Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Namenkunde
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #81  
Alt 07.07.2008, 18:20
eitrei eitrei ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.04.2008
Ort: Gratkorn
Beiträge: 182
Standard

Da muss ich glatt mal korrigieren. Mein Rurp muss von mir wohl schlampig gelesen worden sein. Ich habe jetzt nämlich gleich mehrere Ruep gefunden. In der Zeit wo dies vorkommt schreiben sich später Familiennamen mit u z.B Duller als Dueller. Ich weiß zuwenig über das Kurrent des 17. Jahrhunderts. Wurde im 17. Jahrhundert etwa für ein lang gesprochenes u ein ue geschrieben, denn was man heute vermuten würde ü nämlich ü hat es nicht geheißen. Auch glaube ich nicht das u und e gesprochen wurde, sondern dass der geschrieben Ruep ein gesprochener Rup war von Rupert.
Auch meinen Marc muss ich korrigieren. Der letzte Buchstabe ist das sehr seltene x. Also Marx und als solche aus den Zusammenhängen eine vor 1800 durchaus übliche Schreibweise von Marcus.
Ich habe gerade noch über die anderen Beiträge drübergeschaut und glaube die beiden Vornamen noch nicht gesehen zu haben und beisteuern zu können:
Lucia
Dionysius
Bei Lucia nehme ich an, dass es sich nicht um einen generell seltenen Namen handelt und ich habe ich daher bisher nicht angeführt. Allerdings ist er bei meinen 1500 Einträgen erst ein einziges Mal dabei. Dionysius steht zwar als Heiligenfigur bei uns fast in jeder Kirche bei Seitenaltären, aber er ist der einzige, der auch wirklich diesen Namen erhalten hat.
Da ich momentan sehr fleißig vor 1800 unterwegs bin, stosse ich auch auf andere alte Formen von Vornamen und habe tatsächlich jetzt mehrere Mörth (alt für Martin) gefunden.
Und da gibt es auch noch einen Sigmundus und eine Petronella und eine Peternela und eine Renota.
Mit Zitat antworten
  #82  
Alt 07.07.2008, 18:38
Benutzerbild von Hina
Hina Hina ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2007
Ort: Skive, Danmark
Beiträge: 4.661
Standard

Ich bin gerade dabei, die Genealogie meines Schwiegersohns zusammenzutragen. Das geht hier in Dänemark recht gut, denn die KBs stehen alle online.
Dass die Dänen nicht gerade unter Namensvielfalt leiden, das ist einigermaßen bekannt. Dass ich aber permanent auf den weiblichen Namen

Bolette

stoße, fand auch ich recht amüsant.

Viele Grüße
Hina
__________________
"Der Mensch kennt sich selbst nicht genügend, wenn er nichts von seiner Vergangenheit weiß." Karl Hörmann
Mit Zitat antworten
  #83  
Alt 23.07.2008, 09:46
eitrei eitrei ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.04.2008
Ort: Gratkorn
Beiträge: 182
Standard

Zum Vater bei einer Trauung 1651 steht "... des Plaßis familienname Sohn ... ". Da sowohl Tauf als auch Trauungsmatriken 1640 in dieser Pfarre beginnen, werde ich wohl nicht herausfinden, ob dies von Blasius kommt oder von einem eigenständigen mir bis jetzt noch nicht bekannten Namens.
In dieser Zeit wird oft der 2. Fall verwendet und da braucht es manchmal etwas mehr Kenntnis. Z.B. bin draufgekommen, dass der 2. Fall zu Ruep dann Ruppen ist.
Mit Zitat antworten
  #84  
Alt 23.07.2008, 11:36
Benutzerbild von Friedrich
Friedrich Friedrich ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 02.12.2007
Beiträge: 10.847
Standard Ungewöhliche Vornamen

Hallo zusammen,

ich habe den Eindruck, daß viele ungewöhnliche weibliche Vornamen daher kommen, weil man auf Biegen und Brechen eine weibliche Version eines gängigen männlichen Vornamens haben wollte:

Armine
Hermine
Clementine (ohne das bekannte Waschmittel )
Alwine.


Und dann noch unabhängig von "Geschlechtsumwandlungen":

Blandine

Friedrich
__________________

"Bärgaf gait lichte, bärgop gait richte."

