Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Aktuelle Umfragen
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Umfrageergebnis anzeigen: Wieviele Generationen umfaßt Eure Stammlinie?
2 (Großvater väterlicherseits) 3 1,36%
3 (Urgroßvater) 8 3,62%
4 (2fach Urgroßvater) 6 2,71%
5 (3fach Urgroßvater) 10 4,52%
6 (4fach Urgroßvater) 21 9,50%
7 (5fach Urgroßvater) 24 10,86%
8 (6fach Urgroßvater) 21 9,50%
9 (7fach Urgroßvater) 22 9,95%
10 (8fach Urgroßvater) 20 9,05%
11 (9fach Urgroßvater) 20 9,05%
12 (10fach Urgroßvater) 20 9,05%
13 (11fach Urgroßvater) 10 4,52%
14 (12fach Urgroßvater) 8 3,62%
15 (3fach Urgroßvater) 6 2,71%
16 (14fach Urgroßvater und mehr) 22 9,95%
Teilnehmer: 221. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #61  
Alt 31.12.2021, 02:45
Renerpho Renerpho ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 25.11.2018
Ort: Marburg
Beiträge: 85
Standard

Meine patrilineare Linie umfasst 18 Generationen, wobei ich vom Stammvater selbst den Vornamen nicht kenne. Er wird in den beiden Dokumenten, die ihn belegen, stets nur beim Nachnamen genannt.
Die entsprechende Linie ausgehend von meiner Mutter umfasst 8 Generationen. Dies ist die Linie, von der ich meinen Nachnamen habe.

NN Seipp (*ca.1450, + nach 1502)
Junghen Seipp (*ca.1485, + nach 1551)
Andreas Seipp (*ca.1520, +1578/1586)
Hans Seipp (*ca.1545, +1620/1624)
Johann Seipp (*ca.1575, +1624)
Hermann Seipp (*ca.1600, +1634)
Jost Isaac Seipp (*1634, +1721)
Hermann Seipp (*1661, +1729)
Johann Christoph Seipp (*1695, +1780)
Johann Hermann Seipp (*1723, +1787)
Johann Jacob Seipp (*1753, +1830)
Johann Philipp Seipp (*1777, +1849)
Johannes Philipp Seipp (*1811, +1895)
Heinrich Philipp Seipp (*1842, +1926)
Heinrich Seipp (*1875, +1946)
Herbert Seipp (*1904, +1985)
Peter Otto Heinrich Seipp (*1937, +2000)
--- (*1967), mein Vater
--- (*1987), ich

Hans Henrich Bamberger (*1711, +1785)
Johannes Bamberger (*1744, +1806)
Johann Conrad Bamberger (*1781, +1858)
Anton Bamberger (*1812, +1890)
Johann Jost Bamberger (*1852, +1908)
Peter Bamberger (*1887, +1965)
Heinrich Bamberger (*1910, +1984)
Heinz Peter Bamberger (*1940, +1995)
--- (*1968), meine Mutter
__________________
Gruß, Daniel
Forschungsschwerpunkte
Orte: Battenberg/Eder mit Ortsteilen (1300-1900), Hatzfeld (1500-1900), Marburg (1500-1800), Oberleutensdorf (vor 1900)
Forschungsinteressen (Auswahl): Familien Stippius, Lettermann, Willstumpf, Havlicek, Auswanderer aus Battenberg/Eder und Ortsteilen
Veröffentlichung: Die Einwohner des Amtes Battenberg, 2 Bände, Marburg 2020
Mit Zitat antworten
  #62  
Alt 04.01.2022, 19:26
Benutzerbild von Sbriglione
Sbriglione Sbriglione ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.10.2004
Beiträge: 409
Standard

Hallo allerseits,

bei mir sind es bisher sieben Generationen - und es geht nur deshalb nicht weiter, weil ausgerechnet die Kirchenbücher derjenigen Kirchengemeinde innerhalb ihrer Herkunftsstadt, zu der die Vertreter meiner Vaterlinie gehörten, noch nicht online zu finden sind...
Forschung vor Ort ist leider ziemlich schwierig, weil die Kirchenbücher noch in ihrer Kirchengemeinde liegen und die Gemeinden dort bei weitem nicht so gut organisiert sind, wie meistens in Deutschland (man braucht sogar etwas Glück, um die Telefonnummer des Pfarrers zu erfahren - und ob man dann eine Chance zur Einsicht bekommt, ist schon dadurch fraglich, dass die Pfarrer so wenig verdienen, dass sie neben ihrem Amt gezwungen sind, weitere Berufe auszuüben)...

