#1  
Alt 08.06.2011, 17:37
Benutzerbild von Crypto
Crypto Crypto ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 19.05.2011
Ort: NRW
Beiträge: 66
Frage Wappen der Familie Otten

Hallo liebes Forum,

ersteinmal von mir ein Lob an alle hier, die nicht müde werden andere Ahnenforscher - mich eingeschlossen - bei ihrer Arbeit zu unterstützen. Ich bin ja noch nicht lange dabei, aber bisher hat sich das Forum wirklich aktiv und lebendig gezeigt und vor allem: kompetent^^

So, der Grund für meinen Post hier ist ein Wappen, dass ich in einem Zettelhaufen meines Großvaters gefunden hab. Als Quelle ist auch ein Wappenbuch angegeben, von Dr. Benno Eibe Siebs. Schon da stolperte ich bei meiner Google-Schnellrecherche. Es gibt Einträge zu "Eibe Siebs" aber man wird auch auf einen "Eide Siebs" verwiesen.
Es stellt sich mir die Frage, ob es sich um einen Schwindel handelt, versteckt mit einem erfundenen Namen, oder ob es einfach ein Versehen ist. Vielleicht kann ja sogar jemand was zum Wappen selbst sagen?
Schon jetzt vielen Dank an alle Helfer

Crypto
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Wappen Otten.jpg (75,7 KB, 62x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 08.06.2011, 20:32
Friedhard Pfeiffer Friedhard Pfeiffer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.02.2006
Beiträge: 5.080
Standard

Ein Wappen in Silber ein roter Schaft mit hinterer Oberkkopfabstrebe, hinterer erniedrigter Oberkopfabstrebe und vorderer Fußstrebe ist zwar heraldisch möglich, doch sind sie in der Heraldik weniger anspruchvoll. Das Wappen ist jedenfalls im Siebmacher oder der Deutschen Wappenrolle nicht verzeichnet.
Mit freundlichen Grüßen
Friedhard Pfeiffer
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 14.06.2011, 02:58
Benutzerbild von Hina
Hina Hina ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2007
Ort: Skive, Danmark
Beiträge: 4.662
Standard

Hallo Crypto,

das Wappen könnte echt sein, zumindest gibt es die Quelle tatsächlich und das Wappen weist auch nicht die bei Wappenfakes typischen heraldischen Mängel auf. Ob es dann aber zu Deiner Familie oder einer anderen gleichnamigen Familie gehört, wäre zu erforschen.

Benno Eide Siebs, Wappenbuch des Landes Wursten, Bremerhaven 1927
Vielleicht findest Du es in einer Bibliothek.

Viele Grüße
Hina
__________________
"Der Mensch kennt sich selbst nicht genügend, wenn er nichts von seiner Vergangenheit weiß." Karl Hörmann
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 15.06.2011, 21:58
Benutzerbild von Crypto
Crypto Crypto ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 19.05.2011
Ort: NRW
Beiträge: 66
Standard

Auf jeden Fall stammt mein Großvater aus dem Raum Bremerhaven, Altluneberg um genau zu sein. Da stehen die Chancen ja gar nicht mal schlecht, geographisch passt es jedenfalls schon.

Liebe Grüße
Crypto
__________________
Immer auf der Suche

u.a nach


Benesch (Saaz/Zatec)
Höbald (Berlin)
Otten (Altluneberg)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 15.06.2011, 22:43
Benutzerbild von Hina
Hina Hina ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2007
Ort: Skive, Danmark
Beiträge: 4.662
Standard

Hallo Crypto,

dass das geographisch passt, war zu erwarten und hat vor allem mit der Bedeutung des Familiennamens Otten zu tun, denn der ist ganz typisch für Norddeutschland und leitet sich vom Personennamen Otto ab. Der Name gehört mit über 9000 Personen, die so heißen, zu den überdurchschnittlich häufigen Familiennamen in Deutschland und die meisten davon leben vor allem im Bereich Bremen und Umgebung. Es wäre also ein sehr großer Zufall, wenn das Wappen tatsächlich der Familie zuzuordnen wäre. Wie weit steht es denn schon mit Deiner Ahnenforschung? Wenn Deine Vorfahren nicht gerade Ratsherren in der Stadt, Bürgermeister, Richter o.ä. waren, die in der Öffentlichkeit Präsenz zeigen mussten, dann stehen die Chancen eher schlecht. Für alle anderen wäre es eine viel zu kostspielige und eher überflüssige Angelegenheit gewesen, sich ein Wappen zu stiften. Da hatten ganz andere Dinge Priorität.

