Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Namenforschung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 17.07.2010, 19:12
MichiLG MichiLG ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.07.2009
Beiträge: 293
Standard Weibliche Vorname:Fronika

Familienname (bitte für jeden FN ein gesondertes Thema erstellen):Vorname Fronika
Zeit/Jahr der Nennung:1925
Ort/Region der Nennung:Russland
Hallo liebe Mitforscher!!!
Kann vielleicht jemand mir Info geben,wo und in welche Bundesländer diese Vorname vorkommt? So hieß meine Mutter ursprünglich,dann Vorname war auf Vera (russische schreibweiße) umgeändert.Kann leider nie irgendwo etwas finden.Ob diese Vorname in Deutschland überhaupt vorkommt?
Werde sehr dankbar für kleine Hinweis.
MfG
__________________
Sogar mit weit offene Augen sehe ich nicht das Geringste
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 17.07.2010, 19:28
DeutschLehrer
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ich habe 6 Telefonbucheinträge in Deutschland mit dem Vornamen Fronika gefunden.

Gruß DL
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 17.07.2010, 19:41
MichiLG MichiLG ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.07.2009
Beiträge: 293
Standard

Hallo DeutschLehrer!!!
Vielen Dank für Ihre Rückmeldung.
Trotzt Ihre Nachricht habe ich immer noch keine vollständige Antwort auf meine Frage!
Wo oder in welche Bundesländer in 18-19 Jahrhundert diese Vorname vorkommt.
Wahrscheinlich in erste Beitrag habe ich falsch meine Frage formuliert.
MfG
__________________
Sogar mit weit offene Augen sehe ich nicht das Geringste
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 17.07.2010, 20:08
DeutschLehrer
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Eine Fronika Buchner war im 16. Jahrhundert Musikerin am Bodensee.
Am 19. 3. 1623 wurde eine Fronika Megentzzin in Weimar begraben.
1504 taucht eine Fronika in Ravensburg auf.
1489 wird in den Lnbecker Drucken eine heilige Fronika erwähnt.

Später scheint der Name ausgestorben. Erst nach 2000 tauchen wieder Fronikas in Deutschland auf.

Gruß DL
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 17.07.2010, 20:17
MichiLG MichiLG ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.07.2009
Beiträge: 293
Standard

Hallo DeutschLehrer!!!
Vielen herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!!!
MfG
__________________
Sogar mit weit offene Augen sehe ich nicht das Geringste
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 18.07.2010, 11:44
Wiesenfee Wiesenfee ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.03.2010
Ort: Ur Donautal
Beiträge: 632
Standard

Die Welt der Vornamen - Mein-Vorname.com


http://www.mein-vorname.com/

ich fand nichts zu Fronika. Könnte das ein Rußname sein.

Geändert von Wiesenfee (18.07.2010 um 11:54 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 18.07.2010, 11:57
Benutzerbild von Hina
Hina Hina ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2007
Ort: Skive, Danmark
Beiträge: 4.662
Standard

Hallo MichiLG,

der weibliche Vorname Fronika ist die Kurzform des zu allen Zeiten sehr verbreiteten Vornamens Veronika. Eine andere Kurzform davon ist die vor allem auch in Russland verwendete Form Vera, so wie Deine Mutter ja dann auch benannt wurde.

Leider kann man bei so weit verbreiteten Namen nicht genauer sagen, aus welcher Region die Familie stammen könnte. Am häufigsten gebräuchlich war die Kurzform Fronika aber im oberdeutschen Sprachraum.

Viele Grüße
Hina
__________________
"Der Mensch kennt sich selbst nicht genügend, wenn er nichts von seiner Vergangenheit weiß." Karl Hörmann
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 18.07.2010, 12:08
Wiesenfee Wiesenfee ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.03.2010
Ort: Ur Donautal
Beiträge: 632
Standard

http://de.wikipedia.org/wiki/Veronika

Der Name Veronika
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 18.07.2010, 12:49
MichiLG MichiLG ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.07.2009
Beiträge: 293
Standard

Hallo Hina & Wiesenfee !!!
Vielen herzlichen Dank für eure Hilfe !!!
Als Kind habe ich gehört,wie eine Nachbarin hat meine Mutter :Veronika genannt.Damals fand ich es als selbstverständlich:Vera-Veronika , aber gestern habe ich die Kreminalakten von meinem Großvater aus Russland bekommen ,und da steht :Tochter-Fronika. Es hat mich irritiert.Höchstwahrscheinlich derjenige wer der Verhör von Großvater gemacht, hat einfach so aufgeschrieben,wie Großvater gesagt hat.
Leider bis heute kann ich nicht herausfinden aus welche Bundesland meine Vorfahren nach Russland kamen.

MfG
__________________
Sogar mit weit offene Augen sehe ich nicht das Geringste
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 18.07.2010, 16:49
Rena1986 Rena1986 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.07.2010
Ort: NRW
Beiträge: 143
Standard

Hallo,
besteht die Möglichkeit das es in der Akte einfach ein Fehler ist. Vielleicht hat der Beamte einfach nach gehör aufgeschrieben und hat eben "Fronika" verstanden obwohl "Veronika" gesagt wurde.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:48 Uhr.