Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Foren für Bundesländer der Bundesrepublik Deutschland > Nordrhein-Westfalen Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #41  
Alt 11.10.2018, 16:11
Benutzerbild von Ralf-I-vonderMark
Ralf-I-vonderMark Ralf-I-vonderMark ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 02.01.2015
Ort: Bochum
Beiträge: 711
Standard

Hallo zusammen,

heute wurden bei MATRICULA nach einer Wartezeit von nahezu 4 Monaten endlich die 21 Orte mit „S“ aus dem Bistumsarchiv Münster online frei geschaltet.
vgl. http://data.matricula-online.eu/de/n...farren-online/

Viele Grüße
Ralf
Mit Zitat antworten
  #42  
Alt 29.10.2018, 13:04
Benutzerbild von Ralf-I-vonderMark
Ralf-I-vonderMark Ralf-I-vonderMark ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 02.01.2015
Ort: Bochum
Beiträge: 711
Standard

Hallo zusammen,

soeben wurden bei MATRICULA nach nur 18 Tagen auch die 4 Orte mit „T“ und „U“ aus dem Bistumsarchiv Münster online frei geschaltet.
vgl. http://data.matricula-online.eu/de/n...farren-online/


Viele Grüße
Ralf
Mit Zitat antworten
  #43  
Alt 09.11.2018, 15:15
NVMini1009 NVMini1009 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.03.2014
Ort: Hamminkeln
Beiträge: 143
Standard

Hallo,

inzwischen wurden die Pfarren Rhede und Dingden hinzugefügt. Aber es sollte sich niemand zu früh freuen: Kirchenbücher wurden nicht hochgeladen.
Lediglich eine Seite mit den bei den anderen Pfarren verfügbaren Informationen und dem Hinweis:
Zitat:
Die Pfarrgemeinde hat ihre Kirchenbücher noch nicht ans Bistumsarchiv abgegeben, sodass diese hier bislang nicht gezeigt werden können.
Hoffen wir, dass das "noch" in diesem Satz eine Daseinsberechtigung hat...

Nico

EDIT: Da die Zahl der Orte von Deutschland von 769 auf 771 gestiegen ist, bin ich von nur zwei Orten ausgegangen. Allerdings sind mit dem gleichen Hinweis u. a. die Orte Anholt, Elte, Flaesheim, Hohenholte und Pfalzdorf sowie mit anderem Hinweis Kleve (KBs verlustig) neu aufgeführt. Ich bin nicht alle Orte durchgegangen, allerdings hatte ich auch das Gefühl, das manche Orte MIT KBs vorher nicht da waren. Da es aber keine für mich interessanten Orte betrifft, kann ich da nicht sicher sein.

Geändert von NVMini1009 (09.11.2018 um 15:27 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #44  
Alt 09.11.2018, 17:27
Benutzerbild von anika
anika anika ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.09.2008
Beiträge: 2.334
Standard Kath. Kirchenbücher aus dem Bistumsarchiv Münster online!

Zitat:
Zitat von NVMini1009 Beitrag anzeigen
Hallo,

inzwischen wurden die Pfarren Rhede und Dingden hinzugefügt. Aber es sollte sich niemand zu früh freuen: Kirchenbücher wurden nicht hochgeladen.
Lediglich eine Seite mit den bei den anderen Pfarren verfügbaren Informationen und dem Hinweis:

Hoffen wir, dass das "noch" in diesem Satz eine Daseinsberechtigung hat...

Nico

EDIT: Da die Zahl der Orte von Deutschland von 769 auf 771 gestiegen ist, bin ich von nur zwei Orten ausgegangen. Allerdings sind mit dem gleichen Hinweis u. a. die Orte Anholt, Elte, Flaesheim, Hohenholte und Pfalzdorf sowie mit anderem Hinweis Kleve (KBs verlustig) neu aufgeführt. Ich bin nicht alle Orte durchgegangen, allerdings hatte ich auch das Gefühl, das manche Orte MIT KBs vorher nicht da waren. Da es aber keine für mich interessanten Orte betrifft, kann ich da nicht sicher sein.
Hallo

Aus dem KB Hönnepel kann ich berichten das es ein KB gibt das schon um 1650 mit Taufen beginnt bei Matricula beginnen die KB erst nach 1700.

anika
__________________
Ahnenforschung bildet
Mit Zitat antworten
  #45  
Alt 11.11.2018, 12:18
Benutzerbild von Ralf-I-vonderMark
Ralf-I-vonderMark Ralf-I-vonderMark ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 02.01.2015
Ort: Bochum
Beiträge: 711
Standard

Hallo zusammen,

im Hinblick auf die überraschende Ergänzung der Orte Dingden und Rhede aus dem Bistumsarchiv Münster bei MATRICULA und die Anmerkung „Die Pfarrgemeinde hat ihre Kirchenbücher noch nicht ans Bistumsarchiv abgegeben, sodass diese hier bislang nicht gezeigt werden können“, habe ich nach möglichen Erklärungen und Hintergründen gesucht.

