#11  
Alt 03.01.2021, 20:28
Kühling Kühling ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 06.03.2016
Ort: Neubiberg
Beiträge: 133
Standard

Zitat:
Zitat von ReReBe Beitrag anzeigen
schau mal hier: https://szukajwarchiwach.pl/6/398/0/...ge=1#tabZespol

Nachtrag: der gesuchte Zeitraum um 1900 ist leider nicht dabei.

Gruß
Reiner
Hier habe ihn gefunden:

https://www.genealogiawarchiwach.pl/...ig&query.query
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 05.01.2021, 22:43
sxg75 sxg75 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 13.01.2018
Beiträge: 95
Standard

Sipiory (Neukirchen) hatte ein eigenes Standesamt. Auf dem v. User kkhno genannten Seite genealogiawarchiwach kannst du nach dem Ort suchen und StdA-Urkunden bis 1911 sichten. Es gibt leider soweit ich weiß kein Namensverzeichnis.
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 08.01.2021, 19:04
Kühling Kühling ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 06.03.2016
Ort: Neubiberg
Beiträge: 133
Standard

Zitat:
Zitat von sxg75 Beitrag anzeigen
Sipiory (Neukirchen) hatte ein eigenes Standesamt. Auf dem v. User kkhno genannten Seite genealogiawarchiwach kannst du nach dem Ort suchen und StdA-Urkunden bis 1911 sichten. Es gibt leider soweit ich weiß kein Namensverzeichnis.
Danke für den Hinweis! Ich werde mein Glück dort versuchen.

Heiko
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 09.01.2021, 00:40
Kühling Kühling ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 06.03.2016
Ort: Neubiberg
Beiträge: 133
Standard

Zitat:
Zitat von sxg75 Beitrag anzeigen
Sipiory (Neukirchen) hatte ein eigenes Standesamt. Auf dem v. User kkhno genannten Seite genealogiawarchiwach kannst du nach dem Ort suchen und StdA-Urkunden bis 1911 sichten. Es gibt leider soweit ich weiß kein Namensverzeichnis.
Hallo zusammen,

in diesem Zusammenhang noch eine Frage ... :-)

Ich habe die Urkunde nun gefunden.

https://www.genealogiawarchiwach.pl/...e&searcher=big

Leider ist das wohl einer wenigen Jahrgänge bei denen die Urkunden aus 1903 auf polnisch vorliegen. Habe ich hier etwas übersehen, gibt es die deutsche Urkunde vielleicht zusätzlich, oder wurde hier nur auf polnisch ausgestellt ?

Gruß
Heiko
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 09.01.2021, 13:39
Benutzerbild von kkhno
kkhno kkhno ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.07.2011
Ort: Unterfranken
Beiträge: 167
Standard

Zitat:
Zitat von Kühling Beitrag anzeigen
gibt es die deutsche Urkunde vielleicht zusätzlich, oder wurde hier nur auf polnisch ausgestellt ?
Hallo Heiko, mir ist kein Fall bekannt, das Haupt- und Nebenregister in unterschiedlichen Sprachen geführt wurden.

Mit ein bisschen Fleiß hast du aber sowohl die Systematik als auch die Sprache schnell im Griff. Dabei hilft die Polnisch Genealogische Wortliste.
__________________
Mfg.

kkhno

FN (Kassel, Münden, Dresden, Schlesien) Aue, Gehrhardt, Grebe, Gördel, Grünewald, Hampen, Hartmann, Hildebrandt, Kempfstädt, Kobbe, Lösekrug, Lüdeke, Noack, Ohse, Schmelz, Uhlendorf, Wehmann

FN (Baden-Württemberg, Hessen, Posen) Beesch, Buckenberger, Göhring, Hermann, Hummel, Jäger, Klingbeil, Klotzbücher, Klump, Lehmke, Leiss, Manthey, Morlock, Mutschler, Papke, Rachau, Racho, Raissle, Rohde, Romann, Schwab, Schwarzrock, Teske, Weiss, Wendtland, Würtz, Zabel, Zorn
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 09.01.2021, 13:58
Kühling Kühling ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 06.03.2016
Ort: Neubiberg
Beiträge: 133
Standard

Zitat:
Zitat von kkhno Beitrag anzeigen
Hallo Heiko, mir ist kein Fall bekannt, das Haupt- und Nebenregister in unterschiedlichen Sprachen geführt wurden.

Mit ein bisschen Fleiß hast du aber sowohl die Systematik als auch die Sprache schnell im Griff. Dabei hilft die Polnisch Genealogische Wortliste.
danke kkhno !

Das hilft - ich hatte das meiste bereits gedanklich im Kopf übersetzt :-)
Was ich halt merkwürdig fand, war das 1902 und früher die Urkunden auf Deutsch waren. Irgendwann zwischendrin (irgendwo 1896 .. 98) waren auch Urkunden auf polnisch und auf dem Deckblatt stand, wenn ich mich recht erinnere, daß es sich dabei um eine Übersetzungen handelt. Daher die Frage.
Ich hatte gestern noch ein wenig rumgesucht, aber keine weiteren deutschen Urkunden aus dem Jahrgang 1903 zu diesem StA gefunden.

Herzlichen an Dich, du warst der entscheidende Tippgeber :-)

Schönes Wochenende
Heiko
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 09.01.2021, 15:43
Davido Davido ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 31.12.2015
Ort: Berlin
Beiträge: 290
Standard

Zitat:
Zitat von kkhno Beitrag anzeigen
Hallo Heiko, mir ist kein Fall bekannt, das Haupt- und Nebenregister in unterschiedlichen Sprachen geführt wurden.
Richtig; allerdings liegt hier der Fall etwas anders: Sowohl Haupt- als auch Nebenregister wurden selbstverständlich auf deutsch geführt. Später wurde auf Grund des Haupt- oder Nebenregisters eine polnische Übersetzung als neues Hauptregister angefertigt, um den (nunmehr polnischen) Standesbeamten die Arbeit zu erleichtern. Seltsam ist eben nur, dass die (deutschen) Übersetzungsvorlagen danach offenbar entsorgt wurden... Platzmangel im Standesamt, schlechter Zustand der Bücher, warum auch immer, man weiß es nicht.

Davido
__________________
Forschungsinteressen vor allem in Pommerellen (Kreise Schlochau, Konitz, Bütow), in Posen-Westpreußen (Kreise Czarnikau, Deutsch Krone) und in Berlin.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:03 Uhr.