#1  
Alt 16.12.2011, 16:01
Kai Heinrich2 Kai Heinrich2 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.02.2009
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 1.368
Standard Deutung Berufskleidung

Hallo,

weiss jemand was für eine Berufskleidung dies ist? Handelt es sich hier um einen Kellner? Was kann ich aus der daneben liegenden Kappe deuten?
Das Foto würde ich auch 1900 bis 1910 deuten.

Vielleicht hat jemand Spass am Rätseln.

Lieber Gruss,

Kai
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Jansen Album051.jpg (99,7 KB, 100x aufgerufen)
Dateityp: jpg Bild 17.jpg (12,2 KB, 79x aufgerufen)
__________________
Meine Namensliste / mein Stammbusch:
http://www.kaiopai.de/Stammbaum_publ1/indexpubl1.html

Derjenige welcher bis zu seinem Tod die meisten Ahnen zusammen bekommt gewinnt!
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 16.12.2011, 21:25
Benutzerbild von AnGr
AnGr AnGr ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.03.2011
Ort: Hessen/Kreis Wetterau
Beiträge: 765
Standard

Guten Aben Kai!

Ich wage einfach mal den Anfang. Könnte es sein das es sich hier um einen Schlachter handelt? im Anhang mal ein Bild, man achte auf den jungen Mann links. Die anderen Personen mit Mütze.

http://www.google.de/imgres?imgurl=h...7&tx=135&ty=61


Schönen Gruß Andreas
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 16.12.2011, 21:45
Benutzerbild von scheuck
scheuck scheuck ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2011
Beiträge: 3.268
Standard Schlachter?

Hallo, Kai und AnGr!
Ich mocht's ja nur nicht laut sagen, dachte aber gleich an einen solchen. "An sich" sollte die Jacke gestreift sein (blau/weiß) aber......
Vielleicht kommen ja noch "Gegenargumente"?
Liebe Grüße von Scheuck
__________________
Herzliche Grüße,
Scheuck
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 16.12.2011, 22:01
Kai Heinrich2 Kai Heinrich2 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 25.02.2009
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 1.368
Standard

Zitat:
Zitat von scheuck Beitrag anzeigen
Ich mocht's ja nur nicht laut sagen, dachte aber gleich an einen solchen.
Warum nicht laut sagen?
Bin kein Vegetarier mehr (vertrage es leider nicht).

Danke Euch beiden, ich denke das könnte hinkommen. Die Google-Bildersuche zu Schlachter ist kein Spass aber ich habe noch ein Bild gefunden:
http://einestages.spiegel.de/static/...chlachter.html

Solche Mützen trugen scheinbar auch Schlachter.

Lieben Dank,

Kai
__________________
Meine Namensliste / mein Stammbusch:
http://www.kaiopai.de/Stammbaum_publ1/indexpubl1.html

Derjenige welcher bis zu seinem Tod die meisten Ahnen zusammen bekommt gewinnt!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 17.12.2011, 09:01
Benutzerbild von Eva64
Eva64 Eva64 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.07.2006
Ort: Ba-Wü
Beiträge: 728
Standard

Hallo Kai!

Ich habe hier das Foto eines Metzgers um 1920 in Schorndorf/Württ.
Ich kann mir schlecht vorstellen, dass ein Metzger/Schlachter so eine schräge Schürze getragen hat, das scheint mir für die Tätigkeit nicht so ganz sinnvoll. Auf deinem Bild ist es ja eher eine Jacke mit höherem Kragen als eine Schürze.

Grüße
Eva
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Ernst Schnell Metzger.jpg (29,5 KB, 25x aufgerufen)
__________________

Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 17.12.2011, 11:16
Kai Heinrich2 Kai Heinrich2 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 25.02.2009
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 1.368
Standard Metzger / Schlachter

Zitat:
Zitat von Eva64 Beitrag anzeigen
Ich kann mir schlecht vorstellen, dass ein Metzger/Schlachter so eine schräge Schürze getragen hat, das scheint mir für die Tätigkeit nicht so ganz sinnvoll. Auf deinem Bild ist es ja eher eine Jacke mit höherem Kragen als eine Schürze.
Stimmt,

aber beim googlen zu Schlachter und Metzger finde ich auch immer wieder Bilder mit schrägen Schürzen. Vielleicht waren sie nur für eine spezielle Tätigkeit, aus Mode oder es hat was mit der Gesellenzeit zu tun.

Auf folgende Seite finden sich einige Metzger-Fotos, mal mit gerader, mal mit schräger Schürze: http://www.heimatfreunde-malsch.de/metzger.htm

Lieber Gruss,

Kai
__________________
Meine Namensliste / mein Stammbusch:
http://www.kaiopai.de/Stammbaum_publ1/indexpubl1.html

Derjenige welcher bis zu seinem Tod die meisten Ahnen zusammen bekommt gewinnt!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 17.12.2011, 13:58
Benutzerbild von Katze58
Katze58 Katze58 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.02.2009
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 316
Standard

Die schrägen Schürzen waren dafür gedacht, dass auf der längeren Seite die toten Tiere getragen wurden und so die darunterliegenden Kleidungsstücke nicht beschmutzt wurden. Es war eben alles Handarbeit, ohne Tragehilfen.

Gruß
- Petra -
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 17.12.2011, 16:30
Kai Heinrich2 Kai Heinrich2 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 25.02.2009
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 1.368
Standard

Danke Petra,

hätte es mir fast gedacht auch wenn ich glaube das man dadurch schnell eine einseitige Belastung des Rückens verursachen dürfte.

Lieben Dank,

Kai
__________________
Meine Namensliste / mein Stammbusch:
http://www.kaiopai.de/Stammbaum_publ1/indexpubl1.html

Derjenige welcher bis zu seinem Tod die meisten Ahnen zusammen bekommt gewinnt!
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 18.12.2011, 09:41
Benutzerbild von Eva64
Eva64 Eva64 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.07.2006
Ort: Ba-Wü
Beiträge: 728
Standard

Zitat:
Zitat von Kai Heinrich2 Beitrag anzeigen
Stimmt,

aber beim googlen zu Schlachter und Metzger finde ich auch immer wieder Bilder mit schrägen Schürzen. Vielleicht waren sie nur für eine spezielle Tätigkeit, aus Mode oder es hat was mit der Gesellenzeit zu tun.

Auf folgende Seite finden sich einige Metzger-Fotos, mal mit gerader, mal mit schräger Schürze: http://www.heimatfreunde-malsch.de/metzger.htm

Lieber Gruss,

Kai
Hallo Kai,

ja stimmt, das sind schräge Schürzen oder sind evtl. auch nur schräg getragen, d.h. ein Zipfel ist hochgezogen (damit man die schöne Kleidung darunter besser sieht? ). Aber es sind alles Schürzen. Und auf deinem Bild ist eine Jacke, das ist es was mich irritiert. Ich habe auch ein bisschen gestöbert, aber so eine Jacke konnte ich bisher nicht finden.

Grüßle
Eva
__________________

Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 26.12.2011, 22:36
Anna v. Sachsen Anna v. Sachsen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.07.2004
Beiträge: 598
Standard ein Schlachter ? Neeeeee !

soll der sich die Hose auf der rechten Seite besudeln?
Ich tippe auf einen Reiter.
Wenn der mit dem linken Fuß in den Steigbügel tritt, muß er für das rechte Bein Platz haben, um es über den Pferderücken zu schwingen.
Gabi
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:46 Uhr.