Dabei habe ich diese interessante Liste von Pfarrorten gefunden mit dem Hinweis:
Mit folgenden Pfarreien bestehen Depositalverträge, so dass sich die Pfarrarchive im Bistumsarchiv befinden.
vgl. http://www.archive.nrw.de/kirchenarc...hive/index.php

Da Kirchenbücher grundsätzlich zum Bestand des Pfarrarchivs gehören existiert also eine rechtliche Grundlage, dass die noch fehlenden Kirchenbücher zur Digitalisierung an das Bistumsarchiv Münster abgegeben werden können. Die ergänzende Aufnahme der beiden Orte bei MATRICULA deutet m.E. darauf hin, dass auch schon entsprechende Vereinbarungen zur Vorbereitung der Digitalisierung und offenbar danach geplanten online Stellung getroffen wurden.

Aus der Auflistung der Orte kann überprüft werden, welche Pfarreien bei MATRICULA noch fehlen.

Daraus ergibt sich aber auch, dass in diesem Jahr sicherlich noch die online Stellung der Orte mit „V“ zu erwarten ist, dass aber angesichts der erheblichen Anzahl von 30 Pfarreien mit „W“ deren online Stellung erst in einigen Monaten erfolgen dürfte.

Viele Grüße
Ralf
Mit Zitat antworten
  #46  
Alt 19.11.2018, 18:47
NVMini1009 NVMini1009 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.03.2014
Ort: Hamminkeln
Beiträge: 143
Standard

Hallo,

hier mal eine kleine Übersicht über den aktuellen Stand.
Aktuell sind bei Matricula unter „Bistum Münster“ 266 Orte gelistet, von denen bei 11 keine Kirchenbücher vorhanden sind. Bis auf Kleve, St. Mariä Himmelfahrt, wo die KBs verloren gegangen sind, handelt es sich dabei um die Orte mit dem „nicht abgegeben“-Hinweis.
Bei diesen zehn Orten handelt es sich um:
Anholt, Borth, Dingden, Elte, Flaesheim, Hohenholte, Kellen, Niedermörmter, Pfalzdorf und Rhede.

Nach einem Abgleich mit der Liste unter http://www.archive.nrw.de/kirchenarc...cher/index.php habe ich auch festgestellt, dass auf Matricula insgesamt 18 Orte gelistet sind, die dort nicht angegeben sind, darunter sieben der gerade aufgezählten Orte. Auf www.archive.nrw.de nicht genannt, auf Matricula jedoch mit Kirchenbüchern vorhanden, sind:
Ahaus (St. Mariä Himmelfahrt), Frasselt (Antonius Abt), Geldern (St. Maria Magdalena), Graes (St. Josef), Herten (St. Josef), Hörstel (St. Antonius von Padua), Marienfeld (St. Mariä Empfängnis), Meckinghoven (St. Dominikus), Münster (Herz Jesu), Nütterden (St. Antonius Abt) und Stenden (St. Thomas).
Dabei sind die KBs von Ahaus, Frasselt und Graes nachträglich hinzugefügt worden, d. h. in der jeweiligen Meldung auf Matricula sind diese Orte nicht genannt. Ahaus und Geldern ausgenommen beginnen die Kirchenbücher dieser Orte nicht vor 1800, in vier Fällen auch erst nach 1900, daher werden sie wohl noch in den Pfarreien gelegen haben. Ebenfalls nicht in den Meldungen erwähnt, also vermutl. auch nachträglich hinzugefügt, aber unter www.archive.nrw.de genannt, sind Oberlohberg und Telgte.
Der bekannte Hinweis, dass Kirchenbücher im Personenstandsarchiv Rheinland lagern und deshalb nicht gezeigt werden können, findet sich bei 23 Orten:
Aldekerk, Alpen, Altkalkar, Appeldorn, Asperden, Bimmen, Birten, Büderich, Donsbrüggen, Geldern, Goch, Griethausen, Issum, Kalkar, Keeken, Keppeln, Kervenheim, Kevelaer, Kleve (St. Mariä Himmelfahrt), Kranenburg, Nieukerk, Nordkirchen und Obermörmter.

