Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Marktplatz
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 04.12.2023, 14:57
MOS MOS ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.10.2016
Beiträge: 542
Standard Friedrichshafen

Hallo! Ich suche dringend jemanden der mir im Archiv Ludwigsburg helfen könnte. Mit meinen Möglichkeiten bin ich am Ende. Ich müsste wissen ob es noch nicht-digitalisierte Unterlagen gibt. Vielleicht finde ich dort meine Antworten.

Konkret suche ich in Friedrichshafen oder Ravensburg:
Geburtsurkunde Joseph Schaufler 17.12.1811. Die Taufe/Geburt im wurde lt. Ahnenpass im Pfarramt Friedrichshafen beurkundet im angegebenen Register.
Ahnenpass 7a.jpg

Hochzeitsurkunde Joseph Schaufler (Vater) und Barbara Hescheler/Höscheler. Hochzeit müsste nach der Geburt stattgefunden haben da das Kind unehelich geboren wurde.
__________________
LG, Markus

----------------------------------------------
Geburts-/Wohnort Josef Schaufler II. 1811
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 04.12.2023, 19:57
robby90 robby90 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.01.2020
Beiträge: 193
Standard

Guten Abend Markus,

kennst du bereits folgende Seite?

https://www2.landesarchiv-bw.de/ofs2...Klassi=006.009

Mitten ist ja ein OT von Wasserburg - demzufolge finden sich die Bücher in Bayrischen Gebiet --> kath. KB Maticula (online)

Viele Grüße

robby90

Geändert von robby90 (04.12.2023 um 20:46 Uhr) Grund: Ergänzung
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 05.12.2023, 13:47
MOS MOS ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 26.10.2016
Beiträge: 542
Standard

Danke! Hatte ich schon durchforstet werde es halt nochmal tun.
__________________
LG, Markus

----------------------------------------------
Geburts-/Wohnort Josef Schaufler II. 1811
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 05.12.2023, 19:46
Benutzerbild von Xtine
Xtine Xtine ist offline weiblich
Administrator
 
Registriert seit: 16.07.2006
Ort: z' Minga [Mail: chatty1@gmx.de]
Beiträge: 28.183
Standard

Hallo,

dort steht aber daß im Trauungsregister Friedrichshafen beurkundet wurde!
Die Geburt selbst angeblich in Mitten / Wasserburg. Leider gibt es den Nachnamen dort (KB Wasserburg) aber nicht in den Registern.
__________________
Viele Grüße .................................. .
Christine
.. .............
Wer sich das Alte noch einmal vor Augen führt, um das Neue zu erkennen, der kann anderen ein Lehrer sein.
(Konfuzius)

Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 05.12.2023, 23:11
MOS MOS ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 26.10.2016
Beiträge: 542
Standard

Stimmt, Aber ich trete jetzt schon seit Wochen auf der Stelle und wahrscheinlich bin ich schon so auf meinen Weg fixiert, dass ich die Lösung bei der Interpretation der vorliegenden Informationen möglicherweise übersehe.
Das Problem ist eine Diskrepanz zwischen Geburts- und Hochzeitsurkunde in den Namen und Orten der Protagonisten.

Doch der Reihe nach.
1., Am 17.12.1811 wurde Joseph Schaufler II. lt. Urkunde unehelich in Heiligenberg nahe dem Bodensee geboren/getauft:".....unehelicher Sohn der ledigen Barbara Höschler eheliche Tochter des Hintersässen Anton Höschler & der Katharina Schafelmayer zu (Unter-) Betenbrunn und des ledigen Joseph Schaufler I. von Zams/Tirol, dermalen Maurergesell zu Heiligenberg.“
Joseph Schaufler I. wurde 1780 geboren. Möglicherweise zog er auf der Walz (Maurergesell?) oder als Wanderarbeiter über den nahe liegenden Arlbergpass ins Rheintal und von dort an den Bodensee entlang bis nach Heiligenberg.

2., Über die Familien Höschler und Schafelmayer gibt es in Heiligenberg/Betenbrunn/Wintersulgen keine Aufzeichnungen, nur die Taufmatrikel von Joseph Schaufler II. von 1811.

3., In Mitten/Wasserburg hingegen finden sich die Familien wenn auch die Nachnamen geringfügig anders geschrieben wurden. 1783 heiratete ein Anton Höscheler eine Katharina Schäfelmayr, 1785 kam eine Tochter Barbara zur Welt. Die letzte dokumentiert Geburt stammt von 1790. Zog diese Familie dann nach (Unter-) Betenbrunn ?

4., Das Dilemma stellt (für mich) die Hochzeitsurkunde von 1841 in Friedrichshafen dar. In dieser steht, dass Joseph II. 1811 in Mitten/Wasserburg geboren worden war, nicht in Heiligenberg. Sein Vater Joseph Schaufler I. wurde angegeben als Maurer aus Imst/Tirol einem Nachbarort von Zams. Eine umfangreiche Recherche hat ergeben, dass in Imst nie eine Familie Schaufler gewohnt hat.
Seine Mutter Barbara hatte jetzt den Nachnamen Heschler aus Mitten/Wasserburg. Können Schreib-/Übertragungsfehler der Daten von-zu Höscheler > Höschler > Heschler führen ?

