#11  
Alt 31.07.2008, 03:17
Benutzerbild von hermie
hermie hermie ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.10.2007
Ort: 53° 53' 21.095" N 11° 27' 42.692" O
Beiträge: 977
Standard

Guten Morgen,

das liest sich alles interessant und wie viele Kinder es in den Familien gegeben hat. Es ist schon erstaunlich. Und das alles mit einer Frau!
Bei meinen Großeltern war es so, das mein GV 3 Kinder aus 1. Ehe mit eingebracht hat. Als meine GM geheiratet hat, war sie 20 Jahre jung und hat diese 3 mit übernommen. Dann gingen aus dieser Ehe aber noch 9 weitere hervor. Die kamen so im Abstand (zwischen 1930 und 1944) von 1 bis 2 Jahren zur Welt und 1x gab es Zwillinge darunter. Sie hat also 12 Kinder großgezogen und hat sich nebenbei noch weitergebildet. Dann auf dem eigenen Gut gearbeitet und hatte nebenbei ihre eigenen Eltern und ihre Schwiegereltern mit an den Hacken. Die haben alle auf dem Gut gewohnt. Also vom Keller bis zum Dachboden waren alle Räume bewohnt. Habe leider das Foto nicht zur Hand. Aber ich habe das Haus in Natur gesehen und es war wirklich sehr klein kann man sagen. Auch für die damalige Zeit.
Bei meinem UGV väterlicher Seite gab es auch 9 Kinder. Die waren wohl bei der Produktion etwas langsamer. (zwischen 1905 und 1939) Nur ist das sicherlich nicht immer sehr gesund und meine UGM ist auch schon früh verstorben. Meine UGM war nur mit den Kids beschäftigt und Jobs waren auch rar damals, haben im Armenviertel "gewohnt". Mein UGV war ein Trinker und Schläger und hat sich später verdrückt. Ist auch deshalb nicht sehr alt geworden.
Das war wohl ein Grund mit das mein GV nur 2 Kinder hatte. Wobei das eine aus der 1. Ehe meiner GM stammte. Alle Kinder aus den Ehen haben das Kindsalter überlebt und sind was geworden. Haben auch geheiratet und Kinder bekommen. So das die Familie recht groß und verzweigt ist.
So, das wars von meiner Seite und mal ein ganz kleiner Ritt durch die Familiengeschichte.

Gruss Hermie
__________________
Suche in M-V: FN "Bekendorf, Brüning, Krüger, Krull, Hartig, Frick, Gads, Schwarz, Hintz, Schmidt, Täge, Winkelmann, Witthohn, Poels, Schliemann, Krohn, Knaak, Hagedorn, Daniels, Magerfleisch, Luckow, Krei(y), Eschenhagen, Richter, Schade, Heidtman"
Pommern: FN "Jahnke, Kretschmer, Wolter, Lade, Beiersdorf, Zander, Kühn, Gehrke, Conrad, Abraham, Mauritz"
Westpreußen: FN "Her(r)mann, Lezonka, Borowska, Tucholsky"
USA: FN "Heidtman, Piland" / England: FN "Gehrke, Buxton, Piland"
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 31.07.2008, 08:24
Benutzerbild von Schorsch
Schorsch Schorsch ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.07.2007
Ort: Hamburg
Beiträge: 705
Standard RE: Kinderkriegen

guten Morgen,

meine Urgroßmutter bekam ihr erstes Kind mit 20, das letzte mit 43.
Insgesamt 13 kinder. Die Nachfahren, so auch meine Großmutter , wußten
nur von 9 kindern. Das lag daran, daß es die ersten 4 kinder waren, die sehr früh starben.

Meine Großkusine (?) wurde geboren als ihre Mutter 47 J. alt war.

Grüße aus Hamburg

Brigitte
__________________
Liebe Grüße
Brigitte
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 31.07.2008, 10:47
Benutzerbild von Friedrich
Friedrich Friedrich ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 02.12.2007
Beiträge: 10.223
Standard Kinderzahlen

Hallo Dorothea,

Zitat:
Du kannst ja hier späte Hausaufgaben verteilen, ob die anderen Dir den Wunsch wohl erfüllen werden
Höre ich da leise Kritik?

Ich verspreche euch, daß ich auch auf Suche gehe, kann nur etwas dauern!

Friedrich
__________________

"Bärgaf gait lichte, bärgop gait richte."

(Friedrich Wilhelm Grimme, Sauerländer Mundartdichter)
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 31.07.2008, 11:16
Benutzerbild von hotdiscomix
hotdiscomix hotdiscomix ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.05.2008
Beiträge: 552
Standard

Hallo,

ich bin ja erstaunt das viele euerer Vorfahren so zeitig geheiratet haben. Bei meinen Vorfahren im 19. Jahrhundert waren die Frauen ca. 25 Jahre, bei der Geburt ihres ersten Kindes und die Männer etwa 27 Jahre alt.
Wahrscheinlich liegt es daran, das sie fast alle aus Handwerkerfamilien (Bäcker, Tischler, Tuchmacher etc.) stammen und ersteinmal ihren Meister gemacht haben, teilweise auf Wanderschaft ging und anschließend sich die passend Werkstatt und Frau suchten.
So komme ich meist nur auf 7-8 Kinder - der Familienrekord liegt bei 11 Kinder, wovon 3 im Kindesalter starben.
Bei einer Familie, der Mann war Großbauer und Richter des Dorfes, gab es eine "Anordnung" das die Frau ihm seine Knaben erst zum 3. Geburtstag und Mädchen erst zum 5. Geburtstag zeigen soll.