Insgesamt wurden von 255 Orten nunmehr 5014 Kirchenbücher bisher zugänglich gemacht, davon z. B. allein 78 aus der Liebfrauen-Pfarre in Münster. In Emmerich (St. Martini) beginnen die KBs 1580, in Meckinghoven erst 1914.

Nico
Mit Zitat antworten
  #47  
Alt 13.12.2018, 12:21
Benutzerbild von Ralf-I-vonderMark
Ralf-I-vonderMark Ralf-I-vonderMark ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 02.01.2015
Ort: Bochum
Beiträge: 711
Standard

Hallo zusammen,

heute wurden nach 1 ½ Monaten bei MATRICULA auch die 9 Orte mit „V“ aus dem Bistumsarchiv Münster online frei geschaltet.
vgl. http://data.matricula-online.eu/de/n...farren-online/


Aufgrund der Anzahl von etwa 20 Orten mit „W“ dürften diese dann aber – gemessen an der üblichen „Einspielzeit“ – erst im neuen Jahr, voraussichtlich Ende Februar oder sogar erst im März 2019 online frei geschaltet werden.

Viele Grüße
Ralf

Geändert von Ralf-I-vonderMark (13.12.2018 um 12:28 Uhr) Grund: Leerzeichen ergänzt
Mit Zitat antworten
  #48  
Alt 15.12.2018, 12:30
Benutzerbild von GertrudF
GertrudF GertrudF ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.02.2006
Ort: Herne
Beiträge: 3.064
Standard

Ich warte auf die Kirchenbücher aus Warendorf
__________________
Viele Grüße

Gertrud


Was wir wissen ist ein Tropfen, was wir nicht wissen ist ein Ozean.

Schäme dich nicht deiner Ahnen, du hast auch keinen Anteil an ihren Verdiensten.
Mit Zitat antworten
  #49  
Alt 16.12.2018, 01:50
Benutzerbild von anika
anika anika ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.09.2008
Beiträge: 2.334
Standard Kath. Kirchenbücher aus dem Bistumsarchiv Münster online!Heal ab GS 865

Zitat:
Zitat von Ralf-I-vonderMark Beitrag anzeigen
Hallo zusammen,

heute wurden nach 1 ½ Monaten bei MATRICULA auch die 9 Orte mit „V“ aus dem Bistumsarchiv Münster online frei geschaltet.
vgl. http://data.matricula-online.eu/de/n...farren-online/


Aufgrund der Anzahl von etwa 20 Orten mit „W“ dürften diese dann aber – gemessen an der üblichen „Einspielzeit“ – erst im neuen Jahr, voraussichtlich Ende Februar oder sogar erst im März 2019 online frei geschaltet werden.

Viele Grüße
Ralf
Man kann die Arbeit nur bewundern die dort derzeit vollbracht wird.

anika
__________________
Ahnenforschung bildet
Mit Zitat antworten
  #50  
Alt 19.12.2018, 08:37
Benutzerbild von Ralf-I-vonderMark
Ralf-I-vonderMark Ralf-I-vonderMark ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 02.01.2015
Ort: Bochum
Beiträge: 711
Standard

Hallo zusammen,

als MATRICULA im Mai 2017 mit der Onlinestellung der etwa 3000 Kirchenbücher der Pfarreien des Bistums Münster begonnen hatte, waren diese schon vollständig digitalisiert. Offenbar nimmt der Import der Digitalisate auf die Server von MATRICULA eine erhebliche Zeit in Anspruch.

Zwar ist die Anzahl und der Umfang der Kirchenbücher für jeden Pfarrort unterschiedlich, so dass der Import der Kirchenbücher von drei „kleinen“ Pfarrorten voraussichtlich schneller durchgeführt werden kann als der Import der Kirchenbücher eines „großen“ Pfarrortes mit der Folge, dass zeitliche Prognosen von entsprechender Unsicherheit und Ungenauigkeit geprägt sind.

Da die Onlinestellung der Kirchenbücher der 21 Pfarreien mit „S“ erst nach nahezu 4 Monaten und der Kirchenbücher der 9 Pfarreien mit „V“ nach 1 ½ Monaten erfolgt ist und in der Auflistung der Pfarreien mit Depositalverträgen 31 Pfarreien mit „W“ aufgeführt sind sowie – abweichend von der Onlinestellung – 21 Pfarreien mit „S“ und 8 Pfarreien mit „V“ – kann die Importierung der Digitalisate der Pfarrorte mit „W“ durchaus auch mehr als 4 Monate oder gar 6 Monate andauern, so dass bis zur Onlinestellung leider noch viel Zeit vergehen dürfte.

Viele Grüße und bleiben wir geduldig
Ralf
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:44 Uhr.