Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Namenforschung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 28.09.2010, 04:35
kasia kasia ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 27.09.2010
Beiträge: 1
Standard Vornamen "Waldmeister" ?

Guten Morgen,

ich suche hier weil ich nicht mehr weiß wo ich suchen soll..
Ich benötige aussagekräftige Belege zu dem Vornamen "Waldmeister" wenn vorhanden.Gerne sonst auch Nachnamen. Kann mir einer Auskunft darüber geben ob dieser Name schon einmal als Vorname eingetragen war? Da es ja eine Weile als eine Berufsbezeichnung verwendet wurde könnte es ja sein dass man "Waldmeister" auch als Vornamen genutzt hatte.

Vielleicht kann mir jemand weiterhelfen oder mich an eine hilfreiche Stelle verweisen.Ich freue mich über jede Idee.

Schöne Grüße aus Norddeutschland
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 28.09.2010, 05:16
animei animei ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.11.2007
Beiträge: 8.638
Standard

Hallo kasia,

darf man fragen, in was für einem Dokument aus welcher Zeit Du diesen "Vornamen" gefunden hast?
__________________
Gruß
Anita

Geändert von animei (28.09.2010 um 05:24 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 30.09.2010, 11:03
Benutzerbild von Hina
Hina Hina ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2007
Ort: Skive, Danmark
Beiträge: 4.662
Standard

Hallo kasia,

herzlich willkommen im Forum.

ist denn bei Deiner Themeneröffnung unser kleiner Fragebogen nicht im Schreibfenstern erschienen? Den haben wir gemacht, damit es nicht immer so viele Rückfragen geben muss, bis wir "loslegen" können. Leider wird er von vielen Usern statt ausgefüllt, einfach gelöscht, was ich nicht schön finde.

Gerade bei solch kniffeligen Anfragen, ist es besonders wichtig, den kompletten Zusammenhang darzustellen. Wann und wo ist dieser Waldmeister verzeichnet und in welchem Zusammenhang, also z.B. Kirchenbucheintrag, Kleinkleckersdorf 1834 als Vater von XYZ oder in einem Buch von 1749 gefunden oder in einer Internetdatenbank o.ä. Am besten also den gesamten Textzusammenhang hier einstellen oder abtippen. Ansonsten können wir auch nur raten und da würde ich sagen, da wurde wie in vielen Kirchenbucheintragen der Beruf vor den Namen gesetzt und der Vorname fehlt.

Viele Grüße
Hina
__________________
"Der Mensch kennt sich selbst nicht genügend, wenn er nichts von seiner Vergangenheit weiß." Karl Hörmann
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 30.09.2010, 11:16
lizzy
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Kasia,

die Frage hattest Du schon vor 2 Tagen im Chat gestellt. Auch da habe ich Dir folgendes geschrieben:

  • Waldmeister war ein Amt im landesfürstlichen Forstwesen. Es war im 18. Jahrhundert zumeist differenziert in Ober- und Unterwaldmeister. Die Oberwaldmeister von Mattsee, Werfen, Stuhlfelden, dem Unteren Pinzgau und Moosham, der Waldmeister des Zillertales und der Oberforstmeister von Laufen bildeten mit dem Oberstwaldkommissär das Kollegium der Oberstwaldmeisterei, die zur Hofkammer (siehe dort) ressortierte.[36]

Der Waldmeister ist die Berufsbezeichnung vor dem Nachnamen. Wie Schuhmacher Lange, oder Bäcker Klein.

Lieben Gruß
Lizzy
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 30.09.2010, 14:11
Benutzerbild von Friedrich
Friedrich Friedrich ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 02.12.2007
Beiträge: 10.250
Standard

Moin zusammen,

ich nehme auch mal an, daß es sich hier um die Berufsbezeichnung vor dem Nachnamen handelte, würde allerdings den Vornamen Waldmeister nicht ganz ausschließen. Es gab ja auch den Erdmann.

Und dann gibt's ja noch den Waldmeister mit der wissenschaftlichen Bezeichnung Galium odoratum. Soll ein besonders guter Bestandteil einer Maibowle sein. Ja ja, ich schweife ab...

Friedrich
__________________

"Bärgaf gait lichte, bärgop gait richte."

(Friedrich Wilhelm Grimme, Sauerländer Mundartdichter)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 30.09.2010, 18:23
AnMark
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Es mag ja sein, dass ich mich täusche, aber ich verstehe die Anfrage von Kasia eher so, dass sie/ er einen Nachweis für den Vorname Waldmeister braucht, weil sie/er sein Kind oder sich selbst so eintragen möchte. Interesse an Ahnenforsschung kan ich aus der ragestellung nicht rauslesen.....
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 30.09.2010, 18:33
Haber Haber ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.04.2009
Beiträge: 216
Standard

Waldmeister? das war der Vorname vom Hund(Rauhhaardackel) des Försters
Haber
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 30.09.2010, 18:39
Benutzerbild von Laurin
Laurin Laurin ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 30.07.2007
Ort: Oberfranken
Beiträge: 4.928
Standard

Zitat:
Zitat von Haber Beitrag anzeigen
Waldmeister? das war der Vorname vom Hund(Rauhhaardackel) des Försters
Haber
Waldi
__________________
Freundliche Grüße
Laurin
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 30.09.2010, 19:02
Benutzerbild von Hina
Hina Hina ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2007
Ort: Skive, Danmark
Beiträge: 4.662
Standard

Zitat:
Zitat von AnMark Beitrag anzeigen
Es mag ja sein, dass ich mich täusche, aber ich verstehe die Anfrage von Kasia eher so, dass sie/ er einen Nachweis für den Vorname Waldmeister braucht, weil sie/er sein Kind oder sich selbst so eintragen möchte. Interesse an Ahnenforsschung kan ich aus der ragestellung nicht rauslesen.....
Hmmm, ich denke doch eher, dass es sich auf einen Fund bezieht. Wenn ich nach einem Vornamen für mein Kind suche (den eigenen kann man ja in der Regel nicht mehr ändern), der vielleicht ein wenig absurd ist, dann frage ich ganz konkret, ob das möglich ist, solch einen Namen überhaupt beim Standesamt durchzubekommen. Kasja hat doch auch "ersatzweise" nach dem Nachnamen gefragt. Bei Deiner Vermutung sollte man zumindest wissen, ob man einen Vornamen oder Nachnamen braucht. Außer bei uns in Dänemark wüßte ich auch kein anderes Land in Europa, wo man einfach mal seinen Vor- und Nachnamen nach Lust und Laune ändern und sich einen neuen aussuchen kann.

Ansonsten gibt es übrigens noch den Prinz Waldmeister aus einem Märchen des 19. Jh.

Viele Grüße
Hina
__________________
"Der Mensch kennt sich selbst nicht genügend, wenn er nichts von seiner Vergangenheit weiß." Karl Hörmann
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:14 Uhr.