Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 11.06.2018, 21:26
Arilly Arilly ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 07.01.2018
Ort: Champagne
Beiträge: 19
Standard Lesehilfe Brief vom 1944 aus Belgrad

Quelle bzw. Art des Textes: Jahr, aus dem der Text stammt: Ort/Gegend der Text-Herkunft:
hallo,

ich brauche noch Hilfe. Bitte...



vG,
Thomas
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Leyherr 1 @cr.jpg (92,3 KB, 26x aufgerufen)
Dateityp: jpg Leyherr 2 @cr.jpg (99,4 KB, 15x aufgerufen)
Dateityp: jpg Leyherr 3 @cr.jpg (84,8 KB, 10x aufgerufen)
Dateityp: jpg Leyherr 4 @cr.jpg (210,1 KB, 11x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 11.06.2018, 22:35
mawoi mawoi ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.01.2014
Beiträge: 2.390
Standard

Hallo,
ich fange mal an:


Belgrad 18.6.44
Sehr verehrte gnädige Frau!
Bei einem kurzen Aufenthalt
zu Hause bekam ich Ihre Briefe an meine
Frau zu lesen, woraus ich schließe, daß Sie,
verehrte gnädige Frau, meinen letzten
Brief noch nicht erhalten haben, während
ein früherer, noch aus dem Osten bald nach der
schweren Verwundung Ihres lb. Gatten, un-
bestellbar zurück kam.
Nehmen Sie bitte daher? bitte jetzt noch die Ver-
sicherung entgegen, wie sehr ich mit Ihnen
gefühlt habe in der schweren Zeit der Pflege bei
einer fast hoffnungslosen Lage u. dann nach
dem schweren Verlust. Ich weiß, daß es
in solcher Lage keinen Trost gibt, nur Lin-
derung, die wohl am meisten darin zu
finden ist, daß Ihr Gatte zu allen Zeiten


VG
mawoi

Geändert von mawoi (11.06.2018 um 22:38 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 12.06.2018, 08:42
mawoi mawoi ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.01.2014
Beiträge: 2.390
Standard

als Soldat und Kamerad die rechte? Anerkennung
gefunden hat u. daß er sich für seinen
Beruf geopfert hat, den er mit ganzem
Herzen liebte. Galt doch unser ... mann
in seiner Haltung u. Gesinnung ... ...
... u. ein Vorbild der Infanteristen, ...
wohl auch als ... Offizier nie aufgegeben hat.
Gnädige Frau, Sie sind von dem Verluste
am schwersten u. meisten betroffen, seien
Sie aber versichert?, daß unter uns Kameraden
ebenso eine schmerzlich empfundene
Lücke entstanden ist. Uns, die wir noch
weiter wirken dürfen, sind diese Kameraden-
Verluste ein weiterer Ansporn, an dem
siegreichen Ende mit aller Kraft u. Einsatz
zu arbeiten, damit der Kameraden Opfer
sich erfüllt, ... u. den Kindern
zum Nutzen gereicht u. ihr Andenken
in Ehren gehalten u. gefeiert werden
kann

Geändert von mawoi (12.06.2018 um 08:44 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 12.06.2018, 08:59
mawoi mawoi ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.01.2014
Beiträge: 2.390
Standard

Mir tut es herzlich leid, daß diese
Zeilen, die meine Anhänglichkeit u.
die Ehrfurcht vor dem Opfer bekunden sollen,
aber? Ihnen auch mit dem Mitgefühl heraus
Tröstung sein sollen, so spät in Ihre
Hände kommen, wo für Sie das Schwerste

schon überstanden ist.
Arbeit wird am Besten darüber hinweg helfen.
Die Kinder sind ein Unterpfand, eine
Aufgabe, an der die Liebe u.Anhänglich-
keit weiterhin eine? die Treue haltende

Beteiligung fordert.
Mit der wärmsten Anteilnahme
wünsche ich Ihnen, so wie Ihr lb. Gatte u.
unser Kamerad in seiner ...
es sicher gegenüber dem Unvermeidlichen
sich wünschen würde, daß Sie in der Liebe
u. Sorge um die Kinder im fraulichen?
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 12.06.2018, 09:05
mawoi mawoi ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.01.2014
Beiträge: 2.390
Standard

Kampf ... den Sieg über den schweren
Verlust hinweg kommen, ja selbst in den
Ihnen gestellten Aufgaben im Sinne u

damit zur Ehre u. Freude Ihres gefallenen
Gatten weiter kämpfen.
Im Vertrauen auf die Zukunft,
die der Opfer- Ihres u. des Ihres Gatten-
ehren würde, bin ich Ihr sehr ergener
M. L...


Ich hoffe, dass jemand korrigiert und die Lücken schließt.



VG
mawoi
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 13.06.2018, 22:40
Arilly Arilly ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 07.01.2018
Ort: Champagne
Beiträge: 19
Standard

vielen Dank mawoi
es ist sehr nett
leider die Lücken sind so schwer für mich



vG
Thomas
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 14.06.2018, 05:25
Benutzerbild von Karla Hari
Karla Hari Karla Hari ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.11.2014
Beiträge: 3.036
Standard

im 2. Teil

Herzen lebte. Galt doch unser lb. ...mann
in seiner Haltung u. Gesinnung uns
immer als
ein Vorbild der Infanteristen, ... er
wohl auch als ... Offizier nie aufgegeben hat.


zu arbeiten, damit der Kameraden Opfer
sich erfüllt, Sieg u. ...icht den Kindern
zum Nutzen gereicht u. ihr Andenken

im 4. Teil

Kampf um den Sieg über den schweren


die anderen Lücken kann ich auch nicht lesen/errraten
__________________
Lebe lang und in Frieden
KarlaHari

Geändert von Karla Hari (14.06.2018 um 06:37 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 18.06.2018, 22:26
Arilly Arilly ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 07.01.2018
Ort: Champagne
Beiträge: 19
Standard

vielen Dank Karla Hari
vG
Thomas
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:18 Uhr.