Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Erfahrungsaustausch - Plauderecke
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 14.04.2010, 23:57
Benutzerbild von anika
anika anika ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.09.2008
Beiträge: 2.178
Standard wie viele Kinder hatten eure Urgroßväter

Hallo
Nachdem die Umfrage nach den Kindern der Urgroßmütter gestellt wurde würde mich mal interessieren wie viele Kinder die Urgroßväter hatten.
Da ja viele Frauen im Wochenbett starben heirateten die Männner ja meist wieder und deren Frauen bekamen weitere Kinder.
Somit wuchs die Kinderschar an, ich habe einen Ahn der vier mal heiatete.
anika
__________________
Ahnenforschung bildet
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 15.04.2010, 00:03
Hannibal Hannibal ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.12.2009
Ort: Sachsen
Beiträge: 1.915
Standard

Hallo anika,

betrifft zwar nicht meine Vorfahren, aber ich habe ein Buch. In dem steht, dass einer 2 Ehefrauen hatte mit insgesamt 22 Kindern und 123 Enkel!

MFG
Hannibal
__________________
DAUERSUCHE NACH: MANOHR, MENOHR, MANUHR, MENUHR / WIEDERÄNDERS, WIEDERANDERS / ZWEINIGER
BERLIN:
CORNELIUS
BÖHMEN: MANDLIK, STADTHERR, URBAN, WUCHTERL
HINTERPOMMERN: GRIESE, PIPER, STARK
SACHSEN: Namensliste
SACHSEN-ANHALT: ADERHOLD, SINSEL
SCHLESIEN: HEU, HEY (Militsch)
THÜRINGEN: Namensliste!
VORPOMMERN: Namensliste!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 15.04.2010, 07:44
Benutzerbild von Tineru
Tineru Tineru ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.02.2010
Ort: Nähe KS
Beiträge: 183
Standard

Der Vater der letzten österreichischen Kaiserin hatte aus zwei Ehen 24 Kinder - über die Anzahl der Enkel ist mir nichts bekannt, sie dürfte aber beträchtlich sein .

Aber zurück zum Thema :

Urgroßvater I: "ein und ein halbes Dutzend" = 7 Kinder
Urgroßvater II: ebenfalls sieben Kinder
Urgroßvater III: 3 Söhne
Urgroßvater IV: 4 Kinder
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 15.04.2010, 09:00
Benutzerbild von KimS
KimS KimS ist offline weiblich
Benutzer
 
Registriert seit: 02.02.2007
Ort: Hessen
Beiträge: 50
Standard

bei mir sind die urgroßväter immer zuerst gestorben und meine urgroßmütter waren auch die ersten und einzigsten frauen die sie hatten. :-)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 15.04.2010, 10:02
Benutzerbild von Hemaris fuciformis
Hemaris fuciformis Hemaris fuciformis ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.01.2009
Ort: Oberbayern
Beiträge: 1.496
Standard

Hallo,

hier gilt wohl dasselbe wie bei den Urgroßmüttern - die Zeit nach Semmelweis ist für die Frage nach Tod im Kindbett nur bedingt aussagekräftig, da wären die Zeiten vor 1850 noch besser vor 1800 eher aussagekräftig.

Bei mir ist es fast wie bei Kim - 3 Frauen haben die Männer überlebt und der einzige seine Frau überlebende Urgroßvater war schon über 80 und hat für seine letzten 12 Jahre nicht mehr geheiratet.

Es ist also dasselbe
1. 9 Kinder
2. 6 Kinder
3. 3 Kinder
4. 5 Kinder

Eine Generation vorher ist von 8 Frauen eine im Kindbett gestorben, der Mann hat aber nicht mehr geheiratet.

Mein 4 x Ur-Großvater ist da aktiver gewesen - er lebte von 1737-1812 und hatte mit 2 Frauen 20 Kinder - 1te Ehe 11, 2te Ehe 9 Kinder. Ob die erste Frau im Kindbett starb, weiß ich nicht direkt - das letzte Kind wurde im September geboren und die Frau starb im Januar des folgenden Jahres.

Nochmal gut 100 Jahre vorher (1618-1686) habe ich aber einen Vorfahren der 3 mal verheiratet war - insgesamt 22 Kinder.

1te Ehe - 12 Kinder - Frau stirbt im Jahr der letzten Geburt
2te Ehe - 3 Kinder - Frau stirbt zusammen mit Zwillingen
3te Ehe - 7 Kinder - von der Frau habe ich keine Daten

Beste Grüße
Christine
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 15.04.2010, 11:16
maria1883 maria1883 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.08.2009
Ort: Bayern
Beiträge: 855
Standard

Hallo,
eine Urgroßmutter starb mit etwa 55 Jahren, Urgroßvater heiratete nicht mehr
alle anderen Urgroßmütter überlebten ihre Ehemänner um Jahre
Viele Grüße
Waltraud
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 15.04.2010, 21:27
roi roi ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.11.2006
Ort: Münsterland
Beiträge: 376
Standard

1. 15 Kinder von 2 Frauen, 10 Kinder wurden erwachsen
2. 6 Kinder, alle blieben am Leben
3.8 Kinder, 2 starben
4. 8 Kinder
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 15.04.2010, 23:39
Benutzerbild von Friedrich
Friedrich Friedrich ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 02.12.2007
Beiträge: 10.223
Standard

Moin zusammen,

Zitat:
Zitat von Friedrich Beitrag anzeigen
Moin zusammen,

1857 - 1944, 8 Kinder, zwei als Kinder gestorben, einer unverheiratet, einer gefallen, Altersschwäche
1861 - 1916, 5 Kinder, alle erwachsen, einer an den langjährigen Folgen eines Unfalls gestorben, "Lungenkrankheit und Gelenkrheumatismus"
1874 - 1960, 4 Söhne, alle erwachsen, drei im 2. WK gefallen/vermißt, Altersschwäche
1888 - 1940, 4 Kinder, alle erwachsen, einer im 2. WK gefallen, ?

Friedrich
ich kann mich kurz fassen, da bei den ersten dreien, die von:
1845 - 1928
1861 - 1923
1880 - 1964
lebten, keine Unterschiede zu deren Frauen waren.

Nur Nummer vier:
1887 - 1920, hatte nur drei Kinder.

Friedrich
__________________

"Bärgaf gait lichte, bärgop gait richte."

(Friedrich Wilhelm Grimme, Sauerländer Mundartdichter)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 15.04.2010, 23:59
gudrun gudrun ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.01.2006
Beiträge: 3.273
Standard

Hallo,

bei meinen Urgroßvätern gab es nur einen Mann der ein außereheliches Kind hatte. Also insgesamt waren es 12 Kinder.
Aus der 2. Ehe gab es keine Kinder.

Viele Grüße
Gudrun
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 16.04.2010, 09:24
_daniel_
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

1. zwei (2 Jungs)
2. zwei (1 Junge / 1 Mädchen)
3. zwei (2 Jungs)
4. zwei (2 Mädchen)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:36 Uhr.