Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 23.06.2018, 06:57
Drexhage Drexhage ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 19.05.2018
Ort: Kirchlengern
Beiträge: 11
Standard Wohnort Straßenname für die Ermittlung der Kirchengemeinde

Quelle bzw. Art des Textes: Geburtsurkunde
Jahr, aus dem der Text stammt: 1932
Ort/Gegend der Text-Herkunft: Berlin


Hallo Forscher,

ich bin im Lesen alter Dokumente nicht gut, da ich es nie gelernt habe. Bevor ich aber einen VHS Kurs gefunden habe, eine Bitte. In der Anlage ist eine Geburtsurkunde aus Berlin. Mich interessiert insbesondere die Straßenangabe des Wohnortes, um daraus die zuständige Kirchengemeinde ableiten zu können.

Danke schon einmal im Voraus für die Bemühung.

Gruß
Ulrich
Angehängte Dateien
Dateityp: pdf Berlin.pdf (212,0 KB, 9x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 23.06.2018, 07:23
Xylander Xylander ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 1.443
Standard

Hallo Ulrich.
Gerichtstraße
Viele Grüße
Xylander
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 23.06.2018, 07:25
Benutzerbild von Karla Hari
Karla Hari Karla Hari ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.11.2014
Beiträge: 2.987
Standard

hola,


ich meine da steht Gerichtstraße


du brauchst keinen VHS-Kurs, das kann man auch leicht so lernen, durch Textbeispiele und üben
__________________
Lebe lang und in Frieden
KarlaHari
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 23.06.2018, 09:29
awilde awilde ist gerade online männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.12.2012
Ort: NRW
Beiträge: 165
Standard

Hallo Ulrich,

hier noch ein sehr hilfreicher link zur Hilfestellung mit alten deutschen Handschriften:

http://www.suetterlinschrift.de/Lese/Inhalt.htm

LG
Andreas
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 24.06.2018, 07:05
Drexhage Drexhage ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 19.05.2018
Ort: Kirchlengern
Beiträge: 11
Standard

Zunächst einmal vielen Dank. Manchmal braucht man halt einen kleinen Schubser um weiterzukommen. Ich konnte so über das Zentralarchiv Berlin zumindest schon mal das zuständige Standesamt (damals und heute) ausmachen. Da der Bezirk Wedding nicht gerade klein ist, und hier sieben ev. Kirchen für die weitere Suche in Frage kommen wird mir nicht langweilig.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:35 Uhr.