Gestern habe ich einen interessanten Fall meiner Ahnen lösen können. Der Bruder des Urgroßvaters meiner Urgroßmutter heiratete 1824 mit 63 Jahren, in 2. Ehe eine 57 jährige Wittwe eines Bäckermeisters und auf der Heiratsurkunde war vermerkt: "Rückführung Bäckerei Brohmer". Ich konnte mir bis gestern nicht wirklich etwas darunter vorstellen, wusste nur das durch die Ehe die Bäckerei Puffendorf, zur Bäckerei Brohmer wurde.
Jetzt fand ich heraus das sein Urgroßvater, ebenfalls Bäckermeister, 1708 heiratete und mit ca. 35 Jahren verstarb. Seine Witwe heiratete ein Jahr später den Bäckermeister Puffendorf und so ging 1722 die Bäckerei Brohmer auf Puffendorf über. Nach 102 Jahren und 3. Generationen wurde das dann durch diese Heirat wieder rückgängig gemacht. Also nachtragend waren die damals nicht

Steffen
__________________
~*~ Organisation ist, weder den Dingen ihren Lauf noch den Menschen ihren Willen lassen. ~*~
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 31.07.2008, 12:57
gudrun gudrun ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.01.2006
Beiträge: 3.272
Standard

Hallo,

meine Urgroßmutter hatte von 1870 - 1895 fast jedes Jahr ein Kind. Einmal waren Zwillinge dabei.
Beim ersten Kind war sie 22 Jahre und beim letzten Kind 46 Jahre alt.
Die ersten 4 Kinder waren vor der Ehe.

Viele Grüße
Gudrun
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 31.07.2008, 13:07
Benutzerbild von viktor
viktor viktor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.01.2007
Ort: Germania Inferior
Beiträge: 1.059
Standard

Zitat:
...stellte fest, daß er ein falsches Kind mit in das Bett geschickt hatte.
da gibt es doch diesen herrlichen Witz, den man eigentlich auf holländisch erzählen muss. Familie hat 10 Kinder. Um festzustellen, dass alle an Bord und brav im Bette sind, zählt die Mutter die Klompen ab "een paar klompen, twee paar klompen, drie paar klompen....." sie stockt beim neunten Paar und setzt die Zählung von neuem an "een paar klompen, twee paar klompen, drie paar klompen....."
Bei nur neun Paar Klompen ist sie in größter Sorge.
Da kommt das Marijkchen zur Mutter angesaust und petzt: "de Hendrik is mee de klompen naar de bed gangen"

(ist bestimmt nicht richtiges Holländisch )
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 31.07.2008, 13:09
Benutzerbild von Eva64
Eva64 Eva64 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.07.2006
Ort: Ba-Wü
Beiträge: 716
Standard RE: Anzahl der Geschwister

Durch diesen Beitrag angeregt habe ich mal nur die Frauen in meiner Datei rausgesucht die 12 und mehr Kinder geboren haben. Da war ich überrascht, komme ich doch auf 58 Frauen. So im groben Überblick kann man sagen, dass sie mit ca. 23 Jahren das erste Kind bekamen und ungefähr 40 beim letzten waren. Die Kinder kamen anfangs meist im Jahresabstand und dann waren aber auch schon mal vier Jahre dazwischen. Vor allem das letzte Kind hatte öfter einen verhältnismäßig langen Abstand zum vorletzten.

Die armen Frauen...

Grüßle
Eva
__________________

Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 31.07.2008, 13:12
Benutzerbild von viktor
viktor viktor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.01.2007
Ort: Germania Inferior
Beiträge: 1.059
Standard

Zitat:
Vor allem das letzte Kind hatte öfter einen verhältnismäßig langen Abstand zum vorletzten.
Ja genau, diese Beobachtung habe ich auch gemacht. Aber was heißt hier "arme Frauen"? Das zeigt doch nur, dass sie noch immer vom Manne geliebt wurden, oder?
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 31.07.2008, 13:58
Benutzerbild von hotdiscomix
hotdiscomix hotdiscomix ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.05.2008
Beiträge: 552
Standard

Ich habe jetzt mal ein paar Beispielfamilien zusammengestellt:

Ludwig Schmidt *__.12.1775 +14.10.1831
1. oo Marie *__.06.1778 +1813

1/1. David *09.02.1801 +11.02.1866
1/2. Rosine *__.02.1803
1/3. ungetauftes Kind *02.04.1806 +02.04.1806
1/4. Samuel *05.03.1809 +12.04.1852
1/5. Concordia *27.08.1812
2. oo Rosine *11.1789 +15.11.1826
2/1. ungetauftes Kind *18.07.1815 +18.07.1815
2/2. Emilie *27.11.1817
2/3. Friedrich *13.06.1819
2/4. Sabina *27.03.1821
2/5. ungetauftes Kind *19.03.1823 +19.03.1823
2/6. Gottlob *28.09.1825

