#11  
Alt 18.01.2019, 20:42
Ivanhoe1288 Ivanhoe1288 ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 13.01.2019
Beiträge: 23
Standard

Zitat:
Zitat von sonki Beitrag anzeigen
Hallo!

Also die Geburtsurkunde von Carl Emil Köbnik 1882 ist bei genealogiawarchiwach online. [/url]
Hallo sonki,

Läst sich auch etwas über Friedrich Köbnik finden?

bez. Alfred Emil Köbnik *15.07.1913 bartelsee, landkreis Eichenbruch.

Vielen Dank!

Grüsse

Geändert von Ivanhoe1288 (18.01.2019 um 21:09 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 22.01.2019, 17:04
Ivanhoe1288 Ivanhoe1288 ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 13.01.2019
Beiträge: 23
Standard

Zitat:
Zitat von Ivanhoe1288 Beitrag anzeigen
Hallo sonki,

Läst sich auch etwas über Friedrich Köbnik finden?

bez. Alfred Emil Köbnik *15.07.1913 bartelsee, landkreis Eichenbruch.

Vielen Dank!

Grüsse
Hallo Sonki,

sollte es Dir Deine Zeit erlauben, wäre ich Dir sehr Dankbar wenn Du mir bestätigen kannst, das in dem Archiv nichts zu finden ist.
Ich finde trotz vermehrten versuchen leider nichts und leider ist die Seite ja auch auf polnisch was die Suche nicht gerade einfach macht.

Grüße
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 22.01.2019, 18:18
Juergen Juergen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 4.003
Standard

Hallo,

ich bin zwar nicht skonki kann dir aber folgendes sagen.

Bartelsee, landkreis Eichenbrück früher Kreis Wongrowitz (poln. Wa̧growiec)

http://www.kartenmeister.com/preview...p?CitNum=25489

Verfilmungen digitalisiert, sind bei den Mormonen.
Standesamt Wongrowitz (Eichenbrück)
--> https://www.familysearch.org/search/...tory%20Library

bis 1900 hat das Poznan-Projekt angeblich die dortigen Heiraten erfasst, spätere nicht.

Geburten 1912 ist bei familysearch scheinbar nicht mal digitalisiert, sieht man an der Filmrolle.
Und Filme kann man bei den Mormonen angeblich gar nicht mehr bestellen und dort ansehen.

Wo ein Kamera-Symbol vorhanden ist, kannst Du die Kopien sogar online ansehen.

aus Potulice sind keine Heiraten 1912 online, weder bei genealogiawarchiwach.pl noch bei
https://szukajwarchiwach.pl/6/1760/0/-#tabSerie.


Gruß Juergen

Geändert von Juergen (22.01.2019 um 18:33 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 22.01.2019, 18:37
Davido Davido ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 31.12.2015
Beiträge: 185
Standard

Zitat:
Zitat von Juergen Beitrag anzeigen
Geburten 1912 ist bei familysearch scheinbar nicht mal digitalisiert, sieht man an der Filmrolle.
Und Filme kann man bei den Mormonen angeblich gar nicht mehr bestellen und dort ansehen.
Geburten 1912 ist bei familysearch sehr wohl digitalisiert, sieht man an der DGS-Nummer (die "8279960" in der vorletzten Spalte). Nur Filme, die bereits digitalisiert wurden, haben so eine Nummer; bei nicht digitalisierten Filmen ist die Spalte leer.

Wenn solche Filme dann trotzdem nicht zugänglich sind, liegt es an Sperrfristen wegen Datenschutz (oder an Verträgen mit den Archiven, in denen die Akten liegen). Im Fall Wongrowitz liegen die Akten offenbar in Deutschland (also Standesamt I Berlin), wo die Sperrfrist für Geburten bei 110 Jahren liegt.

