Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Foren für Bundesländer der Bundesrepublik Deutschland > Berlin Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 26.09.2023, 13:54
jele jele ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.05.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 2.786
Standard Jüdische Krankenschwester/Schneiderin Kattlatzig, geb. Itzig Mitte 19. Jh.

Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: Mitte 19. Jh.
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: Berlin
Konfession der gesuchten Person(en): jüd.
Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken): a & a
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive):

Hallo zusammen,

ich suche Informationen zu einer jüdischen Krankenschwester/Schneiderin N. Kattlatzig, geb. Itzig, wie Vater/Mutter, Geburt, Heirat.

Bisher weiß ich nur, dass sie im Adressbuch 1844 als jüdische Krankenschwester geführt wird, wohnhaft in der Königstr. 12. 1845-55 fungiert sie dann als Schneiderin (1851 als Witwe), wohnhaft in der Jüdenstr. 46.

Weiß jemand mehr?

Mit bestem Dank & Gruß

jele
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 26.09.2023, 15:37
Benutzerbild von ReReBe
ReReBe ReReBe ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.10.2016
Ort: Berlin
Beiträge: 2.500
Standard

Hallo jele,

ich weiß nicht, in welchen Adressbüchern (AB) Du nachgeschaut hast.
Ich finde in diesen AB https://digital.zlb.de/viewer/berliner-adressbuecher/
nur dieses, das in etlichen Punkten von Deinen Angaben abweicht:

N = Namensverzeichnis, G = Gewerbeverzeichnis, S = Straßenverzeichnis

1843
N: Kattlat geb. Itzig, Krankenw., Königstr. 52
S: Königstr. 52, Kattlatt, Krankenwärterin

1844
N: Kattlatzig geb. Itzig, jüdische Krankenwärterin, Königstr. 52
S: Königstr. 52, Kattlattzig, jüd. Krankenwrt.

1845
N: Kattlatzig geb. Itzig, jüdische Krankenwärterin, Königstr. 52
G: Krankenwärterinnen (geprüfte) Kattlatzig, J., Königstr. 52
S: Königstr. 52, Kattlatzig, jüd. Krankenw. F.

1846
N: Kattlatzig geb. Itzig, jüdische Krankenwärterin, Jüdenstr. 46
G: Krankenwärterinnen (geprüfte) Kattlatzig, J., Jüdenstr. 46
S: Jüdenstr. 46, Kattlatzig, Schneiderin

1848/49
N: Katlatzig geb. Itzig, jüdische Krankenwärterin, Jüdenstr. 46
G: ---
S: ---

1850ff
N: ---
G: ---
S: ---

Gruß
Reiner
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 26.09.2023, 16:16
jele jele ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 16.05.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 2.786
Standard

Hallo Reiner,

danke für Deinen Beitrag.

Wir haben schon die gleichen AB durchgesehen, z. B. hier unter Jüdenstr. 46: https://digital.zlb.de/viewer/image/34111732_1856/596/

Gleichwohl zeigt sich ein etwas differenzierteres Bild.
Danke dafür!

Und trotzdem fehlt da doch noch Entscheidendes.
Ich muss allerdings dazusagen, dass die Berliner AB e x t r e m schlecht geführt wurden. Ich habe Hunderte von Fehlern, fehlenden Personen u.v.m.
gefunden.

Möglich ist also auch eine Vermischung von FN Kat(t)lat mit Itzig zu Kat(t)latzig.

Tschüss

jele

Geändert von jele (26.09.2023 um 16:18 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 26.09.2023, 17:04
Benutzerbild von ReReBe
ReReBe ReReBe ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.10.2016
Ort: Berlin
Beiträge: 2.500
Standard

Zitat:
Zitat von jele Beitrag anzeigen
Wir haben schon die gleichen AB durchgesehen, z. B. hier unter Jüdenstr. 46: https://digital.zlb.de/viewer/image/34111732_1856/596/
Hier heißt sie nun Katlarzig und ist Witwe.

Zitat:
Zitat von jele Beitrag anzeigen
Möglich ist also auch eine Vermischung von FN Kat(t)lat mit Itzig zu Kat(t)latzig.
Ja, ist schon möglich. Kattlatzig findet man auch in diversen Abwandlungen außer in diesen AB nirgendwo. Ist schon seltsam.

Hast Du denn noch andere Anhaltspunkte?

Nachtrag:
Hier könnte man vielleicht noch etwas finden. Ist aber sehr unübersichtlich und daher sehr mühsam und zeitaufwendig.
https://www.familysearch.org/search/...tory%20Library

Reiner

Geändert von ReReBe (26.09.2023 um 17:14 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 27.09.2023, 12:18
jele jele ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 16.05.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 2.786
Standard

Hallo Reiner,

danke auch dafür!
Ich habe sonst leider keine Anhaltspunkte, nur dass wie gesagt zw. 1845 und 1855 eine N. Kattlatzig, geb. Itzig (ab 1851 als Wwe geführt) als Bewohner der Jüdenstr. 46 erscheint.

Danke auch für den Link zum Juden und Dissidenten-Register, 1812-1874.
Das ist in der Tat eine große Herausforderung!

Grüße

jele
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:44 Uhr.