(Friedrich Wilhelm Grimme, Sauerländer Mundartdichter)
Mit Zitat antworten
  #85  
Alt 04.09.2008, 22:47
Dorothea Dorothea ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2008
Ort: Berliner Umland
Beiträge: 1.414
Standard Ausgefallene Vornamen

Hallo Ihr,
ich bin bei meinen Recherchen in Sa.-Anhalt auf den weiblichen Vornamen "Isabe" gestoßen. Diesen Namen habe ich noch nie zuvor gehört. Ich finde, dass der Name ganz gut klingt. Lt. Duden Lexikon der Vornamen soll es sich "wohl" um die "Kurzform von Isabella" handeln. Ziemlich einleuchtend. Habt Ihr den Namen schon mal bei Euren Ahnen vorgefunden? Ob er wohl typisch für die Region Sa.-Anhalt ist? (Zeitraum war übrigens um 1850).
Gruß Dorothea

P.S. Nun hatte ich mich gestern auch noch verschrieben: Sie hieß "Ilsabe"
Zu Ilsabe fand ich nun dies: http://www.baby-vornamen.de/Maedchen/I/Il/Ilsabe/
Mit Zitat antworten
  #86  
Alt 05.09.2008, 02:39
Benutzerbild von hermie
hermie hermie ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.10.2007
Ort: 53° 53' 21.095" N 11° 27' 42.692" O
Beiträge: 1.078
Standard

Hallo,

mein Großvater trug die markanten Vornamen wie Ewald Boleslaw Ferdinand

Gruss Hermie
__________________
Suche in M-V: FN "Bekendorf, Brüning, Krüger, Krull, Hartig, Frick, Gads, Schwarz, Hintz, Schmidt, Täge, Winkelmann, Witthohn, Poels, Schliemann, Krohn, Knaak, Hagedorn, Daniels, Magerfleisch, Luckow, Krei(y), Eschenhagen, Richter, Schade, Heidtman"
Pommern: FN "Jahnke, Kretschmer, Wolter, Lade, Beiersdorf, Zander, Kühn, Gehrke, Conrad, Abraham, Mauritz"
Westpreußen: FN "Her(r)mann, Lezonka, Borowska, Tucholsky"
USA: FN "Heidtman, Piland" / England: FN "Gehrke, Buxton, Piland"
Mit Zitat antworten
  #87  
Alt 05.09.2008, 13:12
Benutzerbild von Johannes v.W.
Johannes v.W. Johannes v.W. ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.05.2008
Ort: Italien, Herkunft: Deutschland
Beiträge: 1.150
Standard

Hallo Dorothea
Zitat:
P.S. Nun hatte ich mich gestern auch noch verschrieben: Sie hieß "Ilsabe"

Die kenne ich schon, wenn auch in einer etwas anderen Form:

"Mantje, mantje, timpete, Butje, Butje in de See,
meene Fru de Ilsebill, will nich so as ick wol will..."
"Na, wat will se denn?" sä de Butt. "Ach," sä he, "se will warden as de lewe Gott."
"Gah man hen, se sitt all wedder inen Pißputt."


Viele Grüße
Johannes
(der eine Mecklenburger Großmutter hatte, die das Märchen vom Fischer un sin Fru in platt vorlas...)
Mit Zitat antworten
  #88  
Alt 05.09.2008, 13:17
Karen
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ilsabe kenne ich auch von der Insel Rügen. Dort habe ich ihn häufig im 18. Jahrhundert gefunden.


Viele Grüße,
Karen
Mit Zitat antworten
  #89  
Alt 05.09.2008, 13:26
Karen
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Woher der Name Dinjer stammt würde mich interessieren.

Ein Vorfahr heißt Wilhelm Winandus.

Viele Grüße,
Karen
Mit Zitat antworten
  #90  
Alt 05.09.2008, 15:50
Benutzerbild von Friedrich
Friedrich Friedrich ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 02.12.2007
Beiträge: 10.847
Standard Ilsabe

Zitat:
Zitat von Dorothea Beitrag anzeigen
Hallo Ihr,
ich bin bei meinen Recherchen in Sa.-Anhalt auf den weiblichen Vornamen "Isabe" gestoßen. Diesen Namen habe ich noch nie zuvor gehört. Ich finde, dass der Name ganz gut klingt. Lt. Duden Lexikon der Vornamen soll es sich "wohl" um die "Kurzform von Isabella" handeln. Ziemlich einleuchtend. Habt Ihr den Namen schon mal bei Euren Ahnen vorgefunden? Ob er wohl typisch für die Region Sa.-Anhalt ist? (Zeitraum war übrigens um 1850).
Gruß Dorothea

P.S. Nun hatte ich mich gestern auch noch verschrieben: Sie hieß "Ilsabe"
Zu Ilsabe fand ich nun dies: http://www.baby-vornamen.de/Maedchen/I/Il/Ilsabe/
Guten Tag, Dorothea,

ich kenne Ilsabe/Ilsabein auch aus Lippe. Es dürfte dabei eine Form von Elisabeth sein.

Friedrich
__________________

"Bärgaf gait lichte, bärgop gait richte."

(Friedrich Wilhelm Grimme, Sauerländer Mundartdichter)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:47 Uhr.