Davido
__________________
Forschungsinteressen vor allem in Pommerellen (Kreise Schlochau, Konitz, Bütow), in Posen-Westpreußen (Kreise Czarnikau, Deutsch Krone) und in Berlin.
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 22.01.2019, 19:44
Juergen Juergen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 4.003
Standard

Hallo Davido,

dank Dir für die Richtigstellung.

@Ivanhoe1288

wer ist Friedrich Köbnik?

Heiraten aus Posen sind bis 1900 umfangreich in der Datenbank des Poznan-Projekt erfasst.
Dort aber ohne Kopien.
--> http://poznan-project.psnc.pl/

Heiraten in Potulice, pow. Bydgoszcz 1912 sind scheinbar Nr.1-19 vorhanden, aber nicht online.
--> https://szukajwarchiwach.pl/6/1760/0...5#tabJednostki

Warum diese bei genealogiawarchiwach.pl noch nicht online sind, weiß ich nicht.
Laut Kartenmeister: Slesin = StA. Potulitze (Potulice)
--> http://www.kartenmeister.com/preview...p?CitNum=26537

Juergen

Geändert von Juergen (22.01.2019 um 19:57 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 22.01.2019, 20:56
Ivanhoe1288 Ivanhoe1288 ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 13.01.2019
Beiträge: 23
Standard

Zitat:
Zitat von Juergen Beitrag anzeigen

@Ivanhoe1288

wer ist Friedrich Köbnik?

Juergen
Hallo Juergen,

ganz Herzlichen Dank für die Informationen.

Friedrich Köbnik ist der Vater von dem hier gefundenen Emil Karl Köbnik.
Ausser das er in Lubasch zuletzt gewohnt hat, besitze ich leider keine Informationen.

Seine Frau war Justine Köbnik, geborene Lünner.

Grüße Ivanhoe
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 22.01.2019, 23:15
Juergen Juergen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 4.003
Standard

Der hier?

Evangelische Gemeinde Mrocza [Mrotschen]
Eintrag 45 / 1864

Friedrich Köbnick (24 Jahre alt)
Justine Lünser (24 Jahre alt)
-----------------------------------------------
Evangelisches Zentralarchiv in Berlin
B 1786-1878
M 1786-1890
D 1786-1887

ev. KB Mrotschen sind bei archion.de online.
https://www.archion.de/
Evangelisches Zentral-Archiv:
Kreis Wirsitz ---> Mrotschen

Bei dieser Heirat, wird nicht stehen, wer dessen Eltern waren, sonst stünde dies bei den genannten Daten.

Juergen

Geändert von Juergen (22.01.2019 um 23:24 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 23.01.2019, 16:16
Juergen Juergen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 4.003
Standard

Hallo,

Nachtrag:
Dass die ev. Kirchenbücher aus Mrotschen teilweise bei ancestry.de online
sind, hatte ich gestern noch nicht bemerkt.

So ist ua. der Scan der Heirat 1864 aus dem KB Mrotschen ebenfalls online.

Keine Ahnung, ob Dir das bekannt war.

Friedrich Köbnick (24 Jahre alt) Knecht aus Gumnowitz.
Justine Lünser (24 Jahre alt) aus Gumnowitz.

Gumnowitz Kirche Mrotschen; StA. Wilhelmsort (poln. Ortschaft: Wierzchucinek
Gemeinde: Sicienko),

Fragt sich wo und wann die Eheleute Friedrich Köbnick, und Justine Köbnick geb. Lünser verstorben sind.

Der Familienname Köbnick oder KOEBNICK ist nicht gerade häufig.

Ein anderer Köbnick, geb. in Gumnowitz, dessen Eltern beide verstorben in Gumnowitz.

Standesamt Nakło (wies) nad Notecią [Nakel]
Eintrag Landbezirke 14 / 1878

Johann Köbnick (geb. 1824)
Vater: Johann Köbnick + , Mutter: Marie Belau +
Henriette Wilhelmine Caroline Schumann (geb. 1857)
Vater: Michael Schumann , Mutter: Auguste Bernt
------------------------------------------------------
Totenbücher der ev. Kirche Mrotschen sind leider bei ancestry nur von 1817-1848 online vorhanden.
Bei www.archion.de gibt es mehr online aus Mrotschen.