Christian Martini *23.11.1792 +15.10.1857 oo Sophie *16.11.1795 +16.05.1881
1. Caroline *09.02.1816
2. Samuel *26.11.1817 +01.06.1885
3. Friedrich *23.12.1819 +09.01.1820
4. August *17.04.1822
5. Rosine *31.10.1824
6. Louise *12.03.1827
7. Friedrich *26.08.1829
8. Christoph *14.05.1837

Samuel Brohmer *13.10.1792 +12.05.1859 oo Caroline *09.11.1794 +21.02.1844
1. Caroline *22.03.1817
2. Emilie *11.03.1818 +13.03.1818
3. Wilhelmine *27.03.1819
4. Rosine *09.07.1820
5. Samuel *10.11.1822 +03.09.1860
6. Friedrich *06.11.1824 +27.04.1866
7. Amalie *28.10.1827
8. Henriette *13.01.1832 +19.03.1833

David Wittenbecher *12.1974 +1866 oo Rosine *08.1795 +02.02.1856
1. Rosine *06.02.1819
2. Caroline *17.09.1820 + 10.11.1872
3. Friederike *26.06.1822 +1824
4. Wilhelmine *06.02.1824
5. August *01.08.1825 +10.08.1844
6. Friederike *21.06.1827
7. Henriette *15.01.1830 +29.01.1831
8. Amalie *31.03.1832
9. Henriette *15.09.1833 +07.04.1834
10. Friedrich *18.12.1834 +07.01.1856
11. Emilie *28.10.1837

Samuel Martini *__.04.1793 +03.05.1849 oo Wilhelmine *16.09.1798 +17.09.1844
1. Wilhelmine *09.06.1825 +26.03.1861
2. Wilhelm *15.05.1827 +19.03.1850
3. August *10.01.1832 +1834
4. Emilie *12.11.1833 +25.11.1833
5. August *17.08.1834 +24.02.1835
6. ungetauftes Kind *09.02.1836 +09.02.1836
7. Reinhold *11.09.1837 +27.01.1838
8. ungetauftes Kind *17.02.1839 +17.02.1839
9. Theresie *19.09.1842

Bis ins heiratsfähige Alter schaften es nur 3 der 9 Kinder. Die älteste Tochter Wilhelmine heiratete 1855 Heinrich Fachmann. Nachdem sie 1861 verstarb heiratete der Witwer im Jahr 1866 die jüngste Tochter Theresie Martini.

Das letzte Kind war häufig ein "Nachzügler" mit 3-6 Jahren Abstand zu den anderen.

Steffen
__________________
~*~ Organisation ist, weder den Dingen ihren Lauf noch den Menschen ihren Willen lassen. ~*~
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 31.07.2008, 15:35
Benutzerbild von Friedrich
Friedrich Friedrich ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 02.12.2007
Beiträge: 10.223
Standard Hohe Kinderzahlen

Hallo,

wie versprochen, die Liste mit 17 Kindern, wohlgemerkt, alle Kinder von einer Frau!

Johannes Kleinschmit, 1641 - 1715, oo Anna Hedwig Jäger, 1664 - 1721:
1. Charlotte Marie, * 22.08.1682, oo
2. Friedrich Karl, * 10.05.1685, ledig
3. Albertine Johannette, * 09.08.1686, oo
4. Elisabeth Hedwig, * 16.04.1688, oo
5. Anna Erich, * 13.06.1689, oo
6. Heinrich Ernst, * 18.08.1690, oo
7. Johanne Wilhelmine, * 09.12.1691, oo
8. Katharina Maria, * 18.02.1693, + 11 Jahre
9. Luise, * 08.08.1694, oo
10. Margarethe Elisabeth, * 16.09.1695, oo
11. Johannes Jeremias, * 01.11.1696, + im 1. Jahr
12. Christiane, * 16.01.1698, ledig
13. Sophie Elisabeth, * 09.06.1700, ledig, Alter 92 Jahre!
14. Friederike Elisabeth, * 11.07.1701, + im 1. Jahr
15. Katherine Friederike, * 09.06.1704, oo
16. Marie Juliane, * 06.03.1706, oo
17. Johannes Jeremias, * 09.04.1708, + im 1. Jahr

Die Mutter war also vom 18. bis 44. Lebenjahr in der Produktion tätig! Von 17 Kindern 4 als Kinder verstorbene, 3 ledige und die restlichen zehn verheiratet!

Soviel von mir dazu.

Friedrich
__________________

"Bärgaf gait lichte, bärgop gait richte."

(Friedrich Wilhelm Grimme, Sauerländer Mundartdichter)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Geschwister von Friedrich Wilhelm Koesling conny-mario Ost- und Westpreußen Genealogie 0 15.07.2008 17:05
Geschwister von Wilhelmine Schwiemann Elgei Mecklenburg-Vorpommern Genealogie 2 02.08.2006 22:13

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:16 Uhr.