Grüße!
__________________
Suche und biete Vorfahren in folgenden Regionen:
- rund um den Harz
- in Ostwestfalen
- in der Main-Spessart-Region
- im Württembergischen Amt Balingen
- auf Sizilien
- Vorfahren der Familie (v.) Zenge aus Thüringen
- Vorfahren der Familie v. Sandow aus dem Ruppinischen
Mit Zitat antworten
  #63  
Alt 11.05.2022, 06:49
fajo fajo ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.10.2018
Ort: Flensburg
Beiträge: 1.519
Standard

Bei meiner Stammlinie väterlicherseits sind es 13 Generationen. Wobei ich da noch auf Kirchenbücher in Nürnberg warte.

Bei der Linie meiner Oma sind 9. Generationen zusammenhängend zu finden. Wenn doch noch irgendwann das fehlende Kirchenbuch auftauchen sollte, wären es sogar mindestens 14. Da ich nach 229 Jahren (wow!) an ein und dem selben Ort, ganz stark einen Ortswechsel vermute, könnte sogar bis zum Ende der Kirchenbücher noch eine Generation dazu kommen.
Aber.... ....

Bin aber trotzdem glücklich und zufrieden mit dem was sich finden ließ !
__________________
Vorsicht : >Ich habe keine Ausbildung. Ich habe Inspiration.< von Bob Marley -**








Geändert von fajo (11.05.2022 um 06:54 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #64  
Alt 11.05.2022, 07:48
Svet_Lin Svet_Lin ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.04.2020
Ort: Berlin
Beiträge: 185
Standard

Bei mir sind es, angefangen bei meinen Söhnen, insgesamt "nur" acht Generationen:

1. Generation
Sohn 1 (*1988)
Sohn 2 (*1989)
Sohn 3 (*1991)

2. Generation
Ich (*1965)

3. Generation
Mein Vater (*1941)

4. Generation
Harry Gustav Rudolf Linberg (*1921 +1982)

5. Generation
Otto Richard Friedrich Linberg (*1893 +1954)

6. Generation
Gustav Friedrich Moritz Linberg (*1843 +1922)

7. Generation
Christian Jakob Ludwig Linberg (*1811 +1891)

8. Generation
Johann Carl Lin(d)berg (* ca. 1776 + vor 1815)
Die Daten sind geschätzt bzw. aus anderen Unterlagen errechnet. Kirchenbucheinträge zur Geburt und zum Tod habe ich bis heute noch nicht gefunden :-(

Im Zweig meiner Mutter geht es noch bis in die 10. Generation weiter.
__________________
Viele Grüße aus Berlin
Svetlana
Mit Zitat antworten
  #65  
Alt 11.05.2022, 11:24
Benutzerbild von Gudrid
Gudrid Gudrid ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.04.2020
Ort: Südostoberbayerisches Alpenvorland
Beiträge: 915
Standard

Zitat:
Zitat von Gudrid Beitrag anzeigen
1) Enkel
2) Sohn
3) ich
4) Johann Hintereicher 1921 - 1971
5) Johann E. Hintereicher 1893 - 1954
6) Franz Xaver Hinteraicher 1873 - ?
7) Therese Hinteraicher 1852 - ?
8) Ignaz Hinteraicher 1815 - 1885
9) Anton Hinteraicher 1772 - 1851
10) Christoph Hinteraicher 1739 - 1804
11) Johann Hinteraicher 1715 - ?
12) Erhard Hinteraicher 1690 - ?
13) Peter Hinteraicher ? - 1713
14) Andreas Hinteraicher ? - ?

Alle ortstreu im näheren Umkreis.
Die offenen Anfänge/Enden hoffe ich, noch zu schließen.
Hallo Svet_Lin,
zu meinem Eintrag oben wurde dahingehend aufgeklärt, dass eine Stammlinie nur aus männlichen Nachkommen besteht
Aber ich sehe das nicht so eng
__________________
Liebe Grüße
Gudrid
Lieber barfuß als ohne Buch
Mit Zitat antworten
  #66  
Alt 11.05.2022, 13:07
Benutzerbild von consanguineus
consanguineus consanguineus ist gerade online männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.05.2018
Ort: Harz
Beiträge: 4.195
Standard

Zitat:
Zitat von Gudrid Beitrag anzeigen
Hallo Svet_Lin,
zu meinem Eintrag oben wurde dahingehend aufgeklärt, dass eine Stammlinie nur aus männlichen Nachkommen besteht
Aber ich sehe das nicht so eng
Hallo Gudrid,

es bleibt natürlich jedem überlassen, wie "eng" er das sieht, aber es gibt da schon so etwas wie eine klare Definition:

"Stammlinie oder Stammreihe bezeichnet in der Genealogie (Familiengeschichtsforschung) eine Abstammungs- und Erbfolge, die nur über die Vorväter an ihre ehelichen Söhne führt. Dabei werden Familienname, Verwandtschaftsbeziehungen, Ansehen, soziale Stellung, Privilegien und Eigentum von einer Generation an die nächste einlinig nach der Abstammung des Mannes übertragen und vererbt (in der Väterlinie). Eine Tochter kann die Stammlinie ihres Vaters nicht fortsetzen, weil ihre Kinder (Enkel ihres Vaters) zur Linie des Ehemannes gehören und dessen Namen tragen."