Gruß Juergen

Geändert von Juergen (23.01.2019 um 16:40 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 23.01.2019, 20:07
Ivanhoe1288 Ivanhoe1288 ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 13.01.2019
Beiträge: 23
Standard

Zitat:
Zitat von Juergen Beitrag anzeigen
Der hier?

Evangelische Gemeinde Mrocza [Mrotschen]
Eintrag 45 / 1864

Friedrich Köbnick (24 Jahre alt)
Justine Lünser (24 Jahre alt)
-----------------------------------------------
Bei dieser Heirat, wird nicht stehen, wer dessen Eltern waren, sonst stünde dies bei den genannten Daten.

Juergen
Vielen Dank Jürgen, die hatte ich auch gefunden und denke das müssten Sie sein!
D.h. ich kann jetzt in Berlin nach der Urkunde anfragen?
Das wäre ja Super.
Vielen Dank für den Hinweis!!

Heist das, das bei Friedrich Köbnik schon Schluss ist, wenn dort die Eltern nicht eingetragen sind?

Gruß Ivanhoe
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 23.01.2019, 20:20
Ivanhoe1288 Ivanhoe1288 ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 13.01.2019
Beiträge: 23
Standard

Zitat:
Zitat von Juergen Beitrag anzeigen
Hallo,

Nachtrag:
Dass die ev. Kirchenbücher aus Mrotschen teilweise bei ancestry.de online
sind, hatte ich gestern noch nicht bemerkt.

So ist ua. der Scan der Heirat 1864 aus dem KB Mrotschen ebenfalls online.

Keine Ahnung, ob Dir das bekannt war.

Friedrich Köbnick (24 Jahre alt) Knecht aus Gumnowitz.
Justine Lünser (24 Jahre alt) aus Gumnowitz.

Gumnowitz Kirche Mrotschen; StA. Wilhelmsort (poln. Ortschaft: Wierzchucinek
Gemeinde: Sicienko),

Fragt sich wo und wann die Eheleute Friedrich Köbnick, und Justine Köbnick geb. Lünser verstorben sind.

Der Familienname Köbnick oder KOEBNICK ist nicht gerade häufig.

Ein anderer Köbnick, geb. in Gumnowitz, dessen Eltern beide verstorben in Gumnowitz.

Standesamt Nakło (wies) nad Notecią [Nakel]
Eintrag Landbezirke 14 / 1878

Johann Köbnick (geb. 1824)
Vater: Johann Köbnick + , Mutter: Marie Belau +
Henriette Wilhelmine Caroline Schumann (geb. 1857)
Vater: Michael Schumann , Mutter: Auguste Bernt
------------------------------------------------------
Totenbücher der ev. Kirche Mrotschen sind leider bei ancestry nur von 1817-1848 online vorhanden.
Bei www.archion.de gibt es mehr online aus Mrotschen.

Gruß Juergen
Was hier alles zum Vorschein kommt, Wahnsinn! Vielen, vielen Dank!!
Das alles ist mir bis dato unbekannt.
Leider weiß ich nicht wo Friedrich Köbnik gestorben ist.
Sein Sohn Emil Köbnik ist 1920 aus Kriegsgefangenschaft nach Düsseldorf gekommen.
Somit denke ich muss Friedrich Köbnik in seiner Heimat geblieben sein.

Dann melde ich mich bei ancestry.de mal an um die Urkunde zu erhalten.
Klasse jetzt muss ich nur noch Adressbücher finden um zu wissen wo die alle mal wirklich gewohnt haben.

Läst sich denn vielelicht die Geburtsurkunde von Alfred Emil Köbnik *15.07.1913 in Klein Bartelsee finden?

Nochmals 1000 Dank für die ganzen Informationen.

Geändert von Ivanhoe1288 (23.01.2019 um 20:23 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:58 Uhr.