diese Rollen auf schwedisch verfasst, daher vielleicht auch die schwedische Schreibweise Johan und überwiegend Lindberg (nur einmal Linberg), und zum anderen rekrutierte sich das Regiment - zumindest was die Mannschaften betraf - wohl überwiegend aus pommerschen Männern. Bei den Offizieren mag das anders ausgesehen haben. Das war wohl auch der Grund, warum die Mannschaften später mit an Preußen "übergeben" wurden. Offiziere und Unteroffiziere hatten da wohl ein gewisses Wahlrecht. Was für eine pommersche Herkunft spricht ist der Eintrag "Pommern" in fast allen Rollen. In der von 1814 steht sogar "Född Pommern". Född ist schwedisch und heißt geboren. Daher würde ich mich erstmal auf Pommern beschränken wollen (was ja schon schwierig genug ist). Was natürlich auch sein kann, dass die Familie schon viel früher nach Pommern gekommen ist, aber soweit bin ich leider noch lange nicht. Daher bin ich auch für alle Hinweise dankbar.
__________________
Viele Grüße aus Berlin
Svetlana
Mit Zitat antworten
  #116  
Alt 25.09.2020, 15:14
Balduin1297 Balduin1297 ist gerade online männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.02.2016
Beiträge: 608
Standard

Du könntest auf jeden Fall noch versuchen, die Bürgerbücher von Stralsund du durchsuchen. Diese kann man online bei Familysearch durchsuchen.
Und in der Kirchenbuchkartei habe ich noch einen interessanten Eintrag gefunden:

Johanna Gustava Carolina Lindberg, * 27.1.1815 in Stralsund

Eltern:

verstorbener Musketier Johann Carl Lindberg und Anna Dorothea Hoffschildt

Alter der Mutter: 42 Jahre
8. Kind

Taufpaten:

1. der Kommerzienrat Johann Heinrich Israel
2. der Landrentmeister Gustav Möller
3. der Kaufmann Christian Carl Völckmann

siehe hier:

https://www.familysearch.org/ark:/61...87&cat=4092042

https://www.familysearch.org/ark:/61...87&cat=4092042

Das zeigt, dass der Name Linberg und Lindberg doch derselbe Name ist, sowie Nyberg und Nieberg.
Diese Taufpaten sind auf jeden Fall sehr ungewöhnlich für die Tochter eines einfachen Musketiers. Wer weiß, was er sonst noch gemacht hat. Vielleicht kam ja auch seine Frau aus eher wohlhabenderen Verhältnissen.

Seltsamerweise war das das einzige Kind des Johann Carl Lindberg, was ich in Stralsund gefunden habe, obwohl er dort schon seit 1799 gelebt hat. Und es war auch schon das achte Kind.
Es könnte natürlich auch sein, dass die Kirchenbuchkartei unvollständig ist und man noch die Kirchenbücher von Stralsund zusätzlich durchsuchen müsste. Oder man müsste nach noch mehr Variationen wie Limberg, Lieberg oder Lindenberg schauen. Diese Variationen kommen alle vor. Du könntest also auch nochmal genauer die Kirchenbuchkartei durchsuchen.

Weißt du eigentlich schon, wann und wo der Christian Jacob Ludwig Linberg geboren worden ist?

Und hier Anna Maria Lindberg, geborene Hoffschildt, Witwe eines Soldaten, gestorben am 6.4.1818 in Stralsund, Alter 45 Jahre, Geburtsort Boltenhagen:

https://www.familysearch.org/ark:/61...87&cat=4092042


Hier eine weitere Tochter:

https://www.familysearch.org/ark:/61...87&cat=4092042

Übrigens war auch ein weiterer Sohn von ihr namens Christian Friedrich Theodor Müller, * 28.10.1809 in Bergen auf Rügen auch in Stralsund stationiert. Er war ein preußischer Artillerieoffizier (Premierlieutenant) bei der 2. Artillerie Brigade, zuerst bei der 9. Kompanie, später 10. Kompanie.
Er hat zuerst die Artillerie- und Ingenieurschule in Berlin (heute Technische Hochschule) besucht und wurde dann im Jahr 1832 als Secondelieutenant einrangiert und wurde dann im Jahr 1846 als Premierlieutenant verabschiedet.
__________________
Dauersuche in Litauen, Kurland, Livland, Weißrussland, Ukraine und Russland:
Oberverwalter August Gustav Julius Müller
Ottilie Charlotte Müller, geb. Hartmann von Twardowsky
Oberverwalter Leopold Georg Heroldt
Jeannette Dorothea Heroldt, geb. Zeibig
Beamter der Steuerverwaltung in Riga Ludwig Johann Hartmann von Twardowsky
Julianne Jacobine Charlotte Elisabeth Hartmann von Twardowsky, geb. Zahn