Die Frage die ich klären muss ist ob sich die Angaben der Orte auf die Herkunft der Familienmitglieder oder die „Adresse“ an der sie zum dokumentierten Ereignis gewohnt haben bezieht. Und wie wahrscheinlich ist es dass die Familie Höscheler wieder nach Mitten zurück gezogen ist ? Sterbematrikel die das belegen würden sind vorhanden aber unvollständig. Leider sind die Hochzeitsmatrikel zwischen 1809 und 1818 nicht mehr vorhanden sodass sich nicht überprüfen lässt ob Joseph I. und Barbara in Mitten/Wasserburg geheiratet haben. Auch findet sich bei den Sterbematrikeln in Wasserburg kein Joseph Schaufler I. Vielleicht ist er in Friedrichshafen gestorben oder hat die Familie von Anfang an nicht nach Mitten/Wasserburg begleitet und ganz woanders gelebt.
__________________
LG, Markus

----------------------------------------------
Geburts-/Wohnort Josef Schaufler II. 1811

Geändert von MOS (05.12.2023 um 23:18 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 06.12.2023, 11:48
robby90 robby90 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.01.2020
Beiträge: 193
Standard

Hallo Markus,

danke für die weiteren Infos - darf ich fragen woher du den Ort Heiligenberg herausgefunden hast? - Ein Gedanke kommt mir da noch, um diese Zeit wurden
die Aufgebote - Proklamationen in beider Wohnorte der Ehepartner in den KBs vermerkt - bzw. hingewiesen wo die Trauung stattgefunden hat - vielleicht hilft dir dies weiter?

Viele Grüße
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 06.12.2023, 12:19
Benutzerbild von Xtine
Xtine Xtine ist offline weiblich
Administrator
 
Registriert seit: 16.07.2006
Ort: z' Minga [Mail: chatty1@gmx.de]
Beiträge: 28.183
Standard

Hallo,
Zitat:
Zitat von MOS Beitrag anzeigen
Können Schreib-/Übertragungsfehler der Daten von-zu Höscheler > Höschler > Heschler führen ?
ja, durchaus!

Hmm
Am 18.12.1811 wird tatsächlich ein Höscheler Kind geboren, allerdings in Nonnenhorn und er heißt Alojsius.

Und soweit ich das sehe, ist in Mitten um 1811 */- 5Jahre kein Joseph Höschler bzw. Schaufler geboren.
Ich würde da dann doch eher in Heiligenberg suchen.

Zitat:
Die Frage die ich klären muss ist ob sich die Angaben der Orte auf die Herkunft der Familienmitglieder oder die „Adresse“ an der sie zum dokumentierten Ereignis gewohnt haben bezieht.
Wenn dort "geboren in" steht, gehe ich generell erstmal schon davon aus, daß das auch der Geburtsort ist.
Wenn dort aber nur "aus", "von" o.ä. steht, dann kann das auch nur der momentane Wohnort damals gewesen sein.
__________________
Viele Grüße .................................. .
Christine
.. .............
Wer sich das Alte noch einmal vor Augen führt, um das Neue zu erkennen, der kann anderen ein Lehrer sein.
(Konfuzius)

Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 06.12.2023, 13:45
MOS MOS ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 26.10.2016
Beiträge: 542
Standard

Hier die Geburts- und Hochzeitsurkunde von Joseph Schaufler II.

Josefph Schaufler 1811.jpg

Trauung Joseph Schaufler-1841.jpg
__________________
LG, Markus

----------------------------------------------
Geburts-/Wohnort Josef Schaufler II. 1811
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 06.12.2023, 14:10
Benutzerbild von Xtine
Xtine Xtine ist offline weiblich
Administrator
 
Registriert seit: 16.07.2006
Ort: z' Minga [Mail: chatty1@gmx.de]
Beiträge: 28.183
Standard

Hallo Markus,

wow, wo hast Du denn den Geburtseintrag jetzt gefunden? Das würde mich doch auch interessieren.
__________________
Viele Grüße .................................. .
Christine
.. .............
Wer sich das Alte noch einmal vor Augen führt, um das Neue zu erkennen, der kann anderen ein Lehrer sein.
(Konfuzius)

Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 06.12.2023, 22:10
robby90 robby90 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.01.2020
Beiträge: 193
Standard

Hallo Markus,

da hast du uns ja beide ins Staunen versetzt, klasse die Auszüge - Bild 1 scheint aus Ludwigsburg zu sein - nur in welchen Buch bist du fündig geworden? Ich habe auch viele Orte abgesucht und nicht gefunden. Im Bild 2 bei der Trauung ist ein Hinweis zum Familienbuch benannt - Welches ist es? In Wasserburg habe ich es leider auch nicht gefunden. Viele Grüsse
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:06 Uhr.