Viele Grüße
Hina
__________________
"Der Mensch kennt sich selbst nicht genügend, wenn er nichts von seiner Vergangenheit weiß." Karl Hörmann
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 15.06.2011, 23:34
Benutzerbild von Crypto
Crypto Crypto ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 19.05.2011
Ort: NRW
Beiträge: 66
Standard

Hallo Hina,

also sehr weit bin ich noch nicht, alles was ich sagen kann ist, dass dieser Arm meiner Familie schon recht lange in dem Dorf lebte, bisher bis ins 18. Jahrhundert belegt. Die Eltern und Großeltern meines Großvaters besaßen eine Gastwirtschaft. Mehr kann ich bisher leider nicht sagen.

Grüße
Crypto
__________________
Immer auf der Suche

u.a nach


Benesch (Saaz/Zatec)
Höbald (Berlin)
Otten (Altluneberg)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 16.06.2011, 11:40
Benutzerbild von Johannes v.W.
Johannes v.W. Johannes v.W. ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.05.2008
Ort: Italien, Herkunft: Deutschland
Beiträge: 1.150
Standard

Zitat:
Zitat von Friedhard Pfeiffer Beitrag anzeigen
Ein Wappen in Silber ein roter Schaft mit hinterer Oberkkopfabstrebe, hinterer erniedrigter Oberkopfabstrebe und vorderer Fußstrebe ist zwar heraldisch möglich, doch sind sie in der Heraldik weniger anspruchvoll. Das Wappen ist jedenfalls im Siebmacher oder der Deutschen Wappenrolle nicht verzeichnet.
Mit freundlichen Grüßen
Friedhard Pfeiffer
Es hat tatsächlich etwas, als wäre eine ursprüngliche Hausmarke (= wappenähnliche Gebilde, die an eine Haus- eine Immobilie, nicht an eine Familie gebunden waren) zu einem Familienwappen "umfunktioniert" worden. Vielleicht geschah das auch erst zu Beginn des 20. Jh.?

Viele Grüße
Johannes
__________________
Dergleichen [genealogische] Nachrichten gereichen nicht nur denen Interessenten selbst, sondern auch anderen kuriosen Personen zu einem an sich unschuldigen Vergnügen; ja, sie haben gar oft in dem gemeinen Leben und bei besonderen Gelegenheiten ihren vielfältigen Nutzen. Johann Jakob Moser, 1752
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 16.06.2011, 12:32
Benutzerbild von Billet
Billet Billet ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 21.01.2007
Ort: Ulrichstr. 59, 70794 Filderstadt
Beiträge: 1.872
Standard

Die vorgegebene Schild-Zeichnung (Hausmarke) könnte auch zur Schildzeichnung "Hochscheid " gehören.

Hochscheid, Briedel, vom Hundsrück stammend,
zur Franzosenzeit dort eingewandert.
Jakob H. führte folgende Hausmarke:
Doppelhaken, in der Mitte links eine hakenförmige Ausladung.

- aus Siebmacher, Bürgerliche, Bd. 12, Teil 4, Abtl. 10, Seite 19, Tafel 21
__________________
Wappen-Billet.de
M.d.IDW.
M.d.WL.
M.d.HGW.
M.d.MWH.
M.d.H.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 16.06.2011, 13:18
Benutzerbild von Hina
Hina Hina ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2007
Ort: Skive, Danmark
Beiträge: 4.662
Standard

Hallo Crypto,
von Benno Eide Siebs gibt es noch ein weiteres Wappenbuch (er heißt tatsächlich Eide aber der Vorname des Autoren ist in der Literatur auch als Eibe zu finden und es gibt mehrere Autoren mit dem selben Namen):
Wappenbuch der Marschlandschaften Osterstade, Land Wührden, Lunemarsch und Vieland, Bremervörde 1923
Beide Bände sind z.B. in der Staatsbibliothek in Berlin einzusehen aber vielleicht auch in einer Bibliothek (meist Uni- oder Landesbibliothek) in Deiner Gegend.
Viele Grüße
Hina
__________________
"Der Mensch kennt sich selbst nicht genügend, wenn er nichts von seiner Vergangenheit weiß." Karl Hörmann
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 23.06.2011, 19:05
Benutzerbild von Crypto
Crypto Crypto ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 19.05.2011
Ort: NRW
Beiträge: 66
Standard

Dummerweise hab ichs in Paderborn und Münster im Onlinekatalog nicht gefunden, das sind noch die beiden Unis, zu denen ich öfter käme... Ich muss mal schauen, es ist jetzt auf meiner Noch-im-Archiv-zu-finden-Liste.
Trotzdem vielen Dank und liebe Grüße.
__________________
Immer auf der Suche

u.a nach


Benesch (Saaz/Zatec)
Höbald (Berlin)
Otten (Altluneberg)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:44 Uhr.