Geändert von Balduin1297 (26.09.2020 um 17:56 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #117  
Alt 28.09.2020, 09:18
Svet_Lin Svet_Lin ist offline weiblich
Benutzer
 
Registriert seit: 03.04.2020
Ort: Berlin
Beiträge: 60
Standard

Vielen Dank für deine Unterstützung. Die Stralsunder Kirchenbuchkartei ist mir wohl bekannt, aber ich habe noch nie über den Namen Linberg hinaus gesucht. Gibt es die Kirchenbücher von Stralsund irgendwo online? Ich habe bislang noch nichts gefunden. Hatten die Schweden eigene Militärkirchenbücher, wo die zahlreichen Kinder evtl. verzeichnet waren? Beim von dir verlinkten Kind, das 1815 geboren wurde, war er wahrscheinlich kein Soldat mehr, denn er taucht in der Stammrolle von 1814 letztmalig auf. Da er wohl zur Geburt/Taufe des Kindes bereits verstorben war, gehe ich davon aus, dass er 1814, spätestens jedoch Anfang 1815, verstorben ist. Aber auch in der Kartei der Verstorbenen taucht er nicht auf.

"Mein" Christian Jakob Ludwig Linberg ist (ausweislich seiner Sterbeurkunde) am 03.04.1811 in Stralsund geboren, taucht aber in der Kartei nicht auf. Er war bislang auch das einzige (mir bekannte) Kind von Johann Carl. Wenn das von dir genannte Kind bereits das achte ist, dann wächst meine Familie ja auf einen Schlag um ein Vielfaches. Der Arbeitsvorrat für die nächsten Jahre ist also gesichert

Es sieht so aus, als wäre (zumindest für meinen Familienzweig) bei Johann Carl der Wechsel von Lindberg zu Linberg gewesen, denn in den nachfolgenden Generationen (also ab Christian Jakob Ludwig Linberg) wird nach den mir vorliegenden Unterlagen nur noch Linberg geschrieben.

Dein letzter Absatz mit Christian Friedrich Theodor Müller erschließt sich mir nicht. Wessen Sohn soll das sein? Von Anna Maria Lindberg geb. Hofschild?

Sorry an Domink für die offtopic-Diskussion
__________________
Viele Grüße aus Berlin
Svetlana
Mit Zitat antworten
  #118  
Alt 28.09.2020, 12:35
Balduin1297 Balduin1297 ist gerade online männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.02.2016
Beiträge: 608
Standard

Nein, er war der ältere Bruder meines Vorfahren Julius Müller, der nach Russland ausgewandert ist und der Sohn der oben genannten Sophia Carolina Johanna Behm, die mit dem Conrad Friedrich Moritz Müller verheiratet war. Auch er war in Stralsund stationiert, allerdings etwas später in einem preußischen Regiment.
Es gibt dort also eine Verbindung.
Leider weiß ich nicht, ob es Militärkirchenbücher der schwedischen Regimenten in Stralsund gibt. Ich habe bislang nur die Militärkirchenbücher aus der preußischen Zeit in Stralsund gefunden.
__________________
Dauersuche in Litauen, Kurland, Livland, Weißrussland, Ukraine und Russland:
Oberverwalter August Gustav Julius Müller
Ottilie Charlotte Müller, geb. Hartmann von Twardowsky
Oberverwalter Leopold Georg Heroldt
Jeannette Dorothea Heroldt, geb. Zeibig
Beamter der Steuerverwaltung in Riga Ludwig Johann Hartmann von Twardowsky
Julianne Jacobine Charlotte Elisabeth Hartmann von Twardowsky, geb. Zahn

Geändert von Balduin1297 (28.09.2020 um 12:41 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:46 Uhr.