#1  
Alt 21.11.2019, 09:02
Mecklenburger_85 Mecklenburger_85 ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 06.05.2012
Ort: Mecklenburgische Seenplatte (Kreis Neustrelitz)
Beiträge: 34
Frage Wo ist Schluss?

Hallo zusammen,


ich hoffe, das Thema passt in dieses Forum, wenn nicht bitte in das richtige verschieben, vielen Dank!

Ich habe meinen Stammbaum unteranderem auch auf Ancestry und da auch schon viele Übereinstimmungen gemacht, aber durch das Annehmen einiger ist mein Stammbaum, enorm gewachsen ich nehme zum Beispiel die Kinder sowie Vater oder Mutter der verheirateten Geschwister mit auf. Aber dann wurde es immer mehr, Geschwister und Enkel von jenen die ausgewandert sind usw...

langsam hab ich das Gefühl den Überblick zu verlieren.


Wo zieht ihr einen Schlussstrich?


Gruß Mecklenburger aka Marcel
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 21.11.2019, 10:37
Scherfer Scherfer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.02.2016
Beiträge: 1.281
Standard

Hallo Marcel,

tja, das muss wohl selber für sich definieren und im Übrigen kann sich dieser Standpunkt dann später auch noch mehrfach ändern.
Meine ganz persönliche Antwort war von Anfang an:

- generell alle direkten Vorfahren ohne Begrenzung
- Geschwister der direkten Vorfahren mit ihren Ehepartnern ohne Begrenzung
- Eltern der angeheirateten Partner von Vorfahren bei direkten Vorfahren, aber meistens nicht mehr die Eltern von Partnern von Geschwistern der direkten Vorfahren

Erst später hinzugekommen ist dann bei mir trotz der immensen Datenmenge:

- alle (!) direkten Nachfahren von Geschwistern der direkten Vorfahren mit gemeinsamen Stammahnen mit mir bis ca. 1800, teilweise auch weiter zurück.

Warum nun das? Es war eine Reaktion auf meine DNA-Testergebnisse, denn nur durch eine derart breit aufgestellte Übersicht der Cousins und Kusinen mehrfachen Grades kann ich heute neu hinzukommende DNA-Übereinstimmungen oft schnell zuordnen.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 21.11.2019, 11:40
Straight-Potter Straight-Potter ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.04.2015
Beiträge: 578
Standard

Ich forsche natürlich die direkte Linien und dazu noch die Geschwister meiner Vorfahren inkl. deren Hochzeitsdaten, allerdings nicht näher die Daten zu deren Ehemann (nur den Namen).

Damit habe ich schon genug zu tun.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 21.11.2019, 14:20
Benutzerbild von Garfield
Garfield Garfield ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.12.2006
Ort: Bern, Schweiz
Beiträge: 1.547
Standard

Hallo

Ich nehme alles, was ich an meinen Stammbaum dran hängen kann, mit auf. So habe ich auch die Schwiegerfamilie vom Bruder meiner Grossmutter aufgenommen, da Fotos von meiner Urgrossmutter nach ihrem Tod zuerst an den Grossonkel ging, mit Fotos aus ihren beiden Familien ergänzt wurden und erst dann an mich gingen. So kann ich die Fotos besser zuordnen und laut Fotos hatten die beiden Familien viel Kontakt, so dass sie halt auch dazu gehören.

Aktuell habe ich um die 5560 Personen im Programm, dazu kommt noch eine neue Datei an 3300 Personen, von denen einige hundert Dubletten sein dürften.

Klar kann man "nur" seine Vorfahren erforschen. Aber gerade bei sesshaften Familien finde ich die gesamte Familienaufstellung sehr interessant, da ergibt sich nämlich oft ein sehr verwobener Stammbaum mit der Hälfte vom Dorf.
__________________
Viele Grüsse von Garfield

Suche nach:
Caruso in Larino/Molise/Italien
D'Alessandro in Larino und Fossalto/Molise/Italien und "Kanada"
Jörg aus Sumiswald BE/Schweiz
Freiburghaus aus Neuenegg BE/Schweiz
Wyss aus Arni BE/Schweiz
Keller aus Schlosswil BE/Schweiz
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 21.11.2019, 14:27
Benutzerbild von Tunnelratte
Tunnelratte Tunnelratte ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.03.2014
Beiträge: 628
Standard

Eine klare "Linie" habe ich nicht. Natürlich alle Vorfahren der direkten Linie, ist klar, aber manchmal eben mit Geschwistern, manchmal nur ein paar oder ohne, dafür aber auch manchmal die Schwiegerfamilie der angeheirateten Nichte etc. Ist ganz vom EInzelfall abhängig. Und auch so bin ich auf ca 4800 Personen gekommen, und es werden mehr
Manchmal ergeben sich auch interessante Querverbindungen durch diese breit angelegte Forschung und tiefere IENblick ein das Leben der Ahnen.
__________________
wenn man den Nachbarshund zum angeln mitnimmt, ist wenigstens die Köterfrage geklärt
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 21.11.2019, 16:07
Benutzerbild von AKocur
AKocur AKocur ist gerade online weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.05.2017
Ort: Aachen
Beiträge: 730
Standard

Hallo Marcel,

bei Ancestry übernehme ich keine ganzen Stammbäume mehr, denn da hatte ich mehrfach welche, die dann doch irgendwo Fehler drinhatten, die ich dann umständlich wieder bereinigen musste. Seit dem prüfe ich vorher und matche nur einzelne Personen, auch wenn das länger dauert, wenn man einen größeren Stammbaum mit vielen noch unbekannten Personen findet.

