Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Genealogie-Forum Allgemeines
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 23.11.2017, 09:24
rpeikert rpeikert ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.09.2016
Ort: Kt. Aargau, Schweiz
Beiträge: 759
Standard Hilfe gesucht (Zeitungsabteilung der Staatsbibliothek Berlin)

Hallo zusammen

Besucht jemand in nächster Zeit die Zeitungsabteilung der Staatsbibliothek Berlin und wäre bereit, für mein "Projekt" ein paar Seiten ab Mikrofilmen zu scannen?

Ich sammle die kirchlichen und standesamtlichen Meldungen aus Grünberger Zeitungen, hauptsächlich dem Grünberger Wochenblatt. Meine Sammlung ist hier online. Die Datei GWB.txt enthält die Meldungen, gegenwärtig rund 51'000. Im gleichen Ordner sind zudem die (meisten) Zeitungsausschnitte als Bilder, sowie ein paar Auszüge zu bestimmten Nachnamen und Orten.

Bis jetzt sind, mit Ausnahme von 9 Jahrgängen, die Jahre 1825 bis 1885 erfasst, plus einzelne spätere. Die 9 Jahrgänge möchte ich im Sommer/Herbst 2018 noch ergänzen. Zudem fehlen mir aber noch 15 Einzelausgaben sowie eine Serie von 36 Ausgaben. Hier wäre ich froh um Unterstützung. Es geht dabei um lückenhafte Jahrgänge, die ich aus Grünberg (online) und Breslau (Uni-Bibliothek) übernommen hatte, welche aber auch bei der SBB auf Mikrofilm verfügbar sind. Die Signaturen und Nummern wären:

Signatur: D Ztg162AMR-1830/31
* Jg. 1830 : Nr. 11,14

Signatur: D Ztg162AMR-1832/34
* Jg. 1832 : Nr. 23,31,32,41
* Jg. 1833 : Nr. 40
* Jg. 1834 : Nr. 30

Signatur: D Ztg162AMR-1840,(02)Aug./Dez.
* Jg. 1840 : Nr. 43

Signatur: D Ztg162AMR-1842
* Jg. 1842 : Nr. 18,32,35,36,44

Signatur: D Ztg162AMR-1848,(01)Jan./9.Nov.
* Jg. 1848 : Nr. 24

Signatur: D Ztg162AMR-1850,(01)Jan./6.Mai
* Jg. 1850 : Nr. 1-36

Ich freue mich über jeden Teil davon, und sei er noch so klein. Es genügen die Seiten mit den kirchlichen Meldungen, wobei ich gegen ganze Ausgaben natürlich auch nichts einzuwenden hätte

Vielen Dank im voraus
Ronny
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 23.11.2017, 11:58
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 9.503
Standard

Hallo Ronny,

Du kannst online einen Reproduktionsauftrag stellen. Die Kopien werden Dir dann zugeschickt:
http://staatsbibliothek-berlin.de/de...uktionsantrag/

Zeitschrift: Grünberger Wochenblatt
Signatur: Ztg 162<a>
Standort: Westhafenspeicher - Zeitungsabteilung
Bestand: 1825 - 1828; 1830 - 1840; 1842 - 1862,Nov.; 1863 - 1865; 1867 - 1871; 1873; Papierex. für die Benutzung gesperrt, als Mikrofilm benutzbar


Es macht keinen Sinn, dafür vor Ort zu sein.
Die Vor-Ort-Recherche ist nur nötig, wenn man nach bestimmten Inhalt sucht, man also nicht weiß welche Ausgabe man haben möchte.
Da Du aber schon genau weißt, welche Wochenausgaben Du haben möchtest, ist es für Dich ganz einfach diese per Reproduktionsantrag nach Hause geliefert zu bekommen.
Gruss

P.S.
Achte darauf, dass Dir nicht der hohe Mehrwertsteuersatz der B.R. Deutschland in Rechnung gestellt wird - in Deutschland "Umsatzsteuer" genannt. Als Schweizer musst Du diese wohl nicht zahlen.
__________________
Viele Grüße

Geändert von Anna Sara Weingart (23.11.2017 um 12:07 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 23.11.2017, 12:13
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 9.503
Standard

P.S.
Vielleicht vermerke in Deinem Auftrag, dass Du keine Digitalisierung des Original-Papierexemplar benötigst, sondern Dir eine Kopie vom vorhandenen Mikrofilm genügt .
__________________
Viele Grüße

Geändert von Anna Sara Weingart (23.11.2017 um 12:16 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 24.11.2017, 08:11
rpeikert rpeikert ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 03.09.2016
Ort: Kt. Aargau, Schweiz
Beiträge: 759
Standard

Hallo Anna Sara

Vielen Dank für die Infos. Bei den fehlenden Einzelausgaben wäre das schon eine Möglichkeit, und notfalls werde ich es so machen.

Bei den ganzen Jahrgängen bleibt aber wohl nur, es vor Ort zu tun
Zitat:
Die Digitalisierung historischer Zeitungen von kompletten Mikrorollfilmen kann momentan aus Kapazitätsgründen bis auf weiteres nicht angeboten werden.
und das habe ich nächsten Herbst auch vor.

Wenn mir aber schon vorher jemand aus meiner Wunschliste (im ersten Post) etwas scannen könnte, hätte ich nicht nur die Bilder, sondern auch schon eine Idee von der Bildqualität, die der Scanner im Leseraum produziert. (Die Bildqualität ist wichtig, weil ich die Auswertung mit OCR machen will). Vielleicht bekomme ich sogar auch eine Einschätzung, ob mein Vorhaben, ca. 5000 Seiten in zwei Halbtagen zu scannen, einigermassen realistisch ist.

Darum hoffe ich auf eine gütige Seele, die sich beim nächsten Besuch der Zeitungsabteilung dafür etwas Zeit nehmen kann.

LG Ronny
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:35 Uhr.