#1  
Alt 21.01.2022, 16:38
el_marocco el_marocco ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.12.2021
Ort: Töging am Inn
Beiträge: 464
Standard Militärdienst

Liebe Forums-Kolleginnen und -kollegen,

gestern beim Stammtisch erzählte ein älterer Landwirt, dass früher, vor der Einführung der Wehrpflicht, hier in den kleinen bayerischen Bauerndörfern der Bürgermeister bestimmt hätte, wer zum Militärdienst einrücken musste.
Weiß da jemand etwas Näheres darüber? Wie lief im 18ten und frühen 19ten Jahrhundert die Rekrutierung der Soldaten ab? Gibt es öffentlich einsehbare Listen, wer zum Militärdienst eingezogen wurde? Hatten kleine Bauerndörfer überhaupt einen "Bürgermeister", oder wie wurden die damals verwaltet?

Viele Grüße

Ulrich
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 21.01.2022, 23:45
Erny-Schmidt Erny-Schmidt ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.06.2018
Ort: Saalkreis
Beiträge: 272
Standard

Hallo Ulrich,
Zitat:
Zitat von el_marocco Beitrag anzeigen
gestern beim Stammtisch erzählte ein älterer Landwirt, dass früher, vor der Einführung der Wehrpflicht, hier in den kleinen bayerischen Bauerndörfern der Bürgermeister bestimmt hätte, wer zum Militärdienst einrücken musste.
Weiß da jemand etwas Näheres darüber? Wie lief im 18ten und frühen 19ten Jahrhundert die Rekrutierung der Soldaten ab? Gibt es öffentlich einsehbare Listen, wer zum Militärdienst eingezogen wurde?
Zu Bayern kann ich leider nichts sagen. Preußen hatte bis zur Besetzung durch Napoleon ein stehendes Heer, also quasi Berufsarmee (mit ziemlich schlecht bezahlten Soldaten). Die "Werber" haben gern Bauernsöhne in Kneipen besoffen gemacht und anschließend in Kasernen verbracht. Nach 1814 wurde Wehrpflicht eingeführt. Wehrfähige Männer wurden in Militärstammrollen erfasst. Für Halle/S. sind diese Listen z.B. bei familysearch einsehbar und bisweilen recht hilfreich für die Ahnenforschung. Die Erfassung bedeutete meines Wissens aber nicht zwangsläufig Einberufung. Dazu gibt es zwei Spalten am Ende der Listen mit Vermerken über Tauglichkeit, Einsatz etc., ein Großteil der Einträge dort ist ziemlich kryptisch.
Bayern hat diese Art Wehrpflicht möglicherweise erst mit der Reichsgründung, also nach 1871, überholfen bekommen.
__________________
Gruß E. Schmidt.
WANTED! SCHMID(t)/Halle/S, MAER(c)KER/Saalkreis, HAUBNER & HEINE(c)KE/Mansfelder Land

Geändert von Erny-Schmidt (21.01.2022 um 23:46 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:26 Uhr.