Ich nehme natürlich alle meine Vorfahren direkter Linie auf und all deren Nachfahren. Bei den Angeheirateten nehme ich die Eltern und Geschwister auch auf, ebenso die Ehepartner der Geschwister und die Kinder (wobei ich mir keine besondere Mühe gebe, diesen angeheirateten Personen hinterherzuforschen, außer ich erhoffe mir dadurch Hinweise zur direkten Linie). Nur bei besonderem Interesse (weil z.B. am gleichen Ort wie direkte Vorfahren gelebt) verfolge ich diese anverwandten Linien weiter.
Bisher bin ich so auf ca. 3300 Personen gekommen, aber da ist noch gut Luft nach oben.

Den Überblick behalte ich am besten in meinem Offline-Programm. Ancestrys Anzeige ist dafür eher ungeeignet.

LG,
Antje
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 21.11.2019, 17:39
Benutzerbild von GiselaR
GiselaR GiselaR ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.09.2006
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 1.028
Standard

Hallo
ich mache es "mengenmäßig" 04inzipiell exakt so wie Antje. Nur ganze Stammbäume habe ich noch nie übernommen. Und ich prüfe alles nach, was ich bei Ancestry- oder Geneanet-Bäumen finde. Auch alles aus der Sekundärliteratur (Pfarrerbücher u.ä.) prüfe ich nach.

Auf die Frage "Wo ist Schluss" lautet meine Antwort "wenn ich keine Lust mehr habe", d.h. ich habe keine Begrenzung, weder bez. Generationen noch bez. Geschwisterfamilien. Bei letzteren richtet sich meine Forschermanie danach, wieweit ich diese Familien irgendwie interessant finde, oder wie bei Antje, ob ich Hinweise auf meine eigene Linie suche. Manchmal schreibe ich "aus Prinzip" alles ab, was ich finde, einfach damit die Generation komplett ist, warum auch immer.

Manchmal ändert sich auch mein Interesse, so habe ich angefangen eine best. Familie in einem best. Ort ab ca. 1750 rückwärts komplett zu erforschen, aber nach ca. 2 Generationen ging mir das auf die Nerven, und ich habe nur meine direkte Linie bis KB-Ende übernommen. Das kann sich aber wieder ändern.
Fazit: Keine Ahnung, ob es "vernünftige" Kriterien gibt, nach denen man der eigenen Forschung Grenzen setzen sollte. Solange es Programme gibt, die Vorfahren- oder Nachfahrenlisten einzelner Personen ausspucken können, ist das m.E. auch egal.
Viel Spaß beim Forschen
Gisela
__________________
Ruths, Gillmann, Lincke,Trommershausen, Gruner, Flinspach, Lagemann, Zölcke, Hartz, Bever, Weth, Lichtenberger, von der Heyden, Wernborner, Machwirth, von Campen/Poggenhagen, Prüschenk von Lindenhofen, Reiß von Eisenberg, Möser, Hiltebrandt, Richshoffer, Unger, Tenner, von Watzdorf, von Sternenfels
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 21.11.2019, 18:57
Benutzerbild von Opa98
Opa98 Opa98 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.04.2017
Ort: Märkisch-Oderland
Beiträge: 1.037
Standard

Ich persönlich garkeinen. Ich mache neben meinem Stammbaum noch den meiner besseren Hälfte und für meinen Halbbruder den seines Vaters. Und ich nehme alles was ich kriegen kann. Aber es sind auch erst knapp 2200 personen. Mal sehen wann ich einen ziehe.

Lg

Alex
__________________
~Die Familie ist das Vaterland des Herzens~
Guiseppe Mazzini
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 21.11.2019, 23:46
Alter Mansfelder Alter Mansfelder ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.12.2013
Beiträge: 3.060
Standard

Hallo zusammen,
Zitat:
Zitat von Tunnelratte Beitrag anzeigen
Eine klare "Linie" habe ich nicht. Natürlich alle Vorfahren der direkten Linie, ist klar, aber manchmal eben mit Geschwistern, manchmal nur ein paar oder ohne, dafür aber auch manchmal die Schwiegerfamilie der angeheirateten Nichte etc. Ist ganz vom EInzelfall abhängig. Und auch so bin ich auf ca 4800 Personen gekommen, und es werden mehr
so handhabe ich das auch, zähle aber nur die eigentlichen Vorfahren. Alles darüber Hinausgehende übersteigt von Zeit und Aufwand her meine Möglichkeiten und bildet auch nicht den Schwerpunkt meiner Interessen.

Es grüßt der Alte Mansfelder
__________________
Gesucht:
- Albrecht, Gottfried, Ziegeldecker aus Aschersleben, oo wo? v. 1791
- Beilcke, Joh. Caspar, Schafmeister Südharz, oo wo? um/v. 1767
- Blendor, Blandor(t), Joh. Christian, zul. Unteroffizier, *?/oo v. 1762/+ v. 1793 wo?
- Daume, Daniel *wo? (1716), zul. Erbmüller in Stangerode
- Kaur, Johann, 1815 Soldat Magdeburger Garnison, Schneider, */oo/+ wo?
- Knispel, Michael, oo wo? um/v. 1812 (Prov. Posen) Anna Rosina Linke
- Stahmer, Jacob *wo? (1767), Soldat, zul. in Aschersleben
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 22.11.2019, 00:40
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 7.663
Standard

Hallo,
umso mehr man aufnimmt, desto leichter wird es später.
Denn es ist wie beim Puzzeln: umso mehr Teile bereits eingefügt sind, desto leichter lassen sich die restlichen schweren Fälle einpassen, wo man vorher nicht wusste, was sie bedeuteten.
__________________
Viele Grüße
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:38 Uhr.