Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Erfahrungsaustausch - Plauderecke
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 21.11.2019, 14:51
Benutzerbild von Bachstelze1160
Bachstelze1160 Bachstelze1160 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.02.2017
Ort: 72531 Hohenstein
Beiträge: 189
Unglücklich Frage: Wo sind die Friedhofsbücher und Bestattungs Sterbekirchenbücher in Nürnberg

Hallo Ihr Erfahreneren;


habe beim Friedhofsamt in St. Johannis/Rochus heute angefragt, sie haben da erst seit 1900 Friedhofsbücher.
Sind die Friedhofsbücher vom 19.Jh und auch früher dann gleich wie die Sterbebücher?

Ich wollte nach den Familiengräbern nochmal nachfragen von meinen Jegels.
Auf dem Johannisfriedhof habe ich 2 Gräber gefunden eines herrlich mit Broncetafel, wo die Namen drauf sind Geburt und Sterbedatum ab 1847.
Auf dem älteren war da jedoch nichts zu lesen nur ein bedeckender Stein.

Geburten waren im L Lorenzer Stadtteil aber auch in St. Jakob, ein Teil lebte in Sebaldus, aber eine Hochzeit war in Krafthof, (habe gesehen das ist nördlich beim Flughafen Nürnberg, doch die haben am Plärrer in Gostenhof 147 gewohnt.

Im Landeskirchlichen Archiv in Nürnberg Veilshof war ich schon paarmal persönlich und habe das noch nicht gefunden.

Mir fehlt zu meinem 4x Urgroßvater Bernhard Jegel * 1784 - immer noch der Sterbeeintrag, er soll um 1835 gestorben sein.

Danke für Antworten

Bachstelze
__________________
Dank und herzliche Grüße <3

Die Bachstelze


Ich sende einen Dank in den Himmel, wenn ein Pfarrer sich Mühe gab zu schreiben, das freut ihn dann!
Was die Ahnen wohl so alles mitbekommen, was wir wegen Ihnen uns für eine Arbeit machen!!!

Geändert von Bachstelze1160 (21.11.2019 um 20:51 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 21.11.2019, 17:52
Benutzerbild von GiselaR
GiselaR GiselaR ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.09.2006
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 1.030
Standard

Hallo Bachstelze,
nur damit ich klar sehe: in den "ganz normalen" Kirchenbüchern hast du schon nachgesehen? Erfolglos? Bei Archion solltest du eigentlich alles aus Nürnberg finden, oder zumindest fast alles.
Grüße
Gisela
__________________
Ruths, Gillmann, Lincke,Trommershausen, Gruner, Flinspach, Lagemann, Zölcke, Hartz, Bever, Weth, Lichtenberger, von der Heyden, Wernborner, Machwirth, von Campen/Poggenhagen, Prüschenk von Lindenhofen, Reiß von Eisenberg, Möser, Hiltebrandt, Richshoffer, Unger, Tenner, von Watzdorf, von Sternenfels
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 21.11.2019, 20:48
Benutzerbild von Bachstelze1160
Bachstelze1160 Bachstelze1160 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 08.02.2017
Ort: 72531 Hohenstein
Beiträge: 189
Standard

Hallo Gisela,


ich habe direkt 4x selbst im LAELKB nachgesehen, doch Nürnberg hat 12 Kirchen und dazu reichte die Zeit dann doch nicht alles durchzusehen.

Archion habe ich noch nicht, doch direkt dort im LAELKB ist ja dieselbe Quelle.


Eine Teilnehmerin hat mir in Archion schon nachgesehen und einen früheren 6x Urgroßvater Bernhard Jegel *1719 von dem wir ein gemaltes Portrait Bild haben da steht 48 Jahre 1768 drauf, (von dem fehlen auch die Sterbedaten) gefunden, nach rechnerischem ausrechnen des Geburtsdatums. Dazwischen fehlt mir eine Generation

Ich will auch nochmal hin, ich wollte wissen, ob und ab wann es da mehrere parallele Bücher gibt oder erst.

Im Stadtarchiv habe ich über eine Stiftung eines Bruders von Bernhard erfahren,
Zunftbücher ettliche der Brüder und Kinder gefunden, alle Namen, aber da waren keine Lebensdaten dabei. Die nach 1800 habe ich aber im LAELKB gefunden.
Die gehe ich dann nächstes Jahr nochmal an.
Die Posamentier habe ich noch nicht durchgesehen, dazu gehörte meine 4x urgv Bruderlinie



herzliche Grüße

Bachstelze
__________________
Dank und herzliche Grüße <3

Die Bachstelze


Ich sende einen Dank in den Himmel, wenn ein Pfarrer sich Mühe gab zu schreiben, das freut ihn dann!
Was die Ahnen wohl so alles mitbekommen, was wir wegen Ihnen uns für eine Arbeit machen!!!

Geändert von Bachstelze1160 (21.11.2019 um 21:07 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 21.11.2019, 21:00
Benutzerbild von Bachstelze1160
Bachstelze1160 Bachstelze1160 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 08.02.2017
Ort: 72531 Hohenstein
Beiträge: 189
Standard

Hallo Gisela,


ich habe direkt 4x selbst im LAELKB nachgesehen, doch Nürnberg hat 12 Kirchen und dazu reichte die Zeit dann doch nicht alles durchzusehen.

Archion habe ich noch nicht, doch direkt dort im LAELKB ist ja dieselbe Quelle.

Ich will auch nochmal hin, ich wollte wissen, ob und ab wann es da mehrere parallele Bücher gibt.


herzliche Grüße

Bachstelze
__________________
Dank und herzliche Grüße <3

Die Bachstelze


Ich sende einen Dank in den Himmel, wenn ein Pfarrer sich Mühe gab zu schreiben, das freut ihn dann!
Was die Ahnen wohl so alles mitbekommen, was wir wegen Ihnen uns für eine Arbeit machen!!!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
bernhard , jegel , nuernberg , sterbedatum

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:40 Uhr.