Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Namenkunde
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #841  
Alt 04.12.2023, 18:51
Benutzerbild von Weltenwanderer
Weltenwanderer Weltenwanderer ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 10.05.2016
Beiträge: 4.303
Standard

Hallo,

aus Meißen, 1870:
SCHITTELKOP

LG,
Michael
__________________
Kreis Militsch: Latzel, Gaertner, Meißner, Drupke, Mager, Stiller
Kreis Tarnowitz / Beuthen: Gebauer, Parusel, Michalski, Wilk, Olesch, Majer, Blondzik, Kretschmer, Wistal, Skrzypczyk, von Ziemietzky, von Manowsky
Brieg: Parusel, Latzel, Wuttke, Königer, Franke
Trebnitz: Stahr, Willenberg, Oelberg, Zimmermann, Bittermann, Meißner, Latzel
Kreis Grünberg / Freystadt: Meißner, Hummel

Mein Stammbaum bei GEDBAS
Mit Zitat antworten
  #842  
Alt 05.12.2023, 09:12
Scriptoria Scriptoria ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.11.2017
Beiträge: 2.704
Standard

Zitat:
Zitat von Laurin Beitrag anzeigen
X war ja lange Zeit das Kurzzeichen für Christus, griech. Christos / Χριστός, von dem nur der griech. Anfangsbuchstabe übernommen wurde.
Christer ist zwar in Sachsen am häufigsten, kommt aber auch in BA-WÜ vor.
Könnte der Name nicht auch für einen Schreibunkundigen stehen, der mit XXX unterschrieb und Xer nur sein Spitzname war?
Auch in deutschen Namenverbreitungskarten ist Xer nicht gelistet.
Hallo,

neben den aufgeführten Möglichkeiten ist mir öfter im oberdeutschen Sprachraum eine andere Form begegnet. Das X wird als Abkürzung für das das Wort "Kreuz" genutzt. Schreibunkundige sind sicher nicht gemeint.
Xer ist dann der Nachname Kreuzer. Solche Zusammensetzungen gibt es auch für Nachnamen wie z.B. Kreuzberger= Xberger u.a.
Außerdem war Xer ja auch als gängige Abkürzung für die Währung Kreuzer bekannt.


Grüße
Scriptoria

Geändert von Scriptoria (05.12.2023 um 09:25 Uhr) Grund: Text ergänzt
Mit Zitat antworten
  #843  
Alt 03.01.2024, 10:54
Benutzerbild von Ralf-I-vonderMark
Ralf-I-vonderMark Ralf-I-vonderMark ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 02.01.2015
Ort: Bochum
Beiträge: 2.737
Standard

Hallo zusammen,

nachdem im Unterforum Hessen Genealogie der Familienname Kommallein erwähnt wurde (vgl. https://forum.ahnenforschung.net/sho...40&postcount=8 ), möchte ich diesen außergewöhnlichen Namen hier vorstellen.

Nach der Metasuche bei GENWIKI gibt es Namensvorkommen in Ehringen (heute Ortsteil der Stadt Volkmarsen im nordhessischen Landkreis Waldeck-Frankenberg), in Altenrode (heute Ortsteil der Stadt Ilsenburg (Harz) im Landkreis Harz in Sachsen-Anhalt) und in Nöschenrode (heute Stadtteil Wernigerodes in Sachsen-Anhalt).

Bei dem Familiennamen Kommallein handelt es sich um einen Satznamen.

Viele Grüße
Ralf
Mit Zitat antworten
  #844  
Alt 04.01.2024, 11:18
Mährischer Westpreuße Mährischer Westpreuße ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.07.2022
Ort: Lünen
Beiträge: 222
Standard

Hallo Ralf,

gilt der Begriff "Satzname" auch für Vornamen wie Traugott etc.?

Gruß
Michael
Mit Zitat antworten
  #845  
Alt 04.01.2024, 11:35
Benutzerbild von Ralf-I-vonderMark
Ralf-I-vonderMark Ralf-I-vonderMark ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 02.01.2015
Ort: Bochum
Beiträge: 2.737
Standard

Hallo Michael, hallo zusammen,

Satznamen sind relativ selten, dazu gehören z.B. Dienegott, Bleibtreu, Nährdich, Lachnitt 'lach nicht', Thudichum, Springinsfeld, Kehrein, Flickenschild 'flick den Schild'
vgl. generell https://de.wiktionary.org/wiki/Satzname
und https://de.wikipedia.org/wiki/Deutsc...amen#Satznamen

Hinsichtlich weiterer Beispiele verweise ich auf das Thema Befehls- und Satznamen.

Traugott als Familienname könnte theoretisch ein Satzname sein, leitet sich aber wohl von dem Vornamen ab.
vgl. https://wiki.genealogy.net/Traugott_(Familienname)

Viele Grüße
Ralf
Mit Zitat antworten
  #846  
Alt 17.01.2024, 20:06
Benutzerbild von Juanita
Juanita Juanita ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.03.2011
Ort: Teneriffa
Beiträge: 1.417
Standard

14. Jhdrt.: Nonnentrost Bedeutet: Schutz der Nonnen
Juanita
Mit Zitat antworten
  #847  
Alt 17.01.2024, 20:30
HelenHope HelenHope ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.05.2021
Beiträge: 612
Standard

Leberwurst - das ist einfach sooo typisch thüringisch, die haben es echt mit Fleisch im Namen.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Leberwurst.jpg (94,1 KB, 4x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #848  
Alt 17.01.2024, 20:31
HelenHope HelenHope ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.05.2021
Beiträge: 612
Standard

Zitat:
Zitat von Bienenkönigin Beitrag anzeigen
Hallo,

in Franken, ca. 1812, bin ich gerade auf den schönen Namen
Himelseher
gestoßen.

VG
Bienenkönigin
Ich habe den wunderschönen Namen Himmelreich im Stammbaum Himelseher passt gut dazu.
Mit Zitat antworten
  #849  
Alt 17.01.2024, 22:22
Benutzerbild von Ralf-I-vonderMark
Ralf-I-vonderMark Ralf-I-vonderMark ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 02.01.2015
Ort: Bochum
Beiträge: 2.737
Standard

Hallo zusammen, hallo HelenHope,

mit Deinem Beitrag hast Du ein sehr gutes Timing!

Denn passend dazu wurde ganz aktuell am 16.01.2023 im Digitalen Familienwörterbuch Deutschlands (DFD) ein Artikel zum Familiennamen Himmelreich veröffentlicht.

Danach handelt es sich bei Himmelreich um einen Herkunftsnamen.
vgl. https://www.namenforschung.net/dfd/w...9747dd316cf52e

Himmelseher wiederum ist entweder ein Berufsname oder ein verhaltensgeprägter Übername.
vgl. https://www.namenforschung.net/dfd/w...0e1cebfdc1d90d

Viele Grüße
Ralf
Mit Zitat antworten
  #850  
Alt 18.01.2024, 09:36
Benutzerbild von Bienenkönigin
Bienenkönigin Bienenkönigin ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.04.2019
Ort: Oberbayern
Beiträge: 1.691
Standard

Danke, Ralf, interessante Infos zur Herkunft.
Die Website kannte ich auch nicht, bestätigt aber eine Häufung von Himelseher im Fränkischen.

Viele Grüße
Bienenkönigin
__________________
Meine Forschungsregionen: Bayern (Allgäu, München, Pfaffenwinkel, Franken, Oberpfalz), Baden-Württemberg, Böhmen, Südmähren, Österreich
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Noch keine 16....?! Hintiberi Genealogie-Forum Allgemeines 6 31.03.2007 20:02

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:30 Uhr.