Quelle: Wikipedia

Man kann sich über alles unterhalten, sollte sich dann aber der Vergleichbarkeit wegen auf einen gemeinsamen Nenner einigen, der sich idealerweise an irgendwelchen Standards orientiert.

Viele Grüße
consanguineus
__________________
Suche:

Joh. Christian KROHNFUSS, Jäger, * um 1790

Carl KRÜGER, Amtmann in Bredenfelde, * um 1700
Georg Melchior SUDHOFF, Pächter in Calvörde, * um 1680
Dorothea v. NETTELHORST a. d. H. Kapsehden, * um 1600
Thomas SCHÜTZE, Bürgermeister in Wernigerode 1561
Mit Zitat antworten
  #67  
Alt 11.05.2022, 19:49
Svet_Lin Svet_Lin ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.04.2020
Ort: Berlin
Beiträge: 185
Standard

Zitat:
Zitat von Gudrid Beitrag anzeigen
Hallo Svet_Lin,
zu meinem Eintrag oben wurde dahingehend aufgeklärt, dass eine Stammlinie nur aus männlichen Nachkommen besteht
Aber ich sehe das nicht so eng

Ja, dann stimmt ja soweit alles, wenn ich meine drei Söhne gezeugt habe ...
Das lasse ich jetzt mal so (als Rätsel) stehen. Insofern zeigt das vielleicht auch auf, dass die althergebrachten Regeln und Definitionen mal auf den neuesten Stand der Zeit gebracht werden müssten.


P.S.: Irgendwie wusste ich, dass da eine Reaktion kommen wird ;-)
__________________
Viele Grüße aus Berlin
Svetlana
Mit Zitat antworten
  #68  
Alt 11.05.2022, 21:12
Benutzerbild von Gudrid
Gudrid Gudrid ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.04.2020
Ort: Südostoberbayerisches Alpenvorland
Beiträge: 915
Standard

Zitat:
Zitat von Svet_Lin Beitrag anzeigen
Ja, dann stimmt ja soweit alles, wenn ich meine drei Söhne gezeugt habe ...
Das lasse ich jetzt mal so (als Rätsel) stehen. Insofern zeigt das vielleicht auch auf, dass die althergebrachten Regeln und Definitionen mal auf den neuesten Stand der Zeit gebracht werden müssten.
P.S.: Irgendwie wusste ich, dass da eine Reaktion kommen wird ;-)
Du hast deine Söhne gezeugt oder erzeugt, aber dein Name Svetlana ist doch weiblich oder? Deswegen habe ich auf deinen Eintrag reagiert.
__________________
Liebe Grüße
Gudrid
Lieber barfuß als ohne Buch
Mit Zitat antworten
  #69  
Alt 11.05.2022, 21:15
Svet_Lin Svet_Lin ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.04.2020
Ort: Berlin
Beiträge: 185
Standard

Zitat:
Zitat von Gudrid Beitrag anzeigen
Du hast deine Söhne gezeugt oder erzeugt, aber dein Name Svetlana ist doch weiblich oder? Deswegen habe ich auf deinen Eintrag reagiert.

Ja, alles sehr treffend erkannt!
__________________
Viele Grüße aus Berlin
Svetlana
Mit Zitat antworten
  #70  
Alt 12.05.2022, 10:09
sternap sternap ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.04.2011
Beiträge: 2.098
Standard

Zitat:
Zitat von consanguineus Beitrag anzeigen
Eine Tochter kann die Stammlinie ihres Vaters nicht fortsetzen, weil ihre Kinder (Enkel ihres Vaters) zur Linie des Ehemannes gehören und dessen Namen tragen."

seit der änderung des namensrechts, bspw. in österreich, wo man sich einigen kann, ob der name des mannes oder der frau für die familie gelten soll, müsste die stammlinie von den namensweiterträgern fortgesetzt werden können.
nicht zu vergessen geschlechtsumgewandelte, die als mann söhne zeugten, aber als frau ihren lebensrest verbringen.
__________________
______________________________
freundliche grüße
sternap


weil man sich nicht sieht, mein gesichtsausdruck: my dog stepped on a bee!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:46 Uhr.