#1  
Alt 03.02.2019, 21:56
LuckyDrummer LuckyDrummer ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 19.12.2016
Beiträge: 20
Standard Suche Geburtsurkunde Anna Helene Kirste, 27.02.1874

Hallo liebe Forengemeinschaft,

ich bin momentan auf der Suche nach der Geburtsurkunde von Anna Helene Kirste, geboren am 27.02.1874 in Tharlang, Gemeinde Rydzyna (dt. Reisen), Kreis Lissa, Woiwodschaft Großpolen, um eventuell mehr über die Eltern von Anna Helene herausfinden zu können.

Ich bin für jede Hilfe dankbar.

Viele Grüße
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 04.02.2019, 13:31
AnDoBe AnDoBe ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 05.12.2018
Beiträge: 64
Standard

Hallo,
eine Geburtsurkunde wirst du nicht finden, da es die Standesämter erst ab dem 1.10.1874 gab. Aber im folgenden Link ist aufgeführt, in welchen Archiven die Kirchenbücher von Rydzyna aufbewahrt werden: http://baza.archiwa.gov.pl/sezam/pra...&search=search
Ich hoffe, das hilft.
Herzliche Grüße
Anja

Geändert von AnDoBe (04.02.2019 um 13:33 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 04.02.2019, 19:29
Juergen Juergen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 3.993
Standard

Hallo LuckyDrummer,


LuckyDrummer: 2017
Zitat:
Am 27.02.1874 wurde in Tharlang, Gemeinde Rydzyna (dt. Reisen), Kreis Lissa, Woiwodschaft Großpolen eine Anna Helene Kirste geboren. Gestorben 1940 in Glogau.
Sie ist das uneheliche Kind der Arbeiterin Anna Elisabeth Kirst und diese wiederum Kind des Johann Friedrich Kirst.
Alle drei stammen scheinbar aus Tharlang.
Leider ist damit meine Informationskette auch beendet und ich komme nicht weiter, da ich keine weiteren Dokumente als die Taufbescheinigung der Anna Helene Kirste habe.
die KB von Ev. Reisen sind auch jetzt noch nicht online.

Im KB wird aber vermutlich auch nicht stehen, wer der Vater war, wohl aber die Paten.

Vermutlich noch ein unehelisches Kind der unverehelichten Elisabeth Kirste in Tharlang.
geb. 1879 in Tahrlang: Johann Heinrich KIRSTE, ebenfalls gestorben 1940 in Glogau.
Anzeigender war der Schuhmachermeister Christoph WEIGT.
Die Mutter, Tochter des Auszügler Johann Friedrich Kirste.

--> https://szukajwarchiwach.pl/34/441/0...hCsfsI2I_WcoFQ

StA. Register aus Reisen sind auch nur bis ca. 1889 online.
--> https://szukajwarchiwach.pl/34/441/0/-#tabSerie

diese hat Basia Projekt wohl teilweise ausgewertet, so Geburten bis 1879 siehe hier:
---> http://www.basia.famula.pl/de/skany

Vielleicht hat die Anna Elisabeth Kirste doch noch nach 1879 geheiratet?
Vermutlich aber nicht, sonst wäre die Heirat bis 1900 beim Poznan Projekt auffindbar.

Gruß Juergen

Geändert von Juergen (04.02.2019 um 20:02 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 04.02.2019, 23:59
LuckyDrummer LuckyDrummer ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 19.12.2016
Beiträge: 20
Standard

Sowohl an Anja, als auch Jürgen schonmals vielen Dank für die Antworten.

Die Geburtsurkunde von Anna Helene wird also vorerst nicht weiterhelfen können, sofern sie nicht digitalisiert ist.

Allerdings werde ich mich mal an das zuständige Archiwum Państwowe w Poznaniu wenden. Gibt es irgendwelche Kniffs o.ä., wie man bei denen eine Antwort erhält? Eine Mail an ein polnisches Amt vor knapp 2 Jahren ist leider nie beantwortet wurden (Anschreiben erfolgte in englischer Sprache). Bzw. übersenden diese denn überhaupt Dokumente (z.B. per Mail)?

Entschuldigt bitte meine fehlenden Kenntnisse und Erfahrungen in Sachen Ahnenforschung, aber man tastet sich ja erst so langsam an das ganze Thema ran.

Viele Grüße
Lucas

Geändert von LuckyDrummer (05.02.2019 um 00:01 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 05.02.2019, 16:04
Juergen Juergen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 3.993
Standard

Hallo Lucas,

Zitat:
... Allerdings werde ich mich mal an das zuständige Archiwum Państwowe w Poznaniu wenden. Gibt es irgendwelche Kniffs o.ä., wie man bei denen eine Antwort erhält? Eine Mail an ein polnisches Amt vor knapp 2 Jahren ist leider nie beantwortet wurden (Anschreiben erfolgte in englischer Sprache). Bzw. übersenden diese denn überhaupt Dokumente (z.B. per Mail)?
Ich weiß ja nicht an welches Amt Du Dich vor zwei Jahren gewendet hast, auch schon an
das Archiwum Państwowe w Poznaniu?

Jedenfalls habe ich ganz gute Erfahrungen mit diesem Archiv gemacht.
Du kannst das Archiv per EMail auf deutsch anschreiben, besser keine "Romane" schreiben.
Ausserdem verlinke doch auf den gesuchten Bestand.

Akta stanu cywilnego Parafii Ewangelickiej Rydzyna (pow. leszczyński)
--> https://szukajwarchiwach.pl/53/3851/...e#tabJednostki

Da dem Archiv Kosten für die Recherche entstehen, ist es wichtig, dass
Du Deine komplette zustellfähige Postadresse nennst.

Ob dieses Archiv akktuell die gewünschte Kopie per EMail versendet oder per Post,
weiß ich nicht, ich erhielt meine Kopien einst per Post.

Gib doch an, dass Du den Scan per Email erhalten willst.

Wer weiß, wann diese Bestände durch das Archiv Poznan auch mal online gestellt werden.

Die haben sogar Alfabetischen Namenregister, nur wohl nicht für die Taufen
53/3851/0/-/74 Alfabetischen Namenverzeichniss zum Trauuregister 1815-1880 0
53/3851/0/-/75 Alfabetischen Namenregister ueber Todten. 1811-1928.

Vielleicht ist die Mutter Anna Elisabeth Kirst (KIRSTE) dort im Alfabetischen Namenregister der Toten auch gelistet.

Viel Glück, dass Dir dieser Taufeintrag auch was bringt, was Du nicht schon wusstest.

P.S. Ich gehe davon aus die Anna Helene Kirste war evangelisch.


Viele Grüße
Juergen

Geändert von Juergen (05.02.2019 um 16:21 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
geburts , kirste , lissa , reisen , rydzyna , tharlang

